Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Informationen zum Skigebiet
Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Höchster Punkt: 2.096 m
Tiefster Punkt: 830 m
Höhe Skiort: 790 m
Lifte insgesamt: 88
Schlepplifte: 21
Sessellifte: 21
Kabinenbahnen: 28
Pisten insgesamt: 270 km
Pisten:
140 km
Pisten:
112 km
Pisten:
18 km
Kundenbewertung

Family Hotel Schloss Rosenegg

55 Anzahl Bewertungen:

80 % Weiterempfehlungsrate:

Unterkunft 7,3
Ort 8,4
Skigebiet 8,9

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Durch die inkludierte "Ski Alpin Card" stehen Ihnen sowohl die Pisten des Skigebiets Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn als auch die Pisten des Skigebiets Zell am See-Kaprun zur Verfügung – das macht insgesamt 408 Pistenkilometer und 121 Liftanlagen! Wer über die 408 Pistenkilometer hinaus noch weitere Skigebiete kennenlernen möchte, dem empfehlen wir die Skipass-Aufwertung zur "Super Ski Card" (s. Skiregion): Mit nur einem Liftpass können Sie dann in 22 Skiregionen in Tirol und dem Salzburger Land auf 2.750 Pistenkilometern unbegrenzte Freiheit erleben!

Der Einstieg in den Skicircus erfolgt von Fieberbrunn aus über zwei Gondeln oder einen Schlepplift. Die Gondeln Doischberg und Streuböden schaffen in Kombination mit den Verbindungspisten dann eine direkte Anbindung an den Rest des Skicircus'. Im Skigebiet von Fieberbrunn warten weite Carving- und Anfängerpisten. Genauso bieten sich aber auch anspruchsvolle Pisten sowie traumhafte Tiefschneegebiete für Abenteurer. Besonders anspruchsvoll sind die schwarze Buckelpiste und die Routenpisten am Reckmoos und dem Lärchfitzkogel.

Beliebte Freeride-Spots sind ebenfalls das Reckmoos sowie das Hochhörndl und der Wildseeloder. Jung und Alt können hier gemeinsam ihre Spuren in unberührtem Schnee hinterlassen. Nicht umsonst macht die Freeride World Tour jährlich Halt in Fieberbrunn.

Irgendwann braucht jeder aber auch mal eine Pause und die legt man am besten auf einer der urigen Almen neben der Piste ein. Ob traditionelles Essen, ein Snack für zwischendurch oder einfach nur ein kaltes Bier. Im ganzen Skicircus bieten sich zahlreiche Einkehrmöglichkeiten. Besonders beliebt sind bei Fieberbrunn das Wilalpgatterl, die Lärchfilz Hochalm und die Streuböden Alm.

Direkt über die Pisten oder mit der nächsten Gondel geht es in die anderen Teile des Skicircus' Richtung Saalbach, Hinterglemm oder Leogang. Damit ist Abwechslung für jedes Level garantiert.

Wer das Skifahren erst noch lernen muss, der begibt sich am besten in die Skischule Fieberbrunn. Auch hier gilt: Egal welches Alter, jeder ist willkommen!

Bis 2023 ist sogar geplant, den Skicircus und die Region Zell am See-Kaprun mit Liften und Pisten miteinander zu verbinden. Schon jetzt haben Wintersportler die Möglichkeit, mit dem ZellamseeXpress vom Glemmtal aus auf die Schmittenhöhe in Zell am See zu fahren.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Fieberbrunn

Nachteulen aufgepasst: Im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn befindet sich sogar eine Nachtski-Piste. Die etwa 500 m lange Flutlichtpiste liegt am Schanteillift in Leogang. Das Skifahren bei Nacht findet von Weihnachten bis etwa Mitte März statt. Eine weitere beleuchtete Piste zum Nachtskifahren liegt an der Unterschwarzachbahn in Hinterglemm. Neben dem gemütlichen Skivergnügen bei Nacht auf der ca. 1,2 km langen Piste können sich Freestyler im dortigen Nightpark auf Kickern und Rampen austoben. Nachtschwärmer mit gültigem Skipass können ohne weitere Kosten am Nachtski teilnehmen.

Après-Ski Fieberbrunn

Fieberbrunn bietet neben dem Skivergnügen auch großen Spaß abseits der Pisten. Bekannt sind vor allem die "Enzianhütte" am Doischberg sowie die "S4 Alm" und das "Biwak", die direkt an der Talstation liegen. Fieberbrunn bietet außerdem eine Vielzahl an Restaurants und Bars.

Neben dem klassischen Après-Ski wartet eine große Zahl an Freizeitmöglichkeiten auf jeden Wintersportler. So können Sie nach einem aktiven Skitag im Erlebnisbad mit eigenem Saunadorf entspannen und Kraft für einen neuen Skitag tanken. Zudem erwarten Sie 35 km Winterwanderwege, geführte Schneeschuhwanderungen oder gemütliche Pferdeschlittenfahrten durch die winterliche Landschaft. Wem das noch nicht genug ist, der hat im Pillerseetal die Wahl zwischen vier Rodelbahnen. Die 2,5 km lange Strecke in Fieberbrunn namens Direttissima im Ortsteil Rosenegg ist auch abends beleuchtet. Im nahen St. Ulrich gibt es zusätzlich eine Eisarena.

Sogar der Kletterpark ist eine beliebte Option, da dieser auch im Winter geöffnet hat. Klettern im verschneiten Wald mit beleuchteten Baumwipfeln ist ein Erlebnis der besonderen Art. In Fieberbrunn sind Ihnen (fast) keine Grenzen gesetzt!

Snowpark: Snowpark Easy Park Fieberbrunn

Für Freestyler ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn absolut gesorgt. An der Mittelstation Streuböden finden Sie den „Easy Park“. Dieser bietet Freestylern jeden Levels fünf Kicker, zwei Wellenbahnen und vier Boxen.

Ein besonderes Highlight ist der Freeride Park an der Asitzmuldenbahn in Leogang – ein Natural Park, der den Freeride- mit dem Freestyle-Bereich verknüpft und somit ein für Freestyler einzigartiges und unvergessliches Erlebnis schafft. Auf einer Länge von 800 m findet man unterschiedlichste Obstacles und Kicker in Verbindung mit Tiefschnee.

Nicht zu vergessen sind auch der NightPark und der Nitro Snowpark Leogang. Hier gibt es Rails, Corners, Airs, Tables und andere Freestyle-Möglichkeiten. Durch die "Jib Zone", in welcher sich Anfänger an kleineren Obstacles versuchen können, kommen sich Profi und Beginner nicht in die Quere und behindern oder gefährden sich nicht gegenseitig. Wer also nach Abwechslung sucht, ist hier genau richtig.

In Saalbach am Bernkogel gibt es außerdem für Anfänger einen Easypark. Dieser hat drei Mini-Kicker und drei Anfänger-Boxen zu bieten.

Das Skigebiet Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich