Skigebiet Mayrhofen & Hippach

27. April 2017 - Katharina Teudt

Mayrhofen ist mit 136 Pistenkilometern das zweitgrößte Skigebiet im Zillertal und zählt zu den höchstgelegenen Skigebieten Tirols. Es ist als Genießer-Skigebiet, Freeride-Mekka und Party-Hotspot bei vielen Wintersportlern gefragt.

Ausblick vom Horberg auf den Penken.

 


1) Allgemeine Informationen zum Skigebiet Mayrhofen & Hippach

  • 136 Pistenkilometer und 57 Lifte
  • Zwei Skiberge mit Pisten bis auf 2.500 m
  • „Best Place to Ski“ und beliebter Après-Ski-Hotspot

Mayrhofen ist das pulsierende Zentrum des Zillertals. Das perfekt erschlossene Skigebiet Mayrhofen & Hippach bietet Ihnen insgesamt 136 bestens präparierte Pistenkilometer, erschlossen durch 57 Liftanlagen. Diese sind aufgeteilt in 40 km blaue, 66 km rote und 30 km schwarze Pisten. Zusätzlich bietet das Skigebiet 10 km Skirouten für den abenteuerlichen Spaß abseits der präparierten Pisten. Direkt vom Zentrum Mayrhofens aus gelangen Sie mit hochmodernen Kabinenbahnen zu den Bergstationen der zwei Skiberge Penken und Ahorn.

Die Ahornbahn, welche die größte Gondelbahn Österreichs ist, eröffnet Ihnen die Pistenlandschaft des „Genießerberges“. Überwiegend blaue Pisten mit atemberaubender Aussicht über das Zillertal verhalfen dem Ahorn zu diesem Ehrentitel. Mit der Penkenbahn gelangen Sie innerhalb kürzester Zeit zur Bergstation des 2.095 m hohen Penken. Als „Actionberg“ macht dieser seinem Ruf alle Ehre: Auf den roten und schwarzen Abfahrten können Sie Ihr Können unter Beweis stellen. Wem das noch nicht reicht, der kann auch noch die Pistenwelt von Rastkogel, Horberg und Eggalm erkunden. Am Rastkogel finden Sie mit 2.500 m den höchsten Punkt des Skigebietes. Die durchschnittliche Schneehöhe am Berg liegt während der Saison bei 71 cm und Sonnenanbeter freuen sich über 81 Sonnentage. Mit im Schnitt 19 Sonnentagen kommt der Dezember am besten davon.

Der Genießerberg Ahorn lockt mit seinen breiten Pisten.

Langläufer haben im Tal eine große Auswahl. Insgesamt finden Sie rund um Mayrhofen und Hippach knapp 33 km gut gespurte Loipen. Auf der Gerlosplatte gibt es zudem die Möglichkeit, das Angebot an schneesicheren Höhenloipen zu nutzen.

Von unseren Experten erhält das Skigebiet Mayrhofen & Hippach eine exzellente Bewertung und wurde 2016 sogar mit dem SnowTrex-Label „Best Place to Ski“ ausgezeichnet. Dank 100 prozentiger Beschneiung herrschen über die ganze Saison ideale Pistenverhältnisse. Auch das moderne und umfassende Liftangebot ist schlicht überzeugend. Für Liftanlagen und Schneesicherheit gibt es von unseren Experten daher volle fünf Sterne!

