Trotz Corona – Sicherer Skiurlaub im Skigebiet Glungezer

7. Oktober 2020 - SnowTrex

Kann man in diesem Winter trotz Corona in das Skigebiet Glungezer in reisen? SnowTrex hat bei Martin Friede nachgefragt, dem Geschäftsführer vom Tourismusverband Region Hall-Wattens:

Trotz Corona – Sicherer Skiurlaub im Skigebiet Glungezer.

Welche coronabedingten Maßnahmen haben Sie mit Blick auf das Skigebiet Glungezer getroffen?

Wir werden alle Maßnahmen ergreifen, um ein möglichst sicheres Skivergnügen zu ermöglichen. Dazu zählen unter anderem auch verlängerte Fahrzeiten der Lifte, um eine zusätzliche Entzerrung von großen Ansammlungen bei Stoßzeiten zu gewährleisten.

Was müssen Skiurlauber 2020/2021 bei Ihnen beachten?

Es gelten natürlich die allgemeinen Vorschriften wie das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes und das Abstandhalten zu den anderen Skigästen. Grundsätzlich vertrauen wir auf die gegenseitige Rücksichtnahme, die seit jeher am Glungezer praktiziert wird und in diesem Winter besonders wichtig ist.

Die Rücksichtnahme hat dieses Jahr oberste Priorität.

Was spricht grundsätzlich für einen Skiurlaub bei Ihnen?

Das Skigebiet Glungezer ist bekannt als ein naturnahes Skigebiet, das für puren Skigenuss, fernab von Après-Ski und Massentourismus, steht. Rein in die Gondel und rauf auf den Glungezer. Das familiäre Skigebiet hat viel zu bieten. 23 perfekt präparierte Pistenkilometer erfreuen Groß und Klein von Mitte Dezember bis Mitte April. Urige Hütten laden zu einer gemütlichen Rast ein und gestärkt mit regionalen Schmankerln geht es wieder ab auf die Piste. Topmoderne Liftanlagen stehen für die höchsten Qualitätsansprüche.

Auf welche Neuerungen können sich die Skiurlauber 2020/2021 bei Ihnen freuen?

Dank der neuen Kombibahn „Tulfein Express“ kommen Wintersportler voll auf ihre Kosten. Die bereits erbaute 10er-Gondelbahn bringt Wintersportler in nur 6,5 Minuten direkt von der Talstation zur Mittelstation Halsmarter. Von dort aus geht es mit dem „Tulfein Express“ – einer hochmodernen Kombibahn – zur Bergstation Tulfein und damit hinein ins pure Skivergnügen.

23 perfekt präparierte Pistenkilometer sorgen für den optimalen Pistenspaß.

Wie schaut es mit dem Angebot für Langläufer sowie mit Alternativen zum Skifahren aus?

In Gnadenwald und in Rinn/Tulfes warten kilometerlange bestens präparierte Loipen auf Skater und klassische Langläufer. Ein besonderes Highlight ist die beleuchtete Piste in Gnadenwald am Abend. Zu empfehlen ist natürlich auch der Klumper- und Rodelspaß auf den abwechslungsreichen Rodelbahnen der Region. Und immer beliebter werden Touren mit Schneeschuhen oder auf den Winterwanderwegen in der atemberaubenden Natur.

Auf keinen Fall auslassen sollte man zudem einen Besuch in der historischen Altstadt von Hall in Tirol und in den atemberaubenden Swarovski Kristallwelten in Wattens.

Werden die Hütten und Restaurants geöffnet sein? Welche Maßnahmen werden hier getroffen?

Die Hütten und Restaurants am Glungezer freuen sich mit ihren ausgezeichneten kulinarischen Angeboten auch im kommenden Winter auf zahlreiche Gäste. Es werden selbstverständlich viele Anstrengungen unternommen, um zusätzliche Sicherheit für die Gäste zu gewährleisten. Dazu gehört beispielweise Contact Tracing mittels QR-Code am Eingang der Hütten, bei der sich jeder Gast einfach per Handy in die Hütte ein- und auschecken kann. So wird die Sicherheit aller Besucher nochmal gesteigert.

Am Glungezer geht es um die Freude und den Genuss am Skifahren.

Wird in der Saison 20/21 Après-Ski stattfinden? Wenn ja, in welcher Form?

Après-Ski war am Glungezer noch nie ein Thema. Bei uns steht der Ski-Genuss und die Freude am Skifahren unter besten Bedingungen im Vordergrund.

Vielen Dank für das Interview!

Lust auf einen Skiurlaub im Skigebiet Glungezer bekommen?

10 gute Gründe für Skifahren in Österreich

Österreich ist in Sachen Skiurlaub wohl eines der beliebtesten, wenn nicht das (!) ...

Trotz Corona – Sicherer Skiurlaub im Skigebiet Zauberberg am Semmering

Kann man in diesem Winter trotz Corona in das Skigebiet Zauberberg am Semmering ...