Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Award
Kundenbewertung

Saalbach

434 Anzahl Bewertungen:

98 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,1
Skigebiet 9,4
Informationen zum Skigebiet
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Höchster Punkt: 2.096 m
Tiefster Punkt: 830 m
Höhe Skiort: 1.003 m
Lifte insgesamt: 70
Schlepplifte: 20
Sessellifte: 22
Kabinenbahnen: 28
Pisten insgesamt: 270 km
Pisten:
140 km
Pisten:
112 km
Pisten:
18 km

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Mit dem Skipass "Skicircus Saalbach Hinterglemm Fieberbrunn" fahren Sie im Liftverbund "Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn" nahtlos auf sagenhaften 270 Pistenkilometern (inkl. Skirouten). Unter dem Motto "Zwei Länder, eine Bahn" gehört die Verbindung zwischen dem Skicircus und Fieberbrunn mit insgesamt 70 Liften und Bergbahnen sowie einer riesigen Pistenauswahl zu den größten Skigebieten der Welt.

Die 10er-Gondel "TirolS" verwirklicht den Zusammenschluss, der das Pistenangebot um 20 Prozent vergrößert. Sie führt von der Talstation Reckmoos-Süd zur Mittelstation am Talboden des Hörndlingergrabens und dann hinauf zum Reiterkogel, ins Zentrum des Skicircus'. Hier ist bis auf 2.096 m Seehöhe Pistenspaß pur garantiert!

Neu zur Wintersaison 2018/2019 ist die in zwei Teilstrecken gesplittete 10er - Einseilumlaufbahn Kohlmaisbahn. Sie ersetzt die gleichnamige, alte Gruppenbahn und befördert bis zu 3200 Personen pro Stunde. Auch in die Asitzmuldenbahn wurde investiert: Die alte 6er - Bahn wurde durch eine moderne 8er - Sesselbahn mit Sitzheizung, Bubbles und automatischen Schließbügeln ersetzt. Die neue Bahn befördert dann bis zu 3500 Personen pro Stunde.

Der Skicircus verfügt über zahlreiche schöne Carvingstrecken, Buckelpisten, Steilhänge, eine Rennstrecke mit Zeitmessung und zwei Flutlichtpisten. Eine Armada von Beschneiungsanlagen sorgt zudem für sehr hohe Schneesicherheit.

Wer die blauen Genussabfahrten um Saalbach inklusive der WM-Piste am Kohlmais entdecken möchte, dem empfiehlt sich die Saalbach-Runde. Sie führt über 16 km an beiden Hangseiten des Glemmtals um den Ort herum.

Profis sollten ihr Können an den Abfahrten "Zwölferkogel Nord" sowie "Schattberg Nord" unter Beweis stellen. Herrliche Freeride-Möglichkeiten befinden sich beispielsweise am Zwölferkogel-West und Schattberg-West, allerdings sollten diese nur echten Cracks vorbehalten bleiben. Freerider fühlen sich auf den Funcross-Strecken und entlang der tiefschwarzen, anspruchsvollen Nordhänge pudelwohl im Winterurlaub. Freestyler finden im Skicircus ein wahres Paradies vor: Sie toben sich in drei Snowparks und auf einer Boardercross-Strecke aus. Im gesamten Skicircus stehen Ihnen übrigens über 30 WLAN-Hotspots zur Verfügung.

Der Skiverbund Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn stellt ein riesiges, lebendiges Skigebiet dar und bietet seinen Besuchern zahlreiche abwechslungsreiche Pisten, umrahmt durch eine traumhafte Bergkulisse. Fortgeschrittene Skifahrer auf der Suche nach etwas ganz besonderem finden hier weit verzweigte Abfahrten, Buckelpisten sowie Speedstrecken und Snowparks, die nur darauf warten, erkundet und ausgetestet zu werden. Hier kann der Profi-Skiurlaub beginnen!

Selbstverständlich werden auch Anfänger im Skigebiet fündig: Ganze 140 km blaue und grüne Pisten bieten ideale Einstiegsmöglichkeiten für einen Anfänger-Skiurlaub. Auch Familien mit Kindern kommen voll auf ihre Kosten. Direkt an der Talstation der Asitzkabinenbahn befindet sich beispielsweise Leo’s Kinderland. Das Übungsgelände mit Zauberteppich, Kinderkarussell, Schnee-Iglu und einer Ritterburg ist ideal für Kinder geeignet, die ihre ersten Schwünge im Schnee machen. Nicht umsonst gehört Saalbach zu einem der beliebtesten Skigebiete der Alpen – hier findet jeder Skibegeisterte ein geeignetes Plätzchen.

