Cookie-Hinweis

Für ein optimales Webangebot erheben wir mit Hilfe von Cookies Nutzungsinformationen, die wir, die TravelTrex GmbH, auch mit unseren Partnern teilen. Die Cookies sind entweder für die Seitenfunktion notwendig, oder dienen Analyse- und Marketingzwecken. Mit einem Klick auf akzeptieren Sie den Einsatz der nicht funktionsnotwendigen Cookies. Möchten Sie das nicht, klicken Sie auf . Weitere Informationen zur Cookienutzung und die Möglichkeit zur Änderung Ihrer Einstellungen finden Sie in unserem Cookie-Hinweis.

Informationen zum Verantwortlichen finden Sie in unserem Impressum. Informationen zu den Verarbeitungszwecken und Ihren Rechten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Award
Kundenbewertung

Alpen Adria Hotel & SPA

44 Anzahl Bewertungen:

95 % Weiterempfehlungsrate:

Unterkunft 9,3
Ort 8,8
Skigebiet 9,1

Skigebiet Nassfeld - Pressegger See

Informationen zum Skigebiet
Höchster Punkt: 2.002 m Kabinenbahnen: 5
Tiefster Punkt: 600 m Pisten insgesamt: 110 km
Höhe Skiort: 1.530 m
Pisten:
30 km
Lifte insgesamt: 30
Pisten:
69 km
Schlepplifte: 16
Pisten:
11 km
Sessellifte: 9

Skigebiet Nassfeld - Pressegger See

Mit dem "TopSkiPass Kärnten & Osttirol GOLD" eröffnet sich Ihnen über das Skigebiet von Nassfeld-Pressegger See hinaus eine unglaublich große Auswahl: Sie fahren damit in 31 Skigebieten auf insgesamt 876 Pistenkilometern (s. Skiregion)!

Das Pistenangebot von Nassfeld-Pressegger See ist jedoch ebenfalls ausgezeichnet: 110 Pistenkilometer, 30 Liftanlagen, Höhenlagen bis zu 2.002 m und eine hohe Schneesicherheit bieten Fahrern aller Könnensstufen optimale Bedingungen! Der Millennium-Express bringt Sie in wenigen Minuten vom Tal bis zum Skiplatz Madritsche (1.919 m), dem Dreh- und Angelpunkt des Skigebietes. Das bietet von der Einsteigerpiste bis zur Speedstrecke alles, was das Sportlerherz begehrt.

Einsteiger beginnen am besten am Übungsgelände bei Sonnleitn oder rund um die Sonnenalpe und Tressdorfer Alm. Hier lockt "Pinguin Bobo's Kinder-Club" auch bereits die ganz Kleinen, die hier spielerisch ihre ersten Schritte im Schnee wagen können. Erfahrenere Wintersportler können sich z. B. auf die Speedstrecke an der Troghöhe oder die Buckelpiste am Rastl wagen. Tolle Varianten zum Freeriden findet man an der Trogkofel-Abfahrt oder auch an den Rudnigsattel-Abfahrten. Die längste Piste mit über 7,6 km ist zugleich die einzig mögliche Talabfahrt und führt über die Tröpolacher Alm ins Tal.

Ein weiteres Highlight ist die Ski-Movie-Rennstrecke an der Zweikofelbahn. Freestyler finden am Watschiger-Alm-Lift einen abwechslungsreichen Snowpark sowie an der Leitern-Abfahrt einen Ski- und Boardercross. Zudem gibt es eine 700 m lange Funslope names "The Snake" mit mehreren Hindernissen an der Lärchenbodenabfahrt.

Als besonderen Service gibt es überall im Skigebiet verteilte WLAN-Hotspots, an denen Sie sich ins kostenlose WLAN-Netz einwählen können. So brauchen die Daheimgebliebenen nicht lange auf Ihre schönsten Urlaubserlebnisse und Bilder warten, Sie können direkt per Smartphone Bilder und Nachrichten verschicken.

