Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe Skigebiet: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Award
Kundenbewertung

Saalbach

523 Anzahl Bewertungen:

100 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 10,0
Skigebiet 10,0

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Informationen zum Skigebiet
Höchster Punkt: 2.096 m Kabinenbahnen: 29
Tiefster Punkt: 830 m Pisten insgesamt: 270 km
Höhe Skiort: 1.003 m
Pisten:
140 km
Lifte insgesamt: 70
Pisten:
112 km
Schlepplifte: 20
Pisten:
18 km
Sessellifte: 21

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Die inkludierte "Ski Alpin Card" eröffnet Skisportlern und Snowboardfahrern den Zugang zu rund 408 sagenhaften Pistenkilometern. Ganz unter dem Motto "1 Ticket, 3 Regionen, unendliche Berge" schließt die Ski Alpin Card nicht nur den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit ein. Dazu kommt noch das Skigebiet auf der Schmittenhöhe in Zell am See sowie das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn in Kaprun. Und wem dieser Liftverbund noch nicht groß genug ist, dem empfehlen wir die Aufwertung zur "Super Ski Card" (siehe Skiregion). Diese eröffnet Ihnen in 22 Skiregionen in Tirol und Salzburg auf sagenhaften 2.750 Pistenkilometern ein unbegrenztes Skivergnügen!

Von Saalbach aus ist der Einstieg in den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbunn direkt möglich. Dieser verfügt über zahlreiche schöne Carvingstrecken, Buckelpisten, Steilhänge, eine Rennstrecke mit Zeitmessung und zwei Flutlichtpisten. Zahlreiche Beschneiungsanlagen sorgen zudem für eine sehr hohe Schneesicherheit. Wer hier die blauen Genussabfahrten um Saalbach inklusive der WM-Piste am Kohlmais entdecken möchte, dem empfiehlt sich die Saalbach-Runde. Sie führt über 19 km an beiden Hangseiten des Glemmtals um den Ort herum.

Überhaupt werden Anfänger hier besonders fündig: Ganze 140 km blaue und grüne Pisten bieten ideale Einstiegsmöglichkeiten für einen Anfänger-Skiurlaub. Auch Familien mit Kindern kommen voll auf ihre Kosten. Direkt an der Talstation der Asitzkabinenbahn befindet sich beispielsweise "Leo’s Kinderland". Das Übungsgelände mit Zauberteppich, Kinderkarussell, Schnee-Iglu und einer Ritterburg ist ideal für Kinder geeignet, die ihre ersten Schwünge im Schnee machen wollen.

Profis können ihre alpine Erfahrung unterdessen an den Abfahrten "Zwölferkogel Nord" sowie "Schattberg Nord" unter Beweis stellen. Herrliche Freeride-Möglichkeiten befinden sich beispielsweise am Zwölferkogel-West und Schattberg-West, allerdings sollten diese nur echten Cracks vorbehalten bleiben. Freerider fühlen sich auf den Funcross-Strecken und entlang der tiefschwarzen, anspruchsvollen Nordhänge pudelwohl. Und auch Freestyler finden im Skicircus ein wahres Paradies vor: Sie dürfen sich hier in drei Snowparks und auf einer Boardercross-Strecke austoben.

Diese Vielfalt ist einmal mehr der Beweis dafür, warum Saalbach nicht umsonst zu einem der beliebtesten Skigebiete der Alpen gehört, das sich trotz dieses Status immer weiterentwickelt. So ist für 2023 ist eine direkte Lift-Verbindung zwischen dem Skicircus und dem Skigebiet in Zell am See geplant. Bereits jetzt haben Sie die Möglichkeit, mit dem ZellamseeXpress aus dem Glemmtal hoch auf die Zeller Schmittenhöhe zu fahren. Diese Gondel ist durch eine Busverbindung zwischen Viehhofen und Vorderglemm gut zu erreichen.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Saalbach

Abends, nach Ende der üblichen Betriebszeiten, laden einige Skigebiete auch in Österreich zum Nachtskifahren ein. So hat der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ebenfalls einige Pisten zum Skifahren bei Dunkelheit zu bieten. In Hinterglemm können Wintersportler mehrmals wöchentlich zum Nachtskilauf aufbrechen. Die Unterschwarzachbahn fährt dann bis zum Einstieg der rund 1,2 km langen Nachtskipiste. Der dortige Nightpark lockt Nachtschwärmer an, die auch bei Dunkelheit noch ein paar Sprünge wagen möchten. Eine andere Möglichkeit zum Nachtskilauf befindet sich in Leogang am Schanteilift. Der Tellerlift ist zum Skivergnügen bei Nacht in Betrieb und bringt die Wintersportler zum Einstieg in eine 500 m lange Flutlichtpiste. Wer einen gültigen Skipass besitzt, für den ist das Nachtskifahren kostenlos.

