Notre-Dame-de-Bellecombe – Skigebiet Espace Diamant

9. August 2017 - SnowTrex

Das Skigebiet Espace Diamant beeindruckt seine Gäste mit einzigartigen Panoramablicken über die Savoyer Alpen und auf den Mont Blanc. Auf Wintersportler warten fast 200 Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Malerische, authentische Bergdörfer wie Notre-Dame-de-Bellecombe wechseln sich ab mit hochmodernen Wintersportorten wie Les Saisies.

Schneefans können sich im Skigebiet Espace Diamant auf rund 200 Pistenkilometern auspowern.

1) Allgemeine Informationen zum Skigebiet Espace Diamant

  • 192 Pistenkilometer und 79 Liftanlagen
  • Zusammenschluss aus fünf Wintersportgebieten
  • Schneesicherheit dank der Lage in bis zu 2.069 m Höhe
  • traumhafte Aussichten auf den Mont Blanc und die Savoyer Alpen

Das Skigebiet Espace Diamant entstand aus dem Zusammenschluss der fünf Wintersportorte Praz-sur-Arly, Notre-Dame-de-Bellecombe, Les Saisies, Flumet und Crest-Voland/Cohennoz. Gemeinsam bieten sie ihren Gästen rund 192 Pistenkilometer in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. 79 Liftanlagen sorgen für den Transport der Wintersportler. Das Skigebiet erstreckt sich von 1.050 m im Tal bis zu 2.069 m am Gipfel „Sommet de l’Espace Diamant”. Anfänger freuen sich auf 42 km grüne und 90 km blaue Pisten, die entspannte lange Abfahrten ins Tal ermöglichen. Auf Fortgeschrittene warten 49 km rote Pisten und 11 km schwarze Pisten. Abfahrten von den Gipfeln zeichnen sich durch den wunderschönen Panoramablick auf die umliegenden Berge aus. Viele Strecken führen durch romantische, tief verschneite Wälder.

Das Angebot an Liften und Bahnen wird von unseren Experten bei SnowTrex mit drei von fünf Sternen bewertet, während die Schneesicherheit sogar mit vier Sternen ausgezeichnet wird. Die günstige Höhenlage in den Savoyer Alpen und 479 Schneekanonen ermöglichen Skivergnügen bis weit in den April hinein. Die durchschnittliche Schneehöhe im Skigebiet Espace Diamant liegt bei etwa 50 cm im Tal und bei bis zu 210 cm am Gipfel. Als schneereichster Monat gilt der Februar.

2) Pistenplan Skigebiet Espace Diamant

3) Skifahren im Skigebiet Espace Diamant

Mit 192 Pistenkilometern bietet das Skigebiet Espace Diamant eine umfangreiche Auswahl an Strecken für jeden Geschmack. Besonders sticht das große Angebot für Anfänger hervor, das von den Experten bei SnowTrex mit vollen fünf Sternen bewertet wird. Oberhalb der Skiorte warten zahlreiche blaue Abfahrten vom Mont Lachat (1.650 m), Mont Reguet (1.460 m), Roc des Évettes (1.600 m) und Crêt du Midi (1.884 m) sowie leichte grüne Übungsstrecken. Erfahrene Wintersportler zieht es zu den höchsten Gipfeln hinauf. Eine der schönsten Abfahrten ist die rote „Piste des Sangliers”, die vom „Chard du Beurre“ in 1.889 m Höhe nach Crest-Voland hinabführt. Eine echte Herausforderung selbst für Könner ist die schwarze Piste „La Cuberotte” von der Bergstation der „La Légette“ (1.865 m) hinunter nach Les Carrets. Für alle Nachtschwärmer ist die Piste „Périots” bei Les Saisies zu empfehlen, auf der das Skilaufen auch abends bei Flutlicht möglich ist.

Wer lieber abseits der Pisten unterwegs ist, der kann mit dem Lift „Télésiège de Douce“ zum Gipfel hinauffahren und von dort in einem gesicherten Gebiet ins Tal von Hauteluce fahren. Vom Dorf Près bringt ein kostenloser Shuttlebus die Geländefahrer zurück zum Chozal-Lift, der auf den Légette hinaufführt. Das Angebot für Könner & Freerider erhält von den SnowTrex-Experten somit vier Sterne.

Eine gelungene Kombination aus Pisten und Baumbestand.