Des Weiteren hat das Skigebiet Nassfeld bereits in den vergangenen Jahren stark in energieeffiziente Techniken investiert. Die Seilbahnen und Lifte, sowie die bis zu 460 Beschneiungsanlagen, mit modernster Technik, werden mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien betrieben. Außerdem ermöglichen innovative Technologien, wie GPS-Schneehöhenmessung, eine möglichst energieeffiziente Präparierung der Pisten und intelligentes Schneemanagement.
Pistenplan Nassfeld - Pressegger See
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Nassfeld-Hermagor

Das Skigebiet Nassfeld hat sich ab der Wintersaison 2023/24 entschieden, aufgrund der aktuellen Energiesituation in Europa, auf das Nachtskilaufen zu verzichten.

Après-Ski Nassfeld-Hermagor

Die Liste der Après-Ski-Möglichkeiten ist lang: Im Skigebiet verteilt laden unzählige Schirmbars zur Einstimmung auf einen erlebnisreichen Abend ein. Besonders das "Cube", eines der modernsten Hotels vor Ort, ist mit seinem Club abendlicher Treffpunkt der Snowboardszene, die hier zu den Beats von internationalen DJs feiert.

Auch kulinarisch hat die Region einiges zu bieten: genießen Sie die Kärntner Küche in einer der 25 Hütten und Restaurants oder das mediterrane Flair in einer der originalen "Trattorien" auf der italienischen Seite des Nassfelds.

Dienstag, Freitag und Samstag geht es abends auf der ca. 2 km langen Flutlichtpiste der Rodelbahn Rattendorf rasant zu. Tagsüber sollte man auf jeden Fall einmal einen Tag von der Piste "blau machen" und den NTC Blue Day nutzen: Für ab 10 € kann man einen Tag lang diverse Funsportgeräte ausleihen und in einem extra abgegrenzten Areal ausgiebig testen - vom Snowtubing über den Snowfox und die Snowcyles bis hin zum Airboard.

Über 50 km Winterwanderwege locken vor allem Naturfreunde. Eissportfans sollten sich einen Ausflug zum Pressegger See und Weissensee gönnen - eine der größten Natureisflächen Europas! Hier können Sie Eislaufen und Eisstockschießen. Um den See herum gibt es zusätzlich eine Langlaufrundloipe und einen Wanderweg.

Sie möchten es lieber entspannt angehen? Kein Problem. Dann ist die Aquarena der perfekte Ort für Sie. Ein Hallenbad mit Rutsche sowie ein Wellnessbereich mit verschiedenen Saunen, einem Dampfbad und Ruheräumen sorgen hier für Erholung nach einem langen Tag auf der Piste.

Snowpark: Snowpark Nassfeld Nassfeld-Hermagor

Am Watschiger-Alm-Lift, unterhalb des Gartnerkofels, liegt der Snowpark des Skigebiets. Er bietet sowohl Freestyle-Einsteigern als auch Profis einen Platz zum Austoben. Die Beginner Line besteht aus verschiedenen Curved Banks und Bumps, auf denen die ersten Tricks trainiert werden können. Hinzu kommt eine Rail Line mit verschiedenen Boxen, Flat Rail und ein Kicker Line. Außerdem wird dort jeden Sonntag von der ShredSchool ein kostenfreier Snowboard- und Freeski-Workshop angeboten, wo sich die Neulinge im Freestyle hilfreiche Tipps abholen können

Das Skigebiet kann darüber hinaus auch noch mit der Funslope "The Snake" mit Wellen, Sprüngen, Steilkurven, Rainbow- und Butter-Box, Jibs aufwarten. Zu finden ist die 700 m lange Spaßpiste, die durch einen kleinen bewaldeten Abschnitt führt, an der Lärchenbodenabfahrt. Ihre Abfahrts-Qualitäten können Sie auf der Speed-Mess-Strecke und der Ski-Movie-Strecke testen. Hier ist für jegliches Adrenalin-Level etwas zu finden! Des Weiteren gibt es noch die Nassfeld-Challenge. Hierfür müssen Sie sich mit ihrer Skipass-Nummer auf der Skyline Website registrieren und für die Nassfeld-Challenge anmelden. Für diverse Abfahrten, Attraktionen und Leistungen können Sie Badges sammlen und tolle Preise gewinnen.

Snowparkplan Nassfeld - Pressegger See
Zum Vergrößern den Snowparkplan anklicken.

Das Skigebiet Nassfeld - Pressegger See ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Experten-Testbericht Nassfeld - Pressegger See

Der Testbericht Nassfeld - Pressegger See setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,1 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Sicher buchen mit SnowTrex-Vorteilen

Loading...
StickyNewsletter