Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Kundenbewertung

San Martino di Castrozza

11 Anzahl Bewertungen:

82 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,2
Skigebiet 6,8
Informationen zum Skigebiet
San Martino di Castrozza
Höchster Punkt: 2.357 m
Tiefster Punkt: 1.404 m
Höhe Skiort: 1.467 m
Lifte insgesamt: 24
Schlepplifte: 7
Sessellifte: 14
Kabinenbahnen: 3
Pisten insgesamt: 60 km
Pisten:
16 km
Pisten:
32 km
Pisten:
12 km

Skigebiet San Martino di Castrozza

Skigebiet San Martino di Castrozza

Die steilen Bergkuppen der Palagruppe stehen wie die Zinnsoldaten aufgereiht und bilden eine der spektakulärsten Dolomiten-Kulissen. Die insgesamt 60 Pistenkilometer sind durch einen kostenlosen Skibus miteinander verbunden.

Der Skipass "San Martino di Castrozza" enthält die Pisten am Passo Rolle, am Col Verde sowie die Skischaukel Ces-Alpe Tognola bei San Martino. Sie haben von weitläufigen Anfängerpisten (z.B. am Passo Rolle) bis zur schwarzen "Direttissima" für jeden Geschmack etwas zu bieten. Im Liftgebiet am Col Verde überzeugen zudem die lange Sonnenscheindauer und die kurzweilige Abfahrt. Des Weiteren führen von Punta Ces und vom Col Verde Talabfahrten bis in den Ort hinein. In der Wintersaison 2018/ 2019 ersetzt die neue Gondelbahn Colbricon Express außerdem zwei alte Sessellifte und sorgt somit für noch mehr Komfort im Skigebiet.

Auch Snowboarder kommen auf ihre Kosten: In den Snowparks mit Quarterpipe, Boardercross, Tables, Slides und Jumps an der Alpe Tognola oder auch am Rollepass. Für noch mehr Skivergnügen kann der Skipass zum "Dolomiti Superski" aufgewertet werden – für sagenhafte 1.200 km Pisten und 450 Lifte!
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf San Martino di Castrozza

Das italienische Nachtskigebiet San Martino di Castrozza hält für seine Gäste nicht nur ein atemberaubendes Bergpanorama unter den Felsen der Palagruppe bereit: Skifahrer und Snowboarder können hier auch bei Nacht dem winterlichen Abfahrtsvergnügen frönen. Die direkt im Ortskern von San Martino di Castrozza endende Piste öffnet ihre Pforten an drei Tagen der Woche zum Nachtskilauf. Auf 2,6 km können Wintersportler dann die erleuchtete Abfahrt durch den Wald beim Nachtskifahren unterm Sternenhimmel nutzen. Damit beim Skifahren das leibliche Wohl nicht zu kurz kommt, heißen die Berghütten und Restaurants alle herzlich willkommen. Umgeben von dichten Wäldern finden Sie hier beim Nachtski ein besonderes Highlight.

Après-Ski San Martino di Castrozza

In San Martino di Castrozza enden die Tage meist eher gemütlich. Das Zusammensein im Rifugio Tognola untermalt ein DJ mit der passenden Musik, während andere die untergehende Sonne bewundern. Dennoch bieten Discos, Pianobars sowie Bier- und Weinstuben Abwechslung bis in die Nacht hinein. Beliebte Treffpunkte sind im Ort die "Enoteca da Renzo" oder "Lo Sfizio". Richtig gut gehen lassen kann man es sich bei leckeren Trentiner Spezialitäten wie Käse, Wein, Pilzgerichten, gebratener Wurst, Polenta und natürlich Pizza in allen Variationen.

Dem sportlichen Interesse kann auf Tennis-, Volley- und Basketballplätzen oder im Fitnesscenter nachgekommen werden. Wer auch nach dem Skifahren noch nicht genug vom Schnee hat empfiehlt sich eine Schneeschuhtour oder eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten durch die idyllische Landschaft.

Snowpark: San Martino di Castrozza

Der San Martino Snowpark verläuft ca. 1 km entlang der Piste Scandola und verfügt über einen eigenen 3er Sessellift, sodass der ganztägig Sonnenlage bietende Park perfekt erreichbar ist. Insgesamt warten 40 Obstacles, aufgeteilt in Easy, Medium und Large Line auf Freestyle Anfänger und die Cracks. Des Weiteren gibt es eine Jib Area und einen Barder Cross: Hier bleiben wirklich keine Wünsche offen! Nicht umsonst ist der San Martino Snowpark einer der fünf Burton Progression Parks Europas und Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen und Contests.

Der zweite Snowpark im Skigebiet ist der neue Snowpark Colverde welcher umgeben von Waldgebiet auf 1.650 - 2.000 m Höhe liegt und somit eine ideale Lage bietet. Nicht nur Wintersportler auf der Suche nach einer perfekten Jib Line können diesen Snowpark hervorragend nutzen, sondern auch Anfängern bietet der Park gute Möglichkeiten, ihre Fähigkeiten auf die Probe zu stellen.

Das abwechslungsreiche Angebot besteht aus einer 3 und 6 m Kink Box, drei 3 m Boxen, zwei 6 m Boxen, einer Rainbow Box und zwei 6 m und einer 8 m Tube. Der Park wird täglich gewartet und als absolutes Highlight ist er auch abends bei Beleuchtung befahrbar (Donnerstag, Freitag und Samstag).

Wer noch mehr Freestyle- Abwechslung sucht, kann in den etwa 9 km entfernten Rolle Railz Park am Passo Rolle ausweichen. Auf 800 m Länge bietet die Anlage zahlreiche Boxen, Kicker und Jumps und zugleich einen traumhaften Blick auf die malerische Kulisse der Palagruppe.

Das Skigebiet San Martino di Castrozza ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Italien

Unterkünfte in San Martino di Castrozza

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet San Martino di Castrozza

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.