Trotz Corona – Sicherer Skiurlaub im Skigebiet Mayrhofen-Hippach

9. November 2020 - SnowTrex

Kann man in diesem Winter trotz Corona in das Skigebiet Mayrhofen & Hippach reisen? SnowTrex hat bei den Mayrhofener Bergbahnen und dem Tourismusverband Mayrhofen-Hippach nachgefragt:

Trotz Corona – Sicherer Skiurlaub im Skigebiet Mayrhofen-Hippach.

Welche coronabedingten Maßnahmen haben Sie mit Blick auf das Skigebiet Mayrhofen-Hippach getroffen?

Die Zillertaler Seilbahnen haben sorgsam die Sicherheitsmaßnahmen für den Betrieb in der kommenden Wintersaison vorbereitet. Als Grundlage dafür haben sie dafür die Empfehlungen des Fachverbandes bzw. der Vorgaben des Bundes (Stand 24.09.2020) genutzt.

Seilbahnen fallen entsprechend der aktuellen Verordnung der österreichischen Bundesregierung, unter die Regelungen für öffentliche Verkehrsmittel. Deshalb ist hier ein Sicherheitsabstand von 1 Meter grundsätzlich einzuhalten, kann bei starkem Andrang aber unterschritten werden. Wenn es dazu kommt bzw. man sich an einem Ort befindet, wo der 1 Meter Abstand nicht eingehalten werden kann, dann ist ein Mund-Nasen-Schutz (MNS) zu tragen. Die Pflicht einen MNS zu tragen, gilt auch für sämtliche Ansteh- und Kassenbereiche, alle Seilbahnkabinen, auf Liftsesseln und am Schlepplift (Doppelbügel).

Solange alle Maßnahmen eingehalten werden, spricht nichts gegen einen entspannten Skiaufenthalt in der Alpenregion.

Wir sind fest davon überzeugt, dass unter Einhaltung der aktuell gültigen Verordnungen und zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen, im Zillertal  erholsame und sichere Wintertage verbracht werden können.

Was müssen Skiurlauber 2020/2021 bei Ihnen beachten?

Wir nehmen die Covid-19 Schutzmaßnahmen sehr ernst und möchten den Winter für unsere Gäste so sicher wie möglich gestalten. An oberster Stelle steht für uns die Sicherheit aller, daher werden wir die Vorgaben, die es von der österreichischen Bundesregierung gibt, strengstens einhalten.

Was spricht grundsätzlich für einen Skiurlaub bei Ihnen?

Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach verspricht mit seinen beiden Skigebieten: dem Genießerberg Ahorn und dem Actionberg Penken, ein umfassendes Angebot für alle Könnerstufen. Ob auf Skiern oder mit dem Snowboard: 142 schneesichere Pistenkilometer und 58 moderne Liftanlagen erwarten den Skiurlauber. Der Genießerberg Ahorn überzeugt durch seine breiten, sonnigen Hänge und ist besonders bei Familien und Skibeginnern sehr beliebt.

Ein besonders familienfreundliches Skigebiet.

Wer die sportliche Herausforderung sucht, der wird am „Actionberg Penken“ fündig. Das weitläufige Skigebiet am Penken garantiert nicht nur eine unendliche Anzahl an Abfahrten, sondern begeistert auch durch actiongeladene Highlights wie dem steilsten Pistenerlebnis Österreichs – der Harakiri Strecke (78% Gefälle) und einem der besten Snowparks Europas, dem „Penken-Park“. Beide „Skiberge“ sind bequem und schnell direkt vom Ortszentrum aus zu erreichen.

Für jeden der seine Zeit in Mayrhofen-Hippach optimal nutzen möchte gibt es den „Zillertal Superskipass“: Mit diesem kann man 542 bestens präparierte Pisten und 180 Bahnen-und Lifte erkunden. Der „Zillertal Superskipass“ ist ein Liftticket für das ganze Tal und bietet darüber hinaus die Gelegenheit auch weitere Skigebiete in der Umgebung zu besuchen wie z.B. das Skigebiet Hochzillertal, die Zillertal Arena oder das einzige Ganzjahresskigebiet in Österreich, den Hintertuxer Gletscher. Diese Skigebiete erreicht man am bequemsten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, die mit dem Skiticket sogar kostenlos sind.

Auf welche Neuerungen können sich die Skiurlauber 2020/2021 bei Ihnen freuen?

Am Actionberg Penken, direkt am Penken Park, erwartet Skiliebhaber der neue Fun Ride Sun-Jet. Auf einer Länge von 550 Metern verspricht der Fun Ride mit Steilkurven, Wellenbahnen und S-Kurven Spaß und Abwechslung für Jung und Junggebliebene. Des Weiteren finden zahlreiche Events an der frischen Luft und in freier Natur statt. Eine Auflistung aller Veranstaltungen finden Sie unter www.mayrhofner-bergbahnen.com.