Das Skigebiet Espace Diamant genießt nicht nur im alpinen Skilauf einen hervorragenden Ruf: Bei den Olympischen Winterspielen im 20 km entfernten Albertville wurden auf den Langlaufloipen von Les Saisies die Langlauf- und Biathlon-Wettbewerbe ausgetragen. Wenn man sich schon immer einmal im Biathlon versuchen wollte, kann man in der „École du Ski Français” an Einführungskursen teilnehmen. Hier übte schon Frankreichs ehemaliger Biathlonstar Raphaël Poirée. Kein Wunder, dass das umfangreiche Angebot in „Klein-Schweden” von den Experten bei SnowTrex mit vier Sternen ausgezeichnet wird.

Die Höchstwertung von fünf Sternen verdient sich das Kinderprogramm im Skigebiet Espace Diamant. Wo sonst kann der Nachwuchs lernen, selbst einen Hundeschlitten durch den Schnee zu steuern oder Iglus zu bauen? Mehrere Skischulen bieten Anfängerkurse schon für die Kleinsten an, zum Beispiel im Klub „Piou-Piou” in Val d’Arly. Aufregende Entdeckungen warten im „Elfenwald” (Forêt des Elfes) bei Les Saisies und im Märchenhaus in Notre-Dame-de-Bellecombe. Vielfältige Animationsprogramme, kindgerechte Übungshänge wie der „Parcours des Marmottons“ und mehrere Rodelbahnen runden das familienfreundliche Angebot ab.

Snowboarder und Freestyler finden mehrere, eher kleine Snowparks und Boardercross-Strecken im Skigebiet. Der größte Snowpark ist das „Waouland” in Cohennoz am Mont Lachat mit Boxen, Rails und Kickern. Boardercrossing ist im „Snow Park Fôret“ und auf einer schönen Strecke am Mont Rond möglich.

4) Expertenbewertung

Insgesamt verdient sich das Skigebiet Espace Diamant bei unseren Experten eine Bewertung von ausgezeichneten 4,1 Sternen. Gelobt werden vor allem das umfangreiche Angebot an Pisten für Familien, Anfänger, Könner und Langläufer und – wie könnte es in Frankreich anders sein – die Gastronomie.

Aktueller Stand und weitere Informationen bei SnowTrex

5) Aktivitäten neben der Piste

Insgesamt 18 Bergrestaurants und Skihütten sorgen für das kulinarische Wohl hungriger Wintersportler. Wunderschön lässt es sich im Restaurant „Le Serasson” (Bergstation Crêt du Midi) mit Aussicht auf den Mont Blanc bei einem dreigängigen Menü tafeln. Serviert werden vor allem regionale Spezialitäten wie das Fondue Savoyarde (Käsefondue). Nicht minder schön ist der 360°-Rundblick vom Panorama-Restaurant am Gipfel des Mont Bisanne.

In den Abendstunden laden die vielen gemütlichen Restaurants in den Wintersportorten zu einem entspannten Ausklang des Tages bei Savoyer Spezialitäten ein, z. B. „Le Saint Nicolas” in Flumet, „Les Arcades” in Les Saisies und „Chez Maryse” in Notre-Dame-de-Bellecombe. Das Après-Ski-Angebot ist dagegen wie in den meisten französischen Skigebieten eher überschaubar. Beliebte Treffpunkte für einen Drink nach der letzten Abfahrt sind „Le Dava” in Les Saisies (bei der Sesselbahn Challiers) und „Le Bistrot de Julien” in Notre-Dame-de-Bellecombe. Im Restaurant „L’Olymp” in Les Saisies geht die Party auch spätabends noch mit Livemusik oder DJ-Beschallung weiter. Insgesamt verdient sich das Après-Ski-Angebot im Skigebiet Espace Diamant bei den SnowTrex-Experten drei Sterne, während die umfangreiche Gastronomie und die köstliche regionale Küche mit vier Sternen belohnt werden.

Einkehr mit Blick auf die Savoyer Alpen.

Jenseits der Pisten kommt in den Wintersportorten ebenfalls keine Langeweile auf: Mehrere Eisbahnen und Rodelbahnen sorgen für kurzweiliges Vergnügen im Freien für die ganze Familie. In Notre-Dame-de-Bellecombe und La Giettaz ist es möglich, Ausflüge mit dem Hundeschlitten zu unternehmen und dabei selbst den Schlitten zu lenken.

