Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Award

Informationen zum Skigebiet

Silvretta Arena

Höchster Punkt: 2.872 m
Tiefster Punkt: 1.377 m
Höhe Skiort: 1.377 m
Lifte insgesamt: 45
Schlepplifte: 13
Sessellifte: 25
Kabinenbahnen: 7
Pisten insgesamt: 238 km
Pisten:
47 km
Pisten:
142 km
Pisten:
49 km
Skirouten: 15 km

Kundenbewertung

Ischgl

826 Anzahl Bewertungen:

97 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 9,3
Skigebiet 9,6

Skigebiet Silvretta Arena

Mit dem "VIP-Skipass" eröffnet sich Ihnen ein einzigartiges Erlebnis auf insgesamt 238 Pistenkilometern (zusätzlich 15 km Skirouten) mit 45 Liftanlagen auf einer unglaublichen Höhe von bis zu 2.872 m. Dank dieser Höhenlage und dem perfekten Ausbau von modernen Beschneiungsanlagen ist Ihnen hier von November bis Mai Schneesicherheit hoch 10 geboten.

Die Zweiländer-Skischaukel Ischgl mit Anschluss an das Schweizer Samnaun gehört zu den größten Skirevieren Österreichs. Die längste Piste "Eleven" misst stolze 11 km und führt vom höchsten Punkt der Greitspitze bis hinunter ins Ortszentrum. Auf der Könner-Piste "14a", wo sich nur erfahrene Wintersportler ins Race-Feeling stürzen sollten, finden Sie ein Gefälle von bis zu 70 %. Die zahlreichen Tiefschneevarianten und Buckelpisten lassen Könnerherzen höher schlagen. Auf den leichten Pisten rund um die Idalp können sich jedoch auch Anfänger langsam an den Winterspaß herantasten. Für die Boarderszene ist das Skigebiet um Ischgl ebenfalls ein echtes Highlight, beliebtester Treffpunkt ist die Halfpipe an der Idjochsesselbahn.

Trend und Lifestyle werden hier also auch auf der Piste ganz groß geschrieben, was der größte zusammenhängende Freestyle-Park der Alpen, der "PlayStation® Vita Ischgl Snowpark" oberhalb der Idalp, nur erahnen lässt. Wem es auf der Idalp einmal zu voll werden sollte, der wechselt eben in den Schweizer Teil des Skigebietes. Doch Vorsicht beim zollfreien Einkauf in Samnaun: Skifahrende Zöllner haben ein Auge auf allzu prall gefüllte Rucksäcke...

Brandneu im Skigebiet ist der „Ischgl SkyFly“, ein Drahtseil, an dem Sie 50 m über dem Boden bis hinunter ins Tal fliegen können. Durch den integrierten Skitransport ist diese Entwicklung eine gelungene Alternative zur Talabfahrt. Ebenfalls neu sind die moderne 8er-Sesselbahn Idalp, die auf das Flimjoch führt, und das verbesserte Pistenleitsystem.

Seit der Wintersaison 2014/2015 erwartet Wintersportler in Ischgl übrigens ein weiteres Highlight: die neue Pardatschgratbahn ist nun in Betrieb! Die Dreiseilumlaufbahn ersetzt teilweise die alte Einseilumlaufbahn. 31 Kabinen für je 28 Personen hat die neue Bahn, die bis hinauf auf den Pardatschgrat führt und vom östlichen Ortskern aus eine wesentliche Zubringeranlage ins Skigebiet Ischgl/Idalp bietet. 1.251 Höhenmeter legt sie zurück - das ist weltweit der größte Höhenunterschied, den eine Dreiseilumlaufbahn überwindet. Vor allem für Freerider interessant ist hingegen die neue Pendelbahn "Piz Val Gronda", die bereits seit der Saison 2013/2014 neues Terrain im Fimbatal erschließt. Eine 3 km lange rote Piste, vor allem aber auch einige unbekannte Tiefschneehänge. Direkt von der Bergstation aus können Sie sich jetzt ins Powder-Vergnügen stürzen - eine große Bereicherung für Ischgl als Freeride-Hotspot.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Silvretta Arena

Der Testbericht Silvretta Arena setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,7 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Skigebiet Silvretta Arena

Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Silvretta Arena

Der Testbericht Silvretta Arena setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,7 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Skigebiet Silvretta Arena

Mit dem "VIP-Skipass" eröffnet sich Ihnen ein einzigartiges Erlebnis auf insgesamt 238 Pistenkilometern (zusätzlich 15 km Skirouten) mit 45 Liftanlagen auf einer unglaublichen Höhe von bis zu 2.872 m. Dank dieser Höhenlage und dem perfekten Ausbau von modernen Beschneiungsanlagen ist Ihnen hier von November bis Mai Schneesicherheit hoch 10 geboten.

Die Zweiländer-Skischaukel Ischgl mit Anschluss an das Schweizer Samnaun gehört zu den größten Skirevieren Österreichs. Die längste Piste "Eleven" misst stolze 11 km und führt vom höchsten Punkt der Greitspitze bis hinunter ins Ortszentrum. Auf der Könner-Piste "14a", wo sich nur erfahrene Wintersportler ins Race-Feeling stürzen sollten, finden Sie ein Gefälle von bis zu 70 %. Die zahlreichen Tiefschneevarianten und Buckelpisten lassen Könnerherzen höher schlagen. Auf den leichten Pisten rund um die Idalp können sich jedoch auch Anfänger langsam an den Winterspaß herantasten. Für die Boarderszene ist das Skigebiet um Ischgl ebenfalls ein echtes Highlight, beliebtester Treffpunkt ist die Halfpipe an der Idjochsesselbahn.

Trend und Lifestyle werden hier also auch auf der Piste ganz groß geschrieben, was der größte zusammenhängende Freestyle-Park der Alpen, der "PlayStation® Vita Ischgl Snowpark" oberhalb der Idalp, nur erahnen lässt. Wem es auf der Idalp einmal zu voll werden sollte, der wechselt eben in den Schweizer Teil des Skigebietes. Doch Vorsicht beim zollfreien Einkauf in Samnaun: Skifahrende Zöllner haben ein Auge auf allzu prall gefüllte Rucksäcke...

Brandneu im Skigebiet ist der „Ischgl SkyFly“, ein Drahtseil, an dem Sie 50 m über dem Boden bis hinunter ins Tal fliegen können. Durch den integrierten Skitransport ist diese Entwicklung eine gelungene Alternative zur Talabfahrt. Ebenfalls neu sind die moderne 8er-Sesselbahn Idalp, die auf das Flimjoch führt, und das verbesserte Pistenleitsystem.

Seit der Wintersaison 2014/2015 erwartet Wintersportler in Ischgl übrigens ein weiteres Highlight: die neue Pardatschgratbahn ist nun in Betrieb! Die Dreiseilumlaufbahn ersetzt teilweise die alte Einseilumlaufbahn. 31 Kabinen für je 28 Personen hat die neue Bahn, die bis hinauf auf den Pardatschgrat führt und vom östlichen Ortskern aus eine wesentliche Zubringeranlage ins Skigebiet Ischgl/Idalp bietet. 1.251 Höhenmeter legt sie zurück - das ist weltweit der größte Höhenunterschied, den eine Dreiseilumlaufbahn überwindet. Vor allem für Freerider interessant ist hingegen die neue Pendelbahn "Piz Val Gronda", die bereits seit der Saison 2013/2014 neues Terrain im Fimbatal erschließt. Eine 3 km lange rote Piste, vor allem aber auch einige unbekannte Tiefschneehänge. Direkt von der Bergstation aus können Sie sich jetzt ins Powder-Vergnügen stürzen - eine große Bereicherung für Ischgl als Freeride-Hotspot.

Unterkünfte in Ischgl

Karte vergrössern

Suchen…
: Skigebiet Ischgl
no_offers