Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Kundenbewertung

Jelenia Gora (Hirschberg)

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Winterpol Karpacz
Höchster Punkt: 805 m
Tiefster Punkt: 730 m
Höhe Skiort: 350 m
Lifte insgesamt: 2
Schlepplifte: 1
Sessellifte: 1
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 2,5 km
Pisten:
1,1 km
Pisten:
1,4 km
Pisten:
0 km

Skigebiet Winterpol Karpacz

Skigebiet Winterpol Karpacz

Nur ca. 20 km vom Stadtzentrum von Jelenia Góra entfernt finden Wintersportler das facettenreiche Skigebiet Winterpol Karpacz. Das Skigebiet liegt am Fuße des höchsten Bergs des Riesengebirges, der Śnieżka (dt. Schneekoppe), welche 1.602 m hoch ist. Die Besonderheit am Skigebiet Winterpol Karpacz ist, dass es im Jahre 2011 komplett neu gebaut wurde. Ski- und Snowboardfahrer erfreuen sich dementsprechend an modernen Liftanlagen, wie der 6er-Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn mit Haube.

Insgesamt erwarten Schneeliebhaber im Skigebiet zwei Liftanlagen und 2.5 Pistenkilometer. Die Abfahrten sind leicht bis mittelschwer und somit für Familien und Einsteiger gut zu befahren. An der Bergstation der Sesselbahn starten drei rote Pisten. Die eine der drei wird jedoch nach wenigen Metern blau und eignet sich optimal zum Erlernen der ersten Schwünge. Für die Kleinsten der Schneeliebhaber wurde am Übungshang im oberen Teil des Skigebiets ein Babylift gebaut.

Das Skigebiet Winterpol Karpacz ist während der Saison sehr schneesicher, alle Pisten des Skigebiets können zudem künstlich beschneit werden. Die Saison geht in der Regel von Januar bis Anfang April und im Februar sind die Lifte sogar bis in die Abendstunden geöffnet, was zusätzlichen Pistenspaß garantiert. Dank traumhafter Ausblicke auf die berühmte Schneekoppe und die umliegende Bergwelt des Riesengebirges ist das Skigebiet unter Einheimischen und Touristen sehr beliebt.

Für Wintersportler, die weitere Pisten erkunden möchten, gibt es die Möglichkeit am gegenüberliegenden Hang das Skigebiet Śnieżka Karpacz zu erkunden. Unterhalb der Schneekoppe erwarten Schneeliebhaber insgesamt 5 Lifte und abwechslungsreiche Abfahrten mit einer Gesamtlänge von 3.5 km. Der Skipass für das Skigebiet ist direkt vor Ort erhältlich.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Jelenia Gora (Hirschberg)

Zu später Stunde auf einer nur von Flutlicht beleuchteten Piste talabwärts zu wedeln, ist ein ganz besonderes Erlebnis. Im Skigebiet Winterpol Karpacz bleiben die Pisten während der Hochsaison täglich bis in die Dunkelheit geöffnet. Winterurlauber, die noch nie in den Genuss kamen, unter sternenklarem Himmel Ski oder Snowboard zu fahren, sollten sich dieses Angebot keinesfalls entgehen lassen. Die genauen Zeiten, in denen die Pisten auch abends geöffnet sind, können sich ändern und sollten vor Ort in Erfahrung gebracht werden.

Après-Ski Jelenia Gora (Hirschberg)

Winterurlauber erfreuen sich in Jelenia Góra an einem facettenreichen Freizeitprogramm. Die historisch geprägte Stadt bietet ein wahres Paradies für Kulturinteressierte. Ein Spaziergang durch die Straßen der Altstadt, welche von Bauten im Barock-, Renaissance- und Jugendstil geprägt ist, lässt die Herzen von Kulturliebhabern höher schlagen. Zahlreiche Cafés und Restaurants in der Fußgängerzone laden in der Innenstadt zum Einkehren ein. Geschichtsinteressierte Urlauber sollten definitiv einen Besuch im Riesengebirgsmuseum einplanen. Hier befindet sich die größte Sammlung an künstlerisch gestaltetem Glas in ganz Polen. Die Besucher werden hier zudem über die Geschichte von Jelenia Góra sowie der umliegenden Region informiert. Weitere Sehenswürdigkeiten in Jelenia Góra sind unter anderem die Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz sowie die Schildauer Bastei.

Ski- und Snowboardfahrer, die nach einem anstrengenden Tag auf der Piste ordentlich entspannen wollen, sollten über einen Besuch im Thermalbad im Ortsteil Bad Warmbrunn nachdenken. Im ältesten polnischen Thermalheilbad "Bad Warmbrunn" gibt es ein breites Wellness-Angebot. Im großzügigen Spa-Bereich gibt es neben Thermalbädern verschiedene Saunen und Dampfbäder, eine Schneehöhle sowie einen Eisbrunnen.

Auch bewegungsfreudige Schneeliebhaber kommen in Jelenia Góra auf ihre Kosten. Zahlreiche Wege starten in Jelenia Góra, die zu Schneeschuhwanderungen durch verschneite Wälder einladen. Hier erwarten Naturliebhaber atemberaubende Ausblicke auf die Bergwelt des Riesengebirges.

Snowpark: Snowpark Jelenia Gora (Hirschberg)

In diesem Skigebiet gibt es leider keinen Snowpark. Den spektakulärsten Park in Polen finden Sie in Zakopane!

Das Skigebiet Winterpol Karpacz ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Polen

Unterkünfte in Jelenia Gora (Hirschberg)

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Jelenia Gora (Hirschberg)

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.