2) Pistenplan Mayrhofen & Hippach

3) Skifahren im Skigebiet Mayrhofen & Hippach

Das Besondere am Skigebiet Mayrhofen & Hippach ist, dass sowohl Familien, als auch Könner und Freerider beste Voraussetzungen vorfinden. Besonders der Ahorn zeichnet sich durch seine breiten, blauen Pisten aus, auf welchen das Skifahren kinderleicht gelernt werden kann. Etliche Skischulen im ganzen Skigebiet sorgen für das Wohl der Kleinen, weisen sie in die Kunst des Skifahrens ein und legen ihnen wichtige Verhaltensregeln nahe. Ein buchstäblicher Höhepunkt ist die auf dem Ahornplateau gelegene White Lounge. Tagsüber entspannt man hier am besten mit einem Getränk auf der Sonnenterrasse und lässt die beeindruckende Bergkulisse auf sich wirken. Nachts bietet die White Lounge etwas ganz Besonderes: Das Iglu-Hotel beherbergt während der Wintersaison hartgesottene Übernachtungsgäste. Wenn man sich das Kunstwerk aus Eis jedoch nur einmal anschauen möchte, ist es ebenfalls einen Besuch wert!

Die White Lounge ist der perfekte Ort zum Entspannen.

Auf dem Penken hingegen geht es rasanter zu. Rote Pisten dominieren und darunter mischt sich auch die eine oder andere schwarze – eine von ihnen: die weltberühmte Harakiri! Mit 78 Prozent Gefälle auf 1,2 km stellt sie selbst für erfahrene Skifahrer eine große Herausforderung dar und Abenteuerlustige aus aller Welt kommen in das Skigebiet, um diese Piste zu bezwingen. Ein beliebtes Urlaubsmotiv ist ein Selfie mit dem Schild, welches den Start der Harakiri-Piste markiert.

Ein weiteres Highlight im Skigebiet Mayrhofen & Hippach ist der „Vans Penken Park“. Dieses Eldorado für Freestyler bietet alles, was das Herz eines Adrenalinjunkies höher schlagen lässt. Der in sieben Areas aufgeteilte Park hält von der Beginner-  über die Medium- bis hin zur Pro Area Hindernisse für jeden Geschmack bereit. Zudem steht Ihnen mit dem Fun Ride eine abwechslungsreiche Boardercross-Strecke zur Verfügung. Der zum Snowpark gehörende Sessellift sorgt dafür, dass sie immer weiter an Ihren Skills feilen und nahtlos an Ihre Erfolge anknüpfen können.

Der Vans Penken Park sorgt für den absoluten Kick.

Oberhalb des Filzenalmliftes auf dem Ahorn gibt es eine Funslope, welche nur darauf wartet, von Ihnen befahren zu werden. Darüber hinaus bietet das Skigebiet drei kostenlose Rennstrecken mit Zeitmessung, welche dazu einladen, mit seinen Freunden um die Wette zu fahren.

Fast im gesamten Skigebiet gibt es WLAN-Hotspots. Sie können Ihre Erlebnisse und Erinnerungen also direkt mit Ihren Freunden und Verwandten in der Heimat teilen, oder eine äußerst hilf- und aufschlussreiche Funktion nutzen: „Skiline“. Diese Tracking-Funktion zeichnet die Daten Ihres Skitages mithilfe des Skipasses auf. So können Sie später in der Unterkunft nachverfolgen, welche Pisten Sie gefahren sind, wie viele Höhenmeter dabei überwunden worden sind und vieles mehr.

4) Expertenbewertung

Die Expertenbewertungen spiegeln es wider: Das Skigebiet Mayrhofen & Hippach ist die perfekte Anlaufstelle für einen gelungenen Skiurlaub. In den meisten Bewertungskriterien schneidet es mit der höchsten zu vergebenen Punktzahl von 5 Sternen ab. Insgesamt kommt das Skigebiet somit auf eine Bewertung von 4,6 von 5 Sternen, was kaum zu toppen ist.

Aktueller Stand und weitere Informationen bei SnowTrex.

5) Aktivitäten neben der Piste

Das Angebot an Aktivitäten abseits der Piste ist im Zillertal fast genauso groß wie das Pistenangebot selbst. Das „aktivste Tal der Welt“ hält für jeden Geschmack etwas bereit: Nach dem Pistenspaß geht die Gaudi erst richtig los! Die zahlreichen Almen und Berghütten laden mit Ihren landestypischen Speisen zu ausgedehnten Mittagspausen ein und die Bergstationen der Bergbahnen läuten gegen Nachmittag das Après-Ski ein. In der Talstation kann dann ausgiebig weiter gefeiert werden, so beispielsweise im „Hiata-Madl“ oder der „Yeti Bar“ an der Horbergbahn, wie auch in Mayrhofen in der „Icebar“ und dem „Brück’n Stadl“. Generell gilt Mayrhofen als einer der beliebtesten Après-Ski-Orte Österreichs, was sich auch am Nachtleben zeigt: Wer will, kann in den Discos bis in die Morgenstunden feiern.

Der Balanceakt zwischen Party- und Familienurlaub ist Mayrhofen gelungen: Wer keine Lust auf ausgiebiges Feiern hat, der kann sich den Abend mit abwechslungsreichen Freizeitbeschäftigungen unvergesslich gestalten. Am Gerlosstein lädt eine Snowtubing-Bahn Groß und Klein zur Rutschpartie ein – das Tolle daran: Die Nutzung der ca. 200 m langen, präparierten Snowtubing-Strecke ist kostenlos. Auch Rodler kommen am Gerlosstein auf ihre Kosten. Am Rodelcenter Hainzenberg können Sie sich die Spaßgeräte ausleihen.

Erkunden Sie die Landschaft bei einer Schneeschuhwanderung.

Falls sie eher der romantische Naturliebhaber sind, so sollten Sie eine geführte Winterwanderung unternehmen. Die ortskundigen Bergführer kennen die schönsten Wege genauso wie die ansässige Tierwelt. Das Knacken des Schnees unter den Schuhen in der Ruhe der verschneiten Landschaft ist Musik in den Ohren jedes Genießers. Alternativ können Sie den Tag auch im Erlebnisbad Mayrhofen ausklingen lassen. Ob aufregende Rutschen oder entspannendes Wellnessangebot – hier kommt wirklich jeder auf seine Kosten.

6) Orte im Skigebiet Mayrhofen & Hippach

Mayrhofen (633 m) bildet das Zentrum des hinteren Zillertals. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: Unterhaltungsmöglichkeiten, eine Shoppingmeile und Après-Ski. Neben den Hauptorten Mayrhofen und Hippach besteht der hintere Bereich des Zillertals aus einigen weiteren Ortschaften. So beispielsweise Finkenberg, Schwendau und Ramsau. Hinter Mayrhofen beginnt das Tuxertal mit dem namensgebenden Ort Tux (1.281 m).

Mayrhofen bei Nacht.

7) Anreise ins Skigebiet Mayrhofen & Hippach

Die Anreise ins Zillertal gestaltet sich dank der sehr gut ausgebauten Infrastruktur sehr einfach. Aus Deutschland kommend, folgt man der Inntalautobahn direkt bis zur Abfahrt Zillertal. Von dort aus gelangen Sie über die Bundesstraße problemlos bis ins ca. 30 km entfernte Mayrhofen. Auch an die öffentlichen Verkehrsmittel ist die Region perfekt angebunden. Die Zillertalbahn verkehrt entlang der gesamten Länge des Tals mit Halt in mehreren Orten. In Jenbach (ca. 35 km) haben Sie dann Anschluss an sämtliche weitere Bahnverbindungen des Inntals.

Sollten Sie mit dem Flugzeug anreisen, fliegen Sie am besten zum etwa 75 km entfernten Flughafen Innsbruck. Von der Hauptstadt Tirols ausgehend, erreichen Sie das Zillertal problemlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Alternativ ist auch die Anreise vom ca. 150 km entfernten Flughafen Salzburg, wie auch vom etwa 185 km entfernten Münchener Flughafen möglich.

Print Friendly and PDF
Ausgefallene Geschenktipps für Wintersportler

In einem Monat ist Weihnachten und es fehlt noch das passende Geschenk? Wir geben ...

Fahrtechnik – Teil 1: So fahre ich vorausschauend und sicher

Zum Skifahren gehört eine ganze Menge Fahrtechnik und Taktik. SnowTrex hat zu diesem ...