Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Skiurlaub Deutschland: Snow up your life!

Oft unterschätzen wir Deutschland als Winterdestination. Dabei ist die Vielfalt der Skigebiete groß. Im Süden Deutschlands bieten die Alpen natürlich eine breite Palette an Skigebieten, die auch Freunde des Hochalpinsports in Entzücken versetzt. Familiäre, kleine Skigebiete gibt es aber zum Beispiel auch im Harz, im Schwarzwald, im Thüringer Wald und sogar im nordrhein-westfälischen Sauerland.

Wo kann man in Deutschland Skifahren?

Fragt man Wintersportler, wo sie in Deutschland Skifahren können, fällt den meisten vor allem ein Ort ein: die Zugspitze. Der höchste Berg Deutschlands ganz im Süden Bayerns ist als natürliche Grenze zum Nachbarland Österreich weithin bekannt und als höchstgelegenes Skigebiet Deutschlands auch sehr beliebt. Die Pisten am Zugspitzplateau reichen bis auf 2.720 m hinauf, das Gipfelkreuz steht auf 2.962 m. Hier liegt bis in den Mai hinein genug Schnee für beinahe grenzenlosen Skigenuss. Die Bayerischen Alpen haben mit dem Allgäu oder dem Fellhorn-Kanzelwand-Grenzgebiet weitere Naturperlen mit attraktiven Skigebieten zu bieten. Das am Nebelhorn im Oberallgäu gelegene Oberstdorf beispielsweise ist als Austragungsort der Vierschanzentournee weltberühmt. Mit satten 128 Pistenkilometer, die sich bis ins benachbarte Kleinwalsertal auf österreichischer Seite erstrecken, gehört es außerdem zu den größeren zusammenhängenden Skigebieten auf deutschem Boden. Eine attraktive Region bildet auch das Berchtesgadener Land mit seinen sechs Skigebieten im Angesicht des majestätischen Watzmann (2.713 m).

Fernab des Alpenrandes hat Deutschland jedoch noch jede Menge weitere Wintersportorte zu bieten: offiziell zählt die Bundesrepublik über 600 Skigebiete! Viele davon sind schnuckelige Kleinstgebiete mit nur ein oder zwei Liften und überschaubaren Abfahrten. Doch manche Areale sind eben auch von respektabler Größe und entsprechend abwechslungsreich. Schließlich gibt es in allen Landesteilen prächtige Mittelgebirge, die jegliche Möglichkeit bieten, um Spaß im Schnee zu finden. Der Bayerische Wald etwa, der Teil des Böhmerwaldes im östlichen Bayern, ist nicht nur die größte Waldlandschaft Mitteleuropas, sondern auch ein weitläufiges Mittelgebirge und Heimat von sehenswerten Skigebieten. Beliebte Destination und höchster Skiberg im Böhmerwald ist der Große Arber (1.456 m), an dem sich 10 Pistenkilometer hinabschlängeln und der mit dem Arbär-Kinderland auch für Familien attraktiv ist. Zudem reicht der Böhmerwald über die Grenze nach Tschechien, wo er Sumava genannt wird und ebenfalls einen einzigartigen Erholungsraum darstellt.Einen weltweiten Ruf genießt der Schwarzwald. Neben Bollenhut und Kirschtorte sind auch die dortigen Skigebiete weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Hier sei vor allem der Liftverbund Feldberg zu nennen, der mit 63 Pistenkilometern zu den größeren Skigebieten Deutschlands gehört.

Räuchermännlein, Schwippbogen und Bergbau-Romantik – auch das Erzgebirge im Osten der Republik bietet nicht nur traditionsbewusstes Flair, sondern vielseitigen Fahrspaß für alle Wintersportler. Eine faszinierende Gebirgs- und Kulturlandschaft sowie grenzüberschreitende Skigebiete machen Sachsen zu einem sehr gefragten Winterurlaubsziel. Zudem kommen Nordic-Sportler im Erzgebirge voll auf ihre Kosten: die Skimagistrale Erzgebirge führt über den gesamtem Gebirgskamm bis über die Grenze nach Tschechien. Ein Abschnitt verläuft um den Fichtelberg und somit vorbei am Kurort Oberwiesenthal, dem höchstgelegenen Ort Deutschlands. Man glaubt es kaum, doch in Deutschland ist das Skifahren sogar in allen Himmelsrichtungen möglich: Im relativ flachen Westen liegt das Hochsauerland mit dem Skiliftkarussell Winterberg, das immerhin 27,5 km Pisten vereint. Die Mitte zeichnet sich vor allem durch den Thüringer Wald und dem Skizentrum Oberhof am Rennsteig aus, welches durch den Biathlonweltcup populär wurde. Im Norden findet sich schließlich der Harz, das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands.

