Newsletter

Jetzt anmelden und Vorteile sichern!

Weitere Reiseinfos

Coronavirus: Aktuelles & Ausblick

Jetzt Skiurlaub 2020/2021 buchen – mit unserer Corona-Geld-zurück-Garantie!

Stand: 20.10.2020

Ist Skiurlaub 2020/2021 möglich?

Ja! Skiurlaub 2020/2021 findet statt. Sowohl wir als auch unsere Partner bei Tourismusverbänden, Bergbahnbetrieben und in der Hotellerie freuen sich, Ihnen einen entspannten und sicheren Skiurlaub 2020/2021 bieten zu können. Bereits im Sommer sowie jetzt im Herbst läuft der Gondel- und Hüttenbetrieb unter Corona-Hygienemaßnahmen erfolgreich. Und sollte es coronabedingt im Winter doch zu Schließungen kommen – kein Problem: Dann profitieren alle unsere Kunden von unserer Corona-Geld-zurück-Garantie!

Unsere Corona-Geld-zurück-Garantie

Sollte für Ihren gebuchten Reisezeitraum aufgrund der Corona-Pandemie die Unterkunft oder sämtliche im gebuchten Skipass enthaltenen Skigebiete geschlossen sein, können Sie kostenlos stornieren. Dies gilt ebenfalls, sofern eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts (bzw. des äquivalenten Amts an Ihrem Wohnsitz) für den gebuchten Urlaubsort besteht oder eine Anreise aufgrund von Grenzschließungen des Ziellandes nicht möglich ist.
In diesem Fall können Sie ab 10 Tage vor Reisebeginn kostenlos stornieren.

Wir werden die Erstattung des Reisepreises innerhalb von 14 Tagen nach der Stornierung veranlassen. Bereits in der vergangenen Wintersaison 2019/20 haben wir 100 % der Kundengelder von Reisen, die aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden mussten, erstattet. Die Kundengelder sind darüber hinaus durch die Insolvenzversicherung abgesichert.

Aktuelle News rund um Winterurlaub und Skifahren 2020/2021

SnowTrex-Geschäftsführer Thomas Bartel im Interview: Skifahren in Zeiten von Corona – Skiurlaub ist möglich!

Österreich will Skigebiete offen halten: Kanzler Kurz betont: "Wintertourismus und Skifahren wird möglich sein."

Sesselliftfahren als unbedenklich eingestuft: Virologe Prof. Alexander Kekulé sieht im MDR aktuell-Podcast Kekulés Corona-Kompass (23.05.2020) "keinen Grund, einen Sessellift zu schließen."

Skifahren per se als keine Corona-Risikosportart bewertet: Prof. Dr. Ralf Roth der Deutschen Sporthochschule Köln bewertet auf einer Veranstaltung der Initiative "Dein Winter. Dein Sport" das Skifahren als gut geeignete Möglichkeit, sich bei einer angemessenen Eigenverantwortung sportlich zu betätigen.

Testangebot "Sichere Gastfreundschaft" in Österreich gestartet: Zur Sicherheit von Gästen und Gastgebern können sich ab 1. September neben Beschäftigten gewerblicher Beherbergungsbetriebe auch jene von Campingplätzen, Jugendherbergen und in der Gastronomie regelmäßig testen lassen.

Gletscherskigebiete in Betrieb: Die Ganzjahres-Skigebiete am Kitzsteinhorn, am Hintertuxer Gletscher, am Kaunertaler Gletscher, am Mölltaler Gletscher, am Dachstein Gletscher und am Stilfser Joch haben ihre Pforten für Skifahrer und Snowboarder geöffnet. Dies geschieht auf Grundlage der Verordnungen der jeweils zuständigen Behörden.

Aktuelle Reisewarnungen und Einreisebestimmungen

Erfahren Sie die aktuellen Reisewarnungen der deutschen Regierung vom Auswärtigen Amt sowie für Inlandsreisen (Übersicht pro Landkreis in Deutschland).

Wichtige externe Links mit weiterführenden Corona-Infos unserer Destinationen