Walchsee – Skigebiet Zahmer Kaiser

18. August 2017 - Katharina Teudt

Das Familienskigebiet am Zahmen Kaiser bietet 15 Pistenkilometer für Anfänger und Fortgeschrittene, vom Skikind bis zum Wiedereinsteiger. Abseits der Pisten wartet ein großes Freizeitprogramm vor der herrlichen Kulisse des Kaisergebirges auf die ganze Familie.

Luftaufnahme über Walchsee und das Kaisergebirge.

1) Allgemeine Informationen zum Skigebiet Zahmer Kaiser

  • 15 Pistenkilometer und zehn Lifte
  • Pisten bis auf 1.200 m Höhe
  • Zwei Rodelbahnen und eine Höhenloipe im Skigebiet
  • Herrliches Panorama des Kaisergebirges

Im nördlichen Teil des Kaisergebirges liegt die Gebirgskette Zahmer Kaiser, dessen höchster Gipfel der Kesselscheid (2.002 m) darstellt. An den Flanken des Zahmen Kaisers liegt das gleichnamige Skigebiet mit rund 15 km Pisten. Das Skigebiet Zahmer Kaiser ist das Hausskigebiet von Walchsee, welches aber auch von den Ortschaften Ebbs und Niederndorf gut erreichbar ist. In dem Familienskigebiet sind von den 15 Pistenkilometern ganze 13 km blau markiert, dazu kommen 2 km rote Pisten. Wirklich schwierige Abfahrten gibt es in dem kinder- und einsteigerfreundlichen Skigebiet nicht. Die Pisten liegen zwischen 660 m und 1.200 m an mit Bergkiefern bewaldeten Hängen, sodass das Skigebiet überwiegend aus romantischen Waldabfahrten besteht.

Schnee, Sonne, Skifahren und Actionsport – im Skigebiet Zahmer Kaiser und in der Region Kaiserwinkl lässt sich alles bestens vereinen.

Die Region Kaiserwinkl ist zudem bekannt für ein gepflegtes Loipennetz mit ca. 252 km Loipen, darunter Highlights wie die 23 km lange Kaiserwinkl-Loipe. In Walchsee gibt es eine einfache Dorfloipe und eine schöne Loipe um den Walchsee. Im Skigebiet Zahmer Kaiser liegt außerdem eine 4 km lange Höhenloipe auf der Aschinger Alm. Weitere Loipen verlaufen um Kössen und Schwendt. Das Langlaufangebot im Skigebiet Zahmer Kaiser ist von unseren Experten mit fünf Sternen sehr gut bewertet.

Klassische Spur nebst Skating-Strecke in der Langlaufregion Kaiserwinkl.

Die Schneesicherheit im Skigebiet Zahmer Kaiser ist den Höhenlagen entsprechend gut. In der Saison liegen im Schnitt 38 cm am Berg. So können sich Wintersportler in den Monaten von Dezember bis März auf eine winterlich weiße Landschaft im Kaisergebirge freuen. Der schneereichste Monat im Skigebiet Zahmer Kaiser ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 43 cm am Berg. Dazu ist am Zahmen Kaiser ein angenehm sonniges Wetter zu erwarten, mit durchschnittlich 45 Sonnentagen in der Wintersaison. Am sonnigsten ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen. Unsere Experten geben dem Zahmen Kaiser für die Schneesicherheit solide drei Sterne.

2) Pistenplan Zahmer Kaiser

3) Skifahren im Skigebiet Zahmer Kaiser

Im Familienskigebiet Zahmer Kaiser ist das Angebot vor allem für Kinder groß: Zwei Skischulen geben qualifizierten Unterricht und im Ski-Kinderland mit Wellenbahn, Schneetunnel und Indianertipi kann sich der Nachwuchs austoben. Eine Sommer- sowie mehrere Winterrodelbahnen sorgen für schwungvollen Fahrspaß auch ohne Bretter an den Füßen. Die Pisten sind fast alle von blauem Niveau und somit auch für (Wieder-)Einsteiger einfach zu fahren. Das gesamte Gebiet ist gut überschaubar und wirkt sehr familiär. Das Angebot für Familien und Kinder erhält von unseren Experten daher volle fünf Sterne!

Kinderskischulgruppe am Zahmen Kaiser.

Aus dem Skigebiet führen zwei Pisten zurück zur Talstation in Walchsee-Durchholzen: Die blaue Genuss-Abfahrt Nr. 1 kann künstlich beschneit werden. Die sportliche rote Piste Nr. 3 führt von der Bergstation bis zum Kinderland im Talbereich und ist mit etwa 2 km auch die längste Piste im Skigebiet. Am Abend wird die blaue Piste Nr. 16 am Amberglift zum Nachtskilauf beleuchtet. Das Nachtski-Angebot gibt es im Winter je nach Schneelage ein- oder zweimal wöchentlich.

