Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Informationen zum Skigebiet
Folgaria-Lavarone
Höchster Punkt: 1.850 m
Tiefster Punkt: 1.150 m
Höhe Skiort: 1.170 m
Lifte insgesamt: 45
Schlepplifte: 22
Sessellifte: 23
Kabinenbahnen: 0
Pisten insgesamt: 101 km
Pisten:
56 km
Pisten:
37 km
Pisten:
8 km
Kundenbewertung

Blu Hotel Natura & Spa

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Skigebiet Folgaria-Lavarone

Skigebiet Folgaria-Lavarone

Mit dem Skipass "Folgaria-Lavarone" haben Sie Zugang zu den bestens gepflegten Skigebieten im Skikarussell "Skitour di Forti" mit rund 101 Pistenkilometern. Auf der Hochebene Alpe Cimbra erstrecken sich die familienfreundlichen Areale über mehrere Bergkämme um die Orte Lavarone, Folgaria und Luserna.

Das Gebiet besitzt überwiegend mittelschwere Pisten, dennoch sind sowohl für Anfänger als auch für Profis reichlich Abfahrten vorhanden. Die Cima Sommo Alto – Costa (Emozioni) ist mit 2,5 km und einem Höhenunterschied von 400 m die längste Abfahrt des Skigebiets und sehr gut für Anfänger geeignet. Die Fondo Grande (Martinella Nord) gilt als die schwierigste Abfahrt und sorgt auf 1,5 km auch bei geübten Skifahrern für Nervenkitzel.

Snowboarder können sich in mehreren Snowparks so richtig verausgaben. Der Mazinga Park im Bereich Fondo Piccolo ist für Einsteiger und fortgeschrittene Rider geeignet, in den Easyparks kommen vor allem Freestyle-Neulinge auf ihre Kosten.

Rund 15 km entfernt in Bertoldi liegt der Einstieg ins Skigebiet Lavarone mit ca. 27 Pistenkilometern. Von hier geht es mit dem 3er-Sessellift auf den Tablat, von dem hauptsächlich blaue sowie die rote Abfahrt "Tablat" abzweigen. Über den Nachbarberg Ust und am hübschen Bergsee in Malga Laghetto vorbei führen weitere Lifte bis zum höchsten Punkt des Skigebiets in Lavarone am Virgo Maria auf 1.700 m. Von hier geht unter anderem die 2 km lange schwarze "Avez del Prinzipe" ab, die als eine der schönsten Pisten im Trentino gilt. Sie wurde nach einer 300 Jahre alten und 60 m hohen Silbertanne benannt, die nahe der Pisten emporragt. Den Ski-Nachwuchs heißt das "Neveland" willkommen und zur Stärkung geht es in eine der rustikalen Holzhütten am Pistenrand.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Folgaria

Wie in den übrigen Alpenländern gibt es auch in Italien Skigebiete mit beleuchteten Pisten für das Skifahren bei Nacht. Eines dieser Nachtskigebiete ist das Skigebiet Folgarida-Marilleva, in dem zwei Pisten zum Nachtskilauf zur Wahl stehen. Im Ort Folgarida geht es jeden Dienstag zwischen 16:30 und 19 Uhr auf dem „Stadio Slalom-Hang“ zum Nachtskifahren. Wer noch später am Abend das Skivergnügen bei Nacht genießen möchte, der hat in Marilleva donnerstags von 21 bis 23 Uhr die Gelegenheit, Nachtskilauf auf der Piste „Biancaneve“ zu betreiben. Für Nachtskifahrer lohnt sich auch ein Ausflug in das nahegelegene Skigebiet Pejo, da man dort ebenfalls noch die Möglichkeit hat, jeden Montag und Donnerstag zwischen 20:45 und 22:45 Uhr die Nachtski-Piste „Mezoli“ zu nutzen. Für Besitzer eines gültigen Skipasses der Skigebiete ist die Teilnahme am Nachtskifahren kostenlos. Andernfalls können vor Ort jeweils Abendkarten zum Nachtski erworben werden.

Après-Ski Folgaria

Folgaria ist der ideale Ort, um einen erlebnisreichen Tag auf den Pisten ruhig und gemütlich ausklingen zu lassen. Lassen Sie sich mit landestypischen, kulinarischen Spezialitäten in einem der zahlreichen Restaurants verwöhnen, gönnen Sie sich einen Drink in einer der gemütlichen Bars und genießen Sie das italienische Lebensgefühl! Wer mehr auf Party aus ist, wird in der beliebten Hütte Rifugio Stella d’Italia in Francolini fündig werden – hier ist Partystimmung garantiert! Auch die Igloo Ski Bar und die Bar La Calkera sind beliebte Treffpunkte.

Sportlich Aktive und Naturliebhaber begeben sich auf Schneeschuhwanderungen, die vom örtlichen Informationsbüro organisiert werden, unternehmen einen romantischen Spaziergang entlang der Loipen auf verträumten Winterwanderwegen oder vergnügen sich auf der Rodelbahn in Folgaria. Zudem stehen Ihnen im Ort ein Eisstadion und ein Sportzentrum mit Hallenbad zur Verfügung.

Snowpark: Snowpark Mazinga Park, Prinze Park Folgaria

In Folgaria-Lavarone warten gleich mehrere Snow- und Funparks auf angehende und erfahrene Freestyler: In Folgaria überzeugt der "Mazinga Park" die Shred-Gemeinde. Der Park mit Beginner-Line ist über den Cengio-Rosso-Sessellift erreichbar und kann von mutigen Einsteigern bewältigt werden. Kleine Jumps und Boxen wie eine 6 m Wave Box, eine 8 m Kinky Box oder eine 9 m Mammuth Box füllen eine 550 m lange Piste und bieten einen geeigneten Einstieg in die Freestyler-Welt. Hinzu kommen drei Easyparks für blutige Anfänger in den Gebieten Francolini, Alpe di Folgaria-Coe und Costa mit kleinen Jumps.

Im Skigebiet Lavarone ist der "Prinze Park" der Hotspot für alle Shredder. Er liegt an den sanften Hängen der blauen Abfahrt 7 am Tablat-Berg und ist für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen befahrbar. Flache Kicker machen den Einstieg leicht und für die ganz jungen Freestyler steht sogar eine Kid-Line bereit. Fortgeschrittene kriegen hingegen jede Menge Funboxen serviert, darunter eine 7 m Kickbox, eine Jumpbox, eine Pyramide, eine Flatbox, eine Rainbow- und eine Mega-Butter-Box. Wer am liebsten mit Musik springt und rutscht, darf hier sogar seinen iPod an eine Stereoanlage anschließen.

Das Skigebiet Folgaria-Lavarone ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Italien