Neuerungen und zahlreiche Events sind auch dieses Jahr in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach geplant.

Wie schaut es mit dem Angebot für Langläufer sowie mit Alternativen zum Skifahren aus?

Die Ferienregion Mayrhofen-Hippach verfügt auch abseits der Skipisten über ein abwechslungsreiches Programm und vielfältigen Aktivitäten.

Wer es gemütlich mag, verbringt eine wohltuende Auszeit im Erlebnisbad Mayrhofen, bummelt durch die Shoppingmeile im Ortszentrum, entspannt bei einer Fahrt mit der Pferdekutsche oder dreht seine Runden am Kunsteisplatz. Feinschmecker und Interessierte an heimischen Produkten sollten sich einen Besuch in der ErlebnisSennerei oder bei einem Schnapsbrenner nicht entgehen lassen. Zudem gibt über 60 Restaurants in der Region, die es zu entdecken gilt: Das kulinarische Angebot reicht von traditioneller Küche bis hin zur exklusiven Haubenküche.

Entdecken Sie die Landschaft bei einer Schneeschuhwanderung.

Für all jene, die gern in der Natur aktiv unterwegs sind, bietet die Region ein buntes Netz an gut gewarteten Winterwanderwegen und die Möglichkeit, bei einer geführten Schnee- und Skitour die winterliche Bergwelt hautnah kennenzulernen.

Ein besonderer Freizeittipp für die ganze Familie ist ein Ausflug in das nahe Bergsteigerdorf Ginzling, mit seinem gleichnamigen „Winterzauber“, der mit seinem vielseitigen Angebot von Langlaufen, Rodeln, über eine rasante Fahrt mit dem Snowtube, nicht nur Kinderaugen zum Strahlen bringt.

Langläufer, ob Anfänger oder Fortgeschrittene, finden in der Ferienregion Mayrhofen-Hippach eine Auswahl an gespurten Loipen wie z.B. im Ortsteil Burgschrofen, die mit ihrem Strecken-Highlight „Kamelbuckel“ bis 22:00 Uhr beleuchtet ist oder die fünf Kilometer lange und mittelschwere Loipe in Laimach. Nicht zu vergessen die traumhaft verschneite Loipe im malerischen Bergsteigerdorf Ginzling.

Es gibt eine große Auswahl an Wintersportaktivitäten im Zillertal.

Die Erlebnisplattform myzillertal.app bietet einen umfassenden Überblick über alle Angebote im Zillertal und ist daher der perfekte „all-in-one Freizeitbegleiter“ für einen Winterurlaub in der Region. Von Sportequipment und geführten Touren bis hin zu Gourmetmenüs kann alles bequem und sicher online gebucht werden.

Werden die Hütten und Restaurants geöffnet sein? Welche Maßnahmen werden hier getroffen?

Nach aktuellem Stand (15.10.2020) werden Hütten und Restaurants geöffnet sein. Selbstverständlich werden dabei die gesetzlichen Vorgaben der Bundesregierung umgesetzt.

Wird in der Saison 2020/2021 Après-Ski stattfinden? Wenn ja, in welcher Form?

Den Après-Ski in seiner bisherigen Form wird es im Winter 2020/21 nicht mehr geben. Durch die gesetzlichen Vorgaben, welche zur Bekämpfung des Covid-19-Virus eingesetzt werden, wird der Après-Ski leider drastisch eingeschränkt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass jemand darunter leiden muss. Die neue, aus den Maßnahmen resultierende Form wird ein wichtiges und  noch qualitätsvolleres Angebot für unsere Gäste sein.

Auf die Gäste warten qualitative Alternativangebote zum klassischen Après-Ski.

Die Sicherheitsauflagen sehen vor, dass beim Betreten und Verlassen des Lokals ein Mund-Nasenschutz zu tragen ist. Die Konsumation von Getränken darf ausschließlich an Tischen erfolgen, eine Konsumation von Getränken an der Bar ist nicht erlaubt.

Vielen Dank für das Interview!

Lust auf einen Skiurlaub im Skigebiet Mayrhofen & Hippach bekommen?

10 gute Gründe für einen Skiurlaub in Schladming-Dachstein

Wer einen Skiurlaub in der Region Schladming-Dachstein gebucht hat, der kann sich auf ...

Skiurlaub buchen: Wann ist der beste Zeitpunkt?

Wer den perfekten Skiurlaub erleben möchte, sollte sich einige Gedanken machen. Dazu ...