Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Skigebiete Slowakei

Skigebiete Slowakei

Dass die Tatra ideale natürliche Möglichkeiten für den Wintersport bietet, ist mittlerweile auch über die Landesgrenzen der Slowakei hinaus bekannt. Doch die Wenigsten wissen, dass man im Winter in fast jeder Region der Slowakei Ski fahren kann – in insgesamt 100 Skizentren! Heutzutage gibt es neben den bekannten Skigebieten der Tatra und Fatra auch in kleineren Gebirgen viele Areale mit gut präparierten Pisten, von den Kleinen Karpaten im Westen des Landes bis hin zum Gebirge Nízke Beskydy (zu Deutsch: Niedere Beskiden) im Osten der Slowakei.

Après-Ski Slowakei

In der Niederen und der Hohen Tatra gibt es einige schöne Après-Ski-Möglichkeiten, wenn auch in etwas überschaubarerem Rahmen als in den Alpen. In den größeren Orten finden sich viele Bars, Restaurants und Pubs, in denen man den Skitag noch einmal Revue passieren lassen und sich an der slowakischen Küche erfreuen kann. Diese besteht zu einem großen Teil aus Kartoffeln sowie gebratenem, geschmortem und geräuchertem Fleisch. Traditionelle Spezialitäten sind zum Beispiel "Lokše" (Kartoffelfladen), "Spišská pochúťka" (Gulasch mit Kartoffelpfannkuchen), Pasteten aus Wildbret, Maultaschen und das berühmte Gericht "pečené bravčové koleno" (gebratenes Schweinebein).

Die slowakischen Spezialitäten lassen sich vor allem genießen weil die Preise der Restaurants überaus erschwinglich sind. Darüber hinaus beinhaltet das umfangreiche Sport- und Wellnessangebot u. a. Bobfahren, Eislaufen, Paragliding, Hundeschlitten-Rennen, Paintballing, Pferdeschlittenfahrten und Schneediscos.

Ausflugsziele Slowakei

Zahlreiche Schlösser, Burgen und Festungen, eine Vielzahl an Höhlen, wohltuende Thermalbäder und historische Gebäude – diese Faktoren sind es, die den Reiz der Slowakei für Touristen ausmachen. In der Hauptstadt treffen gleich mehrere zusammen: Hier sind es vor allem die Burg Bratislava, die auf einem Hügel über der Stadt thront, das Alte Rathaus, die gotische St. Martins Kathedrale, die slowakische Philharmonie und verschiedene Palais, die die Besucher anziehen.

Auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste steht die Zipser Burg in Žehra. Sie ist eine der größten Burgen Mitteleuropas und wurde 1970 komplett renoviert. Besonders malerisch gelegen ist die Bibersburg. Sie thront an der Ostseite der Kleinen Karpaten. Ihr Burgmuseum zeigt Kunst, Waffen und Möbel aus vergangenen Zeiten und beherbergt sogar eine kleine Apotheke im Rokokostil. Von der Burg Theben in Bratislava sind hingegen nur noch die Ruinen zu sehen. Sie wurden mittlerweile in ein Freilichtmuseum umgewandelt.

In der Slowakei sind etwa 5.350 Höhlen bekannt. Rund 1.000 davon liegen im Nationalpark Slowakischer Karst. Gemeinsam mit dem ungarischen Nationalpark Aggtelek bedeckt er eines der größten Karstgebiete Mitteleuropas. Für die Öffentlichkeit zugängliche Höhlen ist zum Beispiel die Jassauer Höhle, eine Tropfsteinhöhle und die älteste zugängliche in der Slowakei. Im Demänovská-Tal können Besucher eine Eishöhle und eine Tropfsteinhöhle erkunden.

Zurück in die Vergangenheit reisen Touristen im Bauerndorf Vlkolínec und in Bardejov. In Vlkolínec scheint die Zeit wahrhaftig stehen geblieben zu sein. Das Dorf liegt auf einem Hochplateau zwischen Niederer und Hoher Tatra. Hier gibt es keine Straße, keinen Strom, keine Wasserleitungen. Die Häuser und die Kirche sind komplett aus Holz gefertigt. Die Häuser im historischen Stadtkern von Bardejov sind nicht aus Holz, dafür bieten sie aber wunderschöne Fassaden. Ein Großteil wurde aufwendig renoviert.

Wer auf seiner Reise Zeit für Entspannung einplanen möchte, für den bietet sich ein Stopp in einem der zahlreichen Thermalbäder der Slowakei an. Im Thermalpark Bešeňová zum Beispiel oder im Aquapark Tatralandia mit Salz-, Thermal- und Klarwasser-Schwimmbecken, einer keltischen Saunawelt sowie Wellness-Angeboten.

Orte Slowakei

Karte vergrössern

Ort (Region) Höhe-Ort Skigebiet Pisten Höhe-Skigebiet
vonbis
577 m Jasná 44 km 943 - 2.024 m
850 m Tatranská Lomnica 11,8 km 888 - 2.190 m