Warum Skiurlaub in Deutschland?

Das Schöne an den Wintersportregionen in Deutschland ist ihre Vielseitigkeit. Wenn die Höhenlage und die Flächenkapazität kein großes Skigebiet hergeben, ist das alternative Sportprogramm umso größer. Das Gelände ist vielerorts weit und relativ flach, so dass sich beispielsweise Langlauf-Zentren gebildet haben, die mit einem umfangreichen Loipennetz punkten. Überhaupt ist der Nordic-Sport nach wie vor ein großer Trend, gerade in den neuen Bundesländern wie Thüringen oder Sachsen. Hinzu kommen die einzigartigen Kultur- und Naturlandschaften, die Deutschland zu einem interessanten Reiseziel für Naturliebhaber und Ruhesuchende machen. Wer einen entspannten Urlaub in einem verschneiten Winterwunderland mit vielerlei Möglichkeiten auf und neben der Piste erleben möchte, ist in den deutschen Mittelgebirgen goldrichtig.

Was ist das Besondere an Deutschland?

Ein vielseitiges Freizeitangebot, flache Abfahrten und überschaubare Skiberge mit blauen Pisten – deutsche Skigebiete sind das ideale Terrain für Familien mit Skikindern. Die kleineren Gebiete sind gut überschaubar und bieten eine ausgeprägte Kinderbetreuung. Aber auch Anfänger und leicht Fortgeschrittene aller Altersgruppen finden hier das richtige Areal. Die etwas größeren Skigebiete besitzen zudem Funslopes, Zeitmessstrecken und recht ansehnliche Snowparks, sodass auch Jugendliche und Sportcracks auf ihre Kosten kommen. In den Mittelgebirgen zwischen 900 und 1.600 m liegen viele der Pisten unterhalb der Baumgrenze, sodass Wintersportler vielerorts romantische Waldabfahrten vorfinden.

Wie lange kann man in Deutschland Skifahren?

Aufgrund der niederen Lagen liegt in deutschen Mittelgebirgen vor allem in den Kernmonaten von Dezember bis März ausreichend Schnee. Häufig mit verhältnismäßig viel Schnee gesegnet sind das Erzgebirge und der Schwarzwald, auch einige Teile des Allgäus und die Regionen am Alpenrand wie das Berchtesgadener Land und die Zugspitzregion. Die längste Skisaison in Deutschland hat das Zugspitz-Gebiet dank seiner Höhenlage von 2.000 bis 2.720 Metern. Von Dezember bis Anfang Mai ist das Skigebiet normalerweise eröffnet. Oft strahlt hier oben die Sonne, wenn das Tal und die niedriger gelegeneren Skigebiete unter einer Wolkendecke verschwinden.

Regionen Deutschland

Bayerische Alpen

Bayerische Alpen

Oberbayerns weiß-blauer Himmel überspannt alles, was sich Wintersportler wünschen. Das höchste Skigebiet Deutschlands, die Zugspitze, bietet einen überwältigenden Ausblick auf die atemberaubende Winterlandschaft der deutschen Alpen. Profis testen eine der ganz großen Weltcup-Abfahrtsklassiker, die Kandahar in Garmisch und nach dem Skifahren begeistert die deftige lokale Küche. Auch das Allgäu hält eine ideale Mischung aus Sport, Erholung und Wellness für Sie bereit. Mit der größten Skiarena Deutschlands, dem Fellhorn-Kanzelwald Gebiet, bietet es einen Winterurlaub der Superlative.

Bayerischer Wald

Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald ist mit 6.000 km² die größte Waldlandschaft Mitteleuropas. Im Jahr 1970 wurde hier der Nationalpark Bayerischer Wald gegründet, der zