Skigebiet Starý Smokovec

13. Dezember 2017 - SnowTrex

Im kleinsten Hochgebirge Europas mit Gipfeln bis über 2.600 m Höhe liegen die ältesten Wintersportorte der Slowakei. Das Skigebiet Starý Smokovec im gleichnamigen Skiort ist klein, aber fein und das i-Tüpfelchen auf einem rundum gelungenen Familienurlaub im Winter. Vom Skifahren bis hin zum gemütlichen Après-Ski ist im Skigebiet Starý Smokovec für alles gesorgt.

Traumhafter Ausblick von der Aussichtsplattform im Skigebiet Starý Smokovec aus.

1) Allgemeine Informationen zum Skigebiet Starý Smokovec

  • schneesichere Höhenlage auf 1.000 bis 1.450 m in der Hohen Tatra
  • traditionsreicher und gemütlicher Skiort Starý Smokovec auf 1.010 m
  • insgesamt 4 km gut präparierte Piste
  • komfortable Liftanlagen einschließlich einer Kabinenbahn

Im Norden der Slowakei liegt ein Gebirgszug, der mit 25 Gipfeln Höhen über 2.600 m erreicht – die hohe Tatra. Beeindruckend ist die Anzahl dieser hohen Berge vor allem deshalb, weil die Hohe Tatra – betrachtet man die Grundfläche – das kleinste Hochgebirge Europas ist. Schon seit mehr als 150 Jahren ist das Gebirge Anziehungspunkt für Sportler und Erholungssuchende. Der älteste Urlaubsort in der Hohen Tatra ist Starý Smokovec. Die kleine Gemeinde liegt am Fuße des mächtigen Berges Slavkovský stit, der im Deutschen Schlagendorfer Spitze genannt wird. Mit 2.452 m gehört der Berg zwar nicht zu den höchsten der Hohen Tatra, beherbergt aber dennoch eines der wenigen Skigebiete der Region.

Das Skigebiet Starý Smokovec im Norden der Slowakei.

Schon der Skiort Starý Smokovec liegt auf einer Höhe von 1.010 m und gilt damit als recht schneesicher. Das Skigebiet Starý Smokovec erstreckt sich in einer Höhe zwischen 1.000 und 1.450 m. Der Weg nach oben auf den Berg erweist sich dank einer Kabinenbahn als komfortabel. Die moderne Bahn ersetzte vor einigen Jahren die fast 100 Jahre alte Bergbahn. Mit insgesamt etwa 4 Pistenkilometern ist das Skigebiet zwar klein, bietet aber für Familien und Kinder beste Bedingungen. Für Anfänger ist das Skigebiet Starý Smokovec ebenfalls bestens geeignet.

Die Hohe Tatra gilt als „Schneefalle“ und dank der Höhenlage des Skigebiets Starý Smokovec ist für Schnee stets optimal gesorgt. An der Talstation herrscht während der gesamten Wintersaison eine Schneehöhe zwischen 20 und 80 cm. An der Bergstation sind die Schneehöhen noch besser: Zwischen 60 und 180 cm liegen im Schnitt im oberen Bereich der Berghänge. Für solche Schneehöhen muss es natürlich häufig schneien. Etwa 10 bis 20 Schneetage mit Schneefällen zwischen 40 und 140 cm pro Monat sind im Skigebiet Starý Smokovec normal. Die Anzahl der Sonnenstunden liegt deshalb im Schnitt bei 4 bis 5 Stunden pro Tag.

Für reines Skivergnügen sind zwei Kriterien besonders entscheidend: die „Schneesicherheit“ und der Komfort der „Lifte & Bahnen“ im Skigebiet. Unsere Experten bewerten beide Kategorien im Skigebiet Starý Smokovec mit jeweils 4 Sternen. Für Schneesicherheit sorgen das schneereiche Winterwetter und die guten Beschneiungsanlagen. Die Liftanlagen sind modern und sorgen auch bei guter Auslastung des Skigebietes für eine kurze Wartezeit und eine schnelle Beförderung nach oben.

2) Pistenplan Skigebiet Starý Smokovec

3) Skifahren im Skigebiet Starý Smokovec

Mit einer Kabinenbahn geht es vom Skiort Starý Smokovec zur Bergstation. Die einzige Landseilbahn der Slowakei bewältigt dabei eine Strecke von fast 2 km und überwindet 247 Höhenmeter. Die Bergstation am Hrebienok, auf Deutsch „das Kämmchen“, auf 1.280 m Höhe, bildet den Einstieg in das Skigebiet Starý Smokovec. Es gibt dort eine kleine Snackbar und den Einstieg in die Snowtubing-Strecke. Für „Familien & Kinder“ sowie für „Anfänger“ empfiehlt sich die direkte Abfahrt von der Bergstation ins Tal. Die etwa 2,3 km lange Piste ist breit, sanft gewellt und auch für schwache Fahrer gut zu meistern. Das Ende der Strecke befindet sich ganz in der Nähe des legendären „Grandhotels“ im Skiort Starý Smokovec. Unsere Experten bewerten das Skigebiet Starý Smokovec in den genannten Kriterien mit 4 und 5 Sternen.

Im Maxiland im Skigebiet Starý Smokovec können die kleinsten Skifahrer üben.

Für etwas geübtere Fahrer oder als Highlight am Ende einer trainingsreichen Woche lohnt sich der Weg mit dem Schlepplift von der Bergstation hinauf zur Horná Lúka. Die rote, anspruchsvolle Strecke ist etwa 600 m lang. Damit machen die rot kategorisierten Pisten nur einen kleinen Teil der insgesamt 4 km im Skigebiet Starý Smokovec aus.

Das schneesichere Hochgebirge der Hohen Tatra ist ein beliebtes und traditionsreiches Gebiet für Langläufer. Die Langlaufloipen rund um das Skigebiet Starý Smokovec erstrecken sich in einer Höhe zwischen 900 und 1.350 m. Es gibt mehrere Loipen mit Längen zwischen 2 und 20 km. Einige der Strecken sind auch als Rundloipen angelegt. Die genannten Loipen sind größtenteils für klassischen Langlauf gespurt und eröffnen atemberaubende Ausblicke auf die schneereiche Berglandschaft in Europas kleinstem Hochgebirge. Für Skater und natürlich auch für klassische Langläufer bieten sich direkt um den Skiort Starý Smokovec gute Trainingsmöglichkeiten. Insgesamt 17,5 km an Loipen warten auf motivierte Sportler.

4) Expertenbewertung

Weniger die Größe als vielmehr die Qualität macht das Skigebiet Starý Smokovec so interessant und empfehlenswert. Das kleine Skigebiet erreicht in der Bewertung hervorragende 3,5 von 5 Sternen. Herausragend präsentiert sich dabei das Angebot für „Anfänger“ im Skigebiet Starý Smokovec. Die Experten vergeben für die optimalen Bedingungen die Bestnote von 5 Sternen.

Für zahlreiche weitere Bewertungskriterien zücken unsere Experten die 4-Sterne-Karte. Dazu gehören das Konzept für „Familien & Kinder“ und die Organisation, bestehend aus sehr guten „Anfahrt & Parkmöglichkeiten“ sowie der „Orientierung mit Pistenplan, Info-Tafeln und Ausschilderung“. Auch die „Schneesicherheit“ und die „Lifte & Bahnen“ erreichen die sehr gute 4-Sterne-Bewertung.

Gute 3 Sterne erhalten die Möglichkeiten für „Könner & Freerider“ sowie die „Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie“-Locations. Die „Après-Ski“-Möglichkeiten sind ebenfalls überzeugend und werden mit 3 Sternen bewertet.

Aktueller Stand und weitere Informationen bei SnowTrex.

5) Aktivitäten neben der Piste

Der Gebirgszug der Hohen Tatra und das Skigebiet Starý Smokovec sind im Sommer wie auch im Winter beliebte Ferienziele. In der Region geht es sehr familiär und gemütlich zu. Zu jeder Jahreszeit steht das Wandern in der Gegend hoch im Kurs. Zahlreiche gut markierte Wanderwege rund um den Skiort Starý Smokovec laden zum Spazierengehen und Wandern ein. Die Bergpfade hinauf auf über 2.000 m sollten im Winter aber nur von erfahrenen Bergwanderern genutzt werden. Sie sind zwar teilweise geräumt und gut beschildert, aber zum Teil kommt man nur mit Schnee-Ausrüstung weiter nach oben oder wieder zurück nach Hause. Die wunderbaren Aussichten und die gemütlichen „Bergrestaurants, Hütten und Gastronomie“-Angebote in den Bergen oberhalb des Skiortes sind den beschwerlichen Aufstieg auf jeden Fall wert. Sehr gute 3 Sterne vergeben die Experten für diese Kategorie. Wem das zu viel ist, der kann aber auch in Starý Smokovec wunderbar spazieren gehen. Die alten Gebäude erzählen eine spannende Geschichte aus der Blütezeit des Ferienortes.

Skigebiet Starý Smokovec: Nach dem Skifahren zum Après-Ski einkehren.

Ein rundum gelungener Winterurlaub mit der ganzen Familie besteht nicht nur aus Skifahren und Skischule. Auch der Schlitten muss einfach zum Einsatz kommen! In Starý Smokovec ist das kein Problem. Direkt im Skigebiet Starý Smokovec gibt es eine 2,5 km lange Rodelbahn. Der Einstieg ist über die Seilbahn einfach erreichbar. Viele Familien verbringen ganze Nachmittage mit der beständigen Wiederholung von Bergfahrt und Abfahrt auf der Rodelbahn. Das Beste dabei: Auch, wenn es bereits dunkel wird, muss man nicht aufhören, denn die Strecke wird am Abend beleuchtet.

Wer im Skigebiet Starý Smokovec klassisches Après-Ski mit viel Tamtam, lauter Musik und massenhaft Alkohol sucht, der hat das falsche Reiseziel gewählt. Trotzdem lassen sich auch die Abende in Starý Smokovec wunderbar gestalten. Viele Restaurants im Ort haben leckere, regionale Gerichte zu günstigen Preisen zu bieten. Das macht es auch Familien möglich, regelmäßig am Abend essen zu gehen. Nach einem guten Abendessen empfiehlt sich der Weg in die Bar des „Grandhotel“. Dort ist bis spät in die Nacht noch was los. Bei guten Cocktails und passender Musik kommen auch Partygänger auf ihre Kosten.

6) Orte im Skigebiet

Der älteste Wintersportort der Slowakei ist bis heute ein gefragter Skiort: Starý Smokovec. Der kleine Ort, der im Deutschen „Altschmecks“ genannt wird, gehört heute zur Stadt Vysoké Tatry, was so viel bedeutet wie „Hohe Tatra“. Genau in diesem Gebirge im Norden der Slowakei liegt die kleine Sammelgemeinde mit insgesamt gut 4.500 Einwohnern. Starý Smokovec ist schon seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert ein beliebtes Reiseziel. Einige große Hotels wurden um 1900 in Starý Smokovec errichtet, darunter das berühmte „Grandhotel“ mitten im Ort, das seit der Erbauung zahlreiche Berühmtheiten wie Emil Zátopek oder Fidel Castro beherbergte. Das beeindruckende Jugendstil-Hotel mit seinen schicken Zwiebeltürmchen und kleinen Balkonen ist sehr gepflegt und ein beliebtes Fotomotiv. Dank der langen Tradition als Erholungszentrum ist die kleine slowakische Gemeinde für Feriengäste gerüstet und überzeugt durch eine gute Infrastruktur. Die Unterkünfte vor Ort sind breit gefächert und bieten für jeden Geldbeutel das passende Ambiente.

7) Anreise ins Skigebiet Starý Smokovec

Die Lage im Norden der Slowakei macht die Anreise aufwendig. Am schnellsten erreicht man Starý Smokovec mit dem Flugzeug. Der nächste Flughafen ist in Poprad-Tatry in etwa 15 km Entfernung. Im gleichen Ort befindet sich auch der nächste Bahnhof. Dank günstiger Preise fürs Taxi ist die Entfernung leicht zu überbrücken.

Urlauber, die aus Deutschland mit dem Auto anreisen wollen, sollten mit einer längeren Fahrtzeit rechnen. Von Dresden aus zum Beispiel ist man etwa 7 Stunden unterwegs. Zum Vergleich: Von München aus fährt man mit dem Auto über Wien in etwa 8,5 Stunden nach Starý Smokovec.

8) Wetter, Schneehöhen und Webcams Starý Smokovec

Vorab einen Blick ins Skigebiet werfen und schauen, ob die Sonne scheint? SnowTrex stellt Informationen über das Wetter, die aktuellen Schneehöhen und Webcam-Bilder bereit.

Skifahren in der Schweiz: Alle Regionen im Überblick

Rund 70 Prozent der Schweiz besteht aus Bergen. 48 davon liegen jenseits der 4.000 m ...

Die 10 größten Skigebiete in der Schweiz

Endlose Pisten und Bergpanoramen, so weit das Auge reicht – die Schweiz strotzt nur ...