365 Tage Wintersport in Zermatt

30. April 2010 - SnowTrex

Für alle Schneeverrückten und solche die es noch werden wollen, lädt das Zermatt in den Alpen zum Skifahren ein. In diesem Wintersportgebiet in den Alpen können Schneebegeisterte 365 Tage den Schnee genießen.

Der Ort Zermatt im Schweizer Kanton Wallis liegt am Fuße des Matterhorns. Wintersportler finden hier auf bis zu 3883 Metern das höchstgelegene Skigebiet der Alpen.

Im Winter laden 350 km Piste zum Ski- und Snowboardfahren ein, dabei kommen sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene auf ihre Kosten. Die längste Abfahrtsstrecke ist 21 km lang und führt vom kleinen Matterhorn nach Zermatt. Dabei wird eine Höhendifferenz von ca. 2200 Metern überwunden.

Im Sommer können auf dem Zermatter Theodulgletscher 20 km Piste befahren werden. Dabei verläuft das Sommerskigebiet vom Trockner Steg über den Theodulgletscher zur Testa Grigia, weiter über das Plateau Rosa und endet schließlich beim Klein Matterhorn. In der Skiregion um Zermatt gibt es die drei Skigebiete Glacier Paradise, Schwarzsee Paradise und Rothorn Paradise.  Dank der Gondelbahn Furi-Riffelberg sind diese drei Skigebiet miteinander verbunden.

Wer in den Sommermonaten nicht auf das Skifahren verzichten will kommt im Zermatter Gletschergebiet voll auf seine Kosten. Und entgeht außerdem dem Trubel, der in den Wintermonaten auf den Pisten herrscht.

Quellen:

http://www.zermatt.ch http://www.skiurlaub.info

Print Friendly and PDF
Frühbucher-Check: 5 Gründe, den Skiurlaub früh zu buchen

Gerade aus dem Skiurlaub heimgekehrt und schon wieder Sehnsucht nach Bergen, Schnee ...

Welches Skimodell passt zu mir? Tipps für den Skikauf

Seit dem Siegeszug des Rocker-Skis vor einigen Jahren wurden immer neue Modellreihen ...