Im Skigebiet laden sechs Bergrestaurants zur Mittagspause oder geselligen Einkehr am Nachmittag ein. Von der Terrasse am „Berghof Zahmer Kaiser“ eröffnet sich ein schöner Blick über den Walchsee. Das „Liftstüberl“ am Amberglift ist auch während des Nachtskifahrens geöffnet. Das Hütten-Angebot im Skigebiet erhält von unseren Experten gute vier Sterne.

4) Expertenbewertung

Aktueller Stand und weitere Informationen bei SnowTrex.

5) Aktivitäten neben der Piste

Neben dem Skifahren ist im Skigebiet Zahmer Kaiser sowie um den Walchsee für jede Menge Freizeitaktivitäten gesorgt. Zum Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen geht es auf den zugefrorenen Walchsee in etwa 3 km Entfernung. Im Skigebiet Zahmer Kaiser liegen zwei Winterrodelbahnen: Eine 3 km lange Strecke führt von der Aschinger Alm auf 1.009 m bis nach Durchholzen. Vom höchsten Punkt im Skigebiet, am Berghof Zahmer Kaiser auf 1.060 m, startet eine weitere Rodelstrecke, die durch den Wald bis zur Talstation führt.

In der Region Kaiserwinkl stehen bis zu 80 km geräumter Winterwanderwege zur Wahl. Die Touren zwischen einer und vier Stunden Gehzeit führen oftmals hinauf zu aussichtsreichen, bewirteten Almen – der Aufstieg lohnt sich also allemal! Auf Schneeschuhwanderungen lassen sich zudem die unberührten Teile der umliegenden Almen entdecken. Idyllische Ausblicke mit der Option zum anschließenden Eislaufen bietet die 5,5 km lange Uferwanderung um den Walchsee. Im Ort werden auch geführte Dorfrunden und Nachtwanderungen angeboten.

Schneeschuhwanderung mit der ganzen Familie im Kaiserwinkl.

Auf gemütlichere Weise lässt sich die Winterlandschaft auf einer Pferdekutschfahrt oder beim „Ballooning“ erkunden. Die Region Kaiserwinkl ist für ihre winterlichen Ballonfahrten bekannt. Ein Highlight ist die internationale Ballonfahrerwoche im Januar, bei der zahlreiche bunte Heißluftballons in die Lüfte aufsteigen. Mitfahren erwünscht!

Bei schlechtem Wetter stehen Hallenschwimmbäder mit Sauna in Walchsee und Kössen zur Verfügung. Ein Therapiezentrum in Walchsee bietet zudem Massagen, Solarium, Kosmetik und Fußpflege an.

6) Orte im Skigebiet Zahmer Kaiser

Die Gemeinde Walchsee (658 m) liegt am gleichnamigen See im Westen der Urlaubsregion Kaiserwinkl. Das Gemeindegebiet reicht von der deutschen Grenze zum Chiemgau im Norden bis zum Fuße des Wilden Kaisers im Süden. Der Einstieg ins Skigebiet Zahmer Kaiser liegt im Walchseer Ortsteil Durchholzen, etwa 3 km vom Ortszentrum entfernt.

Das Dorf Walchsee im Angesicht des Kaisergebirges.

Ebbs (475 m) ist der charmante Nachbarort von Walchsee im Unterinntal. Von Ebbs sind es etwa 7 km bis zum Lifteinstieg in Durchholzen und nur 8 km bis Kufstein. In Ebbs warten Sehenswürdigkeiten wie der prächtige Dom und das weltberühmte Haflingergestüt Fohlenhof auf die Gäste.

Weitere Urlaubsorte in der Skiregion Kaiserwinkl sind Kössen und Schwendt.

7) Anreise ins Skigebiet Zahmer Kaiser

Walchsee und somit auch das Skigebiet Zahmer Kaiser sind von Deutschland aus mautfrei erreichbar. Über die Autobahn München-Rosenheim kommend geht es weiter über die Inntal-Autobahn in Richtung Kufstein. Dort die Ausfahrt Niederndorf/Ebbs nehmen und in Richtung Niederndorf/Walchsee/Kössen fahren.

Für Zugreisende führt die Fahrt über die Bahnhöfe Kufstein oder St. Johann in Tirol. Von Kufstein sind es noch rund 20 km bis Walchsee-Durchholzen, die mit dem Postbus oder Taxi zurückgelegt werden können. St. Johann in Tirol liegt etwa 30 km vom Skigebiet entfernt, auch hier verkehren öffentliche Verkehrsmittel. Die nächsten Flughäfen sind Salzburg (ca. 75 km), Innsbruck (ca. 100 km) und München (ca. 130 km).

Die einfache und kostengünstige Anreise ins Skigebiet Zahmer Kaiser sowie die gute Parksituation vor Ort sind von unseren Experten mit fünf Sternen sehr gut bewertet!

Print Friendly and PDF
Ski-Openings 2018 weltweit: Wann öffnen die Skigebiete?

Der Winter naht, der Countdown zu den weltweiten Ski-Openings hat begonnen. Allzu ...

Ski-Event zur Saisoneröffnung: Die PowderWeek in Les 2 Alpes

Jedes Jahr veranstaltet SnowTrex in der ersten Dezemberwoche die legendäre PowderWeek ...