Wem der Liftverbund immer noch nicht groß genug ist, dem empfehlen wir die Aufwertung zur Super Ski Card (s. Skiregion). Diese gilt z. B. auch in den Skigebieten Wilder Kaiser - Brixental, Schneewinkel und Ski Juwel (Alpbachtal und Wildschönau). Hiermit können Sie in 23 Skiregionen in Tirol und Salzburg auf 2.750 Pistenkilometern unbegrenztes Skivergnügen erleben!
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Saalbach

Es gibt zahlreiche Nachtskigebiete in Österreich, die auch nach Ende der Betriebszeiten einige ihrer Pisten zum Skifahren bei Nacht beleuchten. Auch in der Nähe von Saalbach öffnet das Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn zu bestimmten Terminen einige Abfahrten zum Nachtskilauf. Die rund 1,2 km lange Nachtski-Piste an der Unterschwarzbahn in Hinterglemm ist mehrmals wöchentlich bis nach Einbruch der Dunkelheit geöffnet. Der dortige Nightpark auf der Flutlichtpiste lädt Könner und Freestyler neben dem nächtlichen Skivergnügen auch zum Austoben im Funpark ein. Auch in Leogang befindet sich am Tellerlift Schanteilift eine etwa 500 m lange, beleuchtete Piste zum Nachtskifahren. Besitzer eines gültigen Skipasses können kostenlos am Nachtski teilnehmen.

Après-Ski Saalbach

Je kälter die Temperaturen, desto heißer die Stimmung! Après-Ski wird in Saalbach und Hinterglemm ganz groß geschrieben! Zahlreiche urgemütliche Hütten laden schon tagsüber dazu ein, auf einen perfekten Skitag anzustoßen und sind der Magnet des Après-Skis. Ein Besuch der "Hinterhag Alm"und der "Bauer's Schi-Alm" ist Pflichtprogramm für jeden Après-Ski-Fan! Zahlreiche Bars und Pubs in allen Stilrichtungen setzen dies am Abend fort und laden zum Feiern und Flirten ein. Auch in den Discos ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei, ob Rock, Pop, Rave, Techno, Foxtrott oder Walzer. Wer auch im Winter Oktoberfest-Stimmung genießen möchte, findet an der Bergstation der Asitzbahn auf 1.763 Meter Höhe im "AsitzBräu" beste Voraussetzungen. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn wurde bereits für sein grandioses Après-Ski-Angebot ausgezeichnet.

Für alle, die es lieber etwas gemütlicher wünschen, stehen zahlreiche Restaurants und Cafés zur Verfügung. Fragen Sie doch mal Ihren Gastgeber, wo man original "Pinzgauer Gerichte" essen kann! Oder bummeln Sie entspannt durch die Fußgängerzone des Orts. Auch an sportlichen Alternativen mangelt es nicht: Ob Eislaufen, lustige Rodelpartien, rasante Snowtubing-Fahrten oder romantische Ausflüge mit dem Pferdeschlitten, hier findet garantiert jeder die passende Beschäftigung!

Snowpark: Nightpark Saalbach

Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erwarten Sie gleich vier Funparks, die jede Menge Abwechslung und Adrenalinschübe versprechen!

In Hinterglemm befindet sich der "Nightpark" an der Unterschwarzachbahn, wo Sie getreu dem Motto "Freestyle Unlimited!" bei Tag und Nacht an Ihren Skills feilen können. Easy, Medium und Pro Line ermöglichen Fahrern jeden Typs ihre Tricks zu perfektionieren. Dabei kann man sich an Obstacles wie dem neuen Gap Kicker, einer Spine, der Wallride, Rails wie die 9 m lange C-Rail oder Boxen wie der 22 m langen Kombi Box austoben.

Außerdem gibt es in Saalbach am Bernkogel noch einen "Easypark" mit drei Mini-Kickern und drei Anfänger Boxen, der sich prima für Einsteiger und ihre ersten Tricks eignet.

In Leogang befindet sich der "Nitro Snowpark Leogang" direkt am Asitz. Mit Corners, Big Airs sowie unterschiedlichen Rails und Boxen lässt der Nitro Park keine Wünsche offen und bietet optimale Trainingsmöglichkeiten für alle Freestyler. Ein Table mit drei verschiedenen Absprüngen sorgt für zusätzliches Vergnügen. In der Jib Zone können vor allem Neulinge ihre ersten Schritte an Easy-Boxen wagen. Als besonderes Highlight gibt es im gesamten Park kostenlosen WLAN-Zugang, so dass man seine neuen Styles direkt mit Freunden und Fans teilen kann. So entpuppt sich der Skicircus letztlich auch noch als Freestyle-Zirkus.

In Fieberbrunn finden angehende Freestyler an der Mittelstation Streuböden den "SunPark", der als Easy Park für Jedermann geeignet ist. Fünf Kicker, zwei Wellenbahnen und vier Boxen stehen hier bereit.

Das Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Experten-Testbericht Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Der Testbericht Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,6 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unterkünfte in Saalbach

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Saalbach

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.