Gäste, die die Skipisten gegen ein Schwimmbecken tauschen möchten, können sich über das neu eröffnete Sportzentrum in Les Saisies mit Schwimmbad freuen, zu dem auch eine Riesenrutsche und mehrere Whirlpools gehören. Weiterhin gibt es Massage-Angebote, ein Fitnessstudio, eine Kletterwand und Squash-Plätze. Ein weiteres schönes Schwimmbad ist das „Centre Atlantis” in Ugine mit Spaßbad, Sauna und Hamam.

Rund 65 km Winterwanderwege und Schneeschuhrouten laden zu einigen Stunden in herrlicher Abgeschiedenheit inmitten der tief verschneiten Berge ein. Ein Highlight für Skitourengeher ist eine geführte Tour vom Gipfel des 3.841 m hohen Aiguille du Midi über 20 km und drei Gletscher bis nach Grenoble. Dabei werden 2.800 Höhenmeter überwunden. Die Touren werden u. a. in Notre-Dame-de-Bellecombe angeboten.

6) Orte im Skigebiet

Im Herzen des Val d’Arly liegt das malerische Bergdorf Notre-Dame-de-Bellecombe, in dem die Traditionen der Savoyer Alpen noch lebendig sind. Besucher sind auf den Bauernhöfen herzlich willkommen und können sich direkt ab Hof mit köstlichem Käse eindecken.

Blick auf Notre-Dame-de-Bellecombe.

Im nahen Praz-sur-Arly lässt es sich wunderbar in die Luft gehen: Ab hier werden Gleitschirmflüge über dem Val d’Arly und längere Ballonfahrten angeboten. Dabei eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf den Mont Blanc und die Bergketten des Aravis und des Beaufortain bis zu den italienischen und Schweizer Alpen.

Einen Abstecher wert ist der Nachbarort Saint-Nicolas-la-Chapelle, der seine größte Sehenswürdigkeit schon im Namen trägt: die prächtige barocke Kirche, die das Zentrum überragt. Genauso sehenswert ist die Kirche Saint Pierre in Cohennoz. Kleine Geschäfte und urige Lokale laden in den Dörfern zur Einkehr ein. „Le Gourmet Savoyard” in Notre-Dame-de-Bellecombe bietet köstliche regionale Produkte wie Käse, Schinken, Weine und Alpenkräuter zum Mitnehmen nach Hause an.

Jüngeren Datums ist der 1935 gegründete Wintersportort Les Saisies, in dem die olympischen Wettbewerbe im Langlauf und Biathlon 1992 ausgetragen wurden. Auch als „Tirol von Frankreich” bezeichnet, bietet Les Saisies eine umfangreiche touristische Infrastruktur, die keine Wünsche offen lässt.

7) Anreise ins Skigebiet Espace Diamant

Von Norden kommend führt der Weg ins Skigebiet Espace Diamant über Genf und die A41 bis Annecy. In Annecy-Nord zunächst der D1203 folgen bis zum Abzweig auf die D916 (Voie des Aravis). Diese führt (als D909) bis Flumet und Notre-Dame-de-Bellecombe. Alternativ geht es von Westen (Lyon) kommend bis zum Olympiadorf Albertville. Von hier führt die D1212 Richtung Ugine und weiter nach Cohennoz und Notre-Dame-de-Bellecombe.

Der nächste Bahnhof befindet sich in Albertville. Dieser wird von TGV-Schnellzügen direkt ab Paris und Straßburg angefahren. Linienbusse verkehren zwischen Albertville Gare und den Orten im Skigebiet Espace Diamant.

Wer mit dem Flugzeug anreist, der hat die Wahl zwischen dem Flughafen Genf in der Schweiz (etwa eine Stunde Fahrt entfernt) und dem Flughafen Lyon Saint-Exupéry (etwa 1 Stunde und 45 Minuten Fahrt). Viele Hotels bieten die Abholung per Taxi-Shuttle an.

8) Wetter, Schneehöhen und Webcams Espace Diamant

Vorab einen Blick ins Skigebiet werfen und schauen, ob die Sonne scheint? SnowTrex stellt Informationen über das Wetter, die aktuellen Schneehöhen und Webcam-Bilder bereit.

Print Friendly and PDF
Die Top 10 der größten Irrglauben über Skiurlaub

Jeder Wintersportler hat diese Freunde, die immer wieder fragen, warum in Teufels ...

Die ultimative Packliste – richtig packen für den Skiurlaub

Wer kennt das nicht: Es geht bald in den Skiurlaub und der Kopf schwirrt: Was packe ...