Après-Ski Saalbach

Après-Ski-Fans können sich freuen, denn der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn wurde bereits für sein grandioses Après-Ski-Angebot ausgezeichnet. Rund 40 urgemütliche Hütten laden schon tagsüber dazu ein, auch mit anderen Après-Ski-Fans auf einen perfekten Skitag anzustoßen. Ein Besuch der "Bar Pfiff", bei "Bauer's Schi-Alm", im "Hexenhäusl", im "Tanzhimmel" und im "Goaßstall" gehört zum Pflichtprogramm! Zahlreiche Bars und Pubs wie "Checker Club - Post Bar" setzen dies dann am Abend fort und laden zum Feiern sowie zum Flirten ein. Auch in den Discos ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei, ob Rock, Pop, Rave, Techno, Foxtrott oder Walzer. Wer auch im Winter Oktoberfest-Stimmung genießen möchte, auf den warten an der Bergstation der Asitzbahn auf 1.763 Meter Höhe im "AsitzBräu" beste Voraussetzungen.

Für alle, die es lieber etwas gemütlicher wünschen, stehen zahlreiche Restaurants und Cafés zur Wahl. Fragen Sie doch mal Ihren Gastgeber, wo man original Pinzgauer Gerichte essen kann. Oder bummeln Sie entspannt durch den Ort.

Auch an sportlichen Alternativen mangelt es nicht: Ob Eislaufen, lustige Rodelpartien, rasante Snowtubing-Fahrten, romantische Ausflüge mit dem Pferdeschlitten oder Hallentennis, hier findet garantiert eine passende Beschäftigung. Und wer es etwas außergewöhnlicher mag, der wird selbstverständlich auch in Saalbach-Hinterglemm fündig: Egal ob Abenteuer im Glemmy Offroad Park mit Snow-Quads oder Snowtubing an der Unterschwarzachbahn – es gibt viele Möglichkeiten, auch neben der Piste den Rausch der Geschwindigkeit zu erleben.

Snowpark: Nightpark Saalbach

Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn erwarten Sie gleich vier Funparks, die jede Menge Abwechslung und Adrenalinschübe versprechen!

In Hinterglemm befindet sich der "Nightpark" an der Unterschwarzachbahn, nahe dem Hinterglemmer Ortskern. Hier kann getreu dem Motto "Freestyle Unlimited!" bei Tag und Nacht an den eigenen Skills gefeilt werden. Easy-, Medium- und Pro-Lines ermöglichen es Fahrern jeden Levels, ihre Tricks zu perfektionieren. Dabei kann sich an Hindernissen wie dem Gap Kicker, einem Spine, einem, Wallride und an Rails wie dem 9 m langen C-Rail oder Boxen wie der 22 m langen Kombi-Box ausgetobt werden.

Außerdem gibt es in Saalbach am Bernkogel noch den "Learn-to-Ride-Park" mit drei Mini-Kickern und drei Anfänger-Boxen, der sich prima für Einsteiger und ihre ersten Tricks eignet.

In Leogang befindet sich der "Nitro Snowpark Leogang" direkt am Asitz. Mit Corners, Big Airs sowie unterschiedlichen Rails und Boxen lässt der Nitro Park keine Wünsche offen und bietet optimale Trainingsmöglichkeiten für alle Freestyler. Ein Table mit drei verschiedenen Absprüngen sorgt für zusätzliches Vergnügen. In der Jib Zone können vor allem Neulinge ihre ersten Schritte an Easy-Boxen wagen. Als besonderes Highlight gibt es im gesamten Park kostenlosen WLAN-Zugang, sodass man seine neuen Styles direkt mit Freunden und Fans teilen kann.

In Fieberbrunn finden angehende Freestyler an der Mittelstation Streuböden den "Easy Park", der für jedermann geeignet ist. Fünf Kicker, zwei Wellenbahnen und vier Boxen stehen hier bereit.

Zu den Snowparks gesellen sich zudem zwei weitere Freestyle-Areas hinzu: ein Ski- und Boardercross-Kurs sowie eine Funcross-Strecke. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus normaler Piste und Snowpark, die am Hochalm-Sessellift in Hinterglemm zu finden ist. Längs- und Querwellen, Steilkurven, kleine Kicker, Quarterpipes und weitere Fun-Elemente sorgen hier für jede Menge Spaß. So entpuppt sich der Skicircus letztlich auch noch als Freestyle-Zirkus.

Das Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Experten-Testbericht Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Der Testbericht Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,6 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unterkünfte in Saalbach

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Saalbach

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Sicher buchen mit SnowTrex-Vorteilen