Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Informationen zum Skigebiet
Hinterstoder/Wurzeralm
Höchster Punkt: 2.000 m
Tiefster Punkt: 600 m
Höhe Skiort: 600 m
Lifte insgesamt: 27
Schlepplifte: 20
Sessellifte: 4
Kabinenbahnen: 3
Pisten insgesamt: 62 km
Pisten:
22 km
Pisten:
28 km
Pisten:
12 km
Kundenbewertung

Hotel Garni Landhaus Bürtlmair

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Skigebiet Hinterstoder/Wurzeralm

Skigebiet Hinterstoder/Wurzeralm

Mit dem Skipass "Hinterstoder/Wurzeralm" fahren Sie auf insgesamt 62 Pistenkilometern in den zwei attraktiven Skigebieten der Pyhrn-Priel-Region.

Das Hausskigebiet von Hinterstoder ist das "Hinterstoder Höss" am Hutterer Höss (1.858 m). Hier stehen 40 km gepflegte Pisten und 14 Lifte für alle Ansprüche bereit. Für Schneesicherheit sorgen über 260 Schneekanonen, die bis zu 90 Prozent der Pisten künstlich beschneien können. Vom Tal bei Hinterstoder schwebt eine 6er-Gondelbahn auf das sonnige Plateau „Hutterer Böden“, das sich auf etwa 1.300 m Höhe erstreckt. Mit dem 6er-Höss-Express geht es weiter hinauf zu überwiegend mittelschweren Panorama-Abfahrten. Der höchste Punkt im Skigebiet liegt am Schafkogel auf 2.000 m. Hier zweigen nur blaue, weiter unten auch zahlreiche rote Pisten ab. Der "Sunny's Kidspark" ist das ideale Übungsgelände für Ski-Neulinge, während Kleinkinder im "Zwergennest" an der Mittelstation liebevoll betreut werden. Zu den Highlights gehört die "Hannes-Trinkl"-Weltcup-Abfahrt, die bis ins Tal führt. Im Februar 2016 fand der FIS Ski-Weltcup im Super-G sowie der Riesentorlauf der Herren auf der Trinkl-Piste statt. Für besondere Fahrerlebnisse stehen eine Speed-Mess-Strecke und eine SnowTrail-Erlebnisstrecke bereit. Snowboarder toben sich im Funpark aus und Freerider finden eine anspruchsvolle Skiroute vor.

Weitere 22 Pistenkilometer und sieben Lifte bietet das Skigebiet an der Wurzeralm. Hier bringt die schnellste Standseilbahn Europas die Wintersportler in nur sieben Minuten auf die Alm auf 1.400 m. Der höchste Punkt im Skigebiet ist das Frauenkar auf 1.870 m. Von der Bergstation eröffnet sich eine traumhafte Aussicht auf die umliegenden Zweitausender sowie die Abfahrt auf anspruchsvollen roten Pisten. Weiter unten dominieren die blauen Pisten. Ein ausgewogenes Angebot an leichten und mittelschweren Pisten, ausreichend künstliche Beschneiungs-Möglichkeiten, zwei Talabfahrten sowie ein Sunny Kids Park für den Skinachwuchs bieten an der Wurzeralm alles, was das Skifahrerherz begehrt.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Après-Ski Hinterstoder

Im Skigebiet Hinterstoder laden das "Höss-Salettl" oder die urige "Lögerhütte" zum geselligen Einkehrschwung während des Skitags ein. Wer das Après-Ski danach noch ausweiten möchte, der steuert den "Pub Siglu" nahe der Talstation an.

Ansonsten steht in der Naturidylle rund um Hinterstoder das erholsame Wintererlebnis im Fokus. Wer sich in der Natur auspowern möchte, der hat verschiedene Optionen: Sieben romantische Wanderwege schlängeln sich durch das Stodertal, von der kurzen Dorfrunde bis zur vierstündigen Tour zur "Hirschmauer" auf 1.100 m Höhe ist alles dabei. Auf Schneeschuhwanderungen lässt sich die Pyhrn-Priel-Region auf ganz neue Weise entdecken. Eine regelrechte Attraktion für Familien mit Kindern und alle Rodelfans ist die beleuchtete Naturrodelbahn in Hinterstoder. Die 1,2 km lange Strecke startet auf ca. 800 m beim Landhotel Gressenbauer, das auch als Einkehrstation dient. An den Start gelangt man wahlweise zu Fuß oder mit dem Rodel-Taxi.

Am Abend bieten die Gasthöfe und Restaurants die schmackhaft-deftigen Spezialitäten der regionalen Küche. Der erfüllte Tag klingt in Hinterstoder in der guten Stube betont entspannt aus.

Snowpark: Snowpark Höss Hinterstoder

Im Zentrum des Skigebiets Hinterstoder befindet sich einer der beliebtesten Funparks Oberösterreichs: der Snowpark Höss. Er wird am Schullifthang gleich neben der Speed-Strecke präpariert und ist über die Hirschkogelbahn sowie den dortigen Schlepplift erreichbar. Im Funpark kommen angehende wie fortgeschrittene Freestyler zusammen, um ordentlich zu shredden. Es stehen mehrere Rails, Boxen und eine 2er-Kickerline zur Wahl. Genug Platz, um als Einsteiger die ersten Sprünge zu üben oder als Pro seine Skills zu präsentieren und auch mal einen gepflegten Jump im Duett zu absolvieren.

Das Skigebiet Hinterstoder/Wurzeralm ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Experten-Testbericht Hinterstoder/Wurzeralm

Der Testbericht Hinterstoder/Wurzeralm setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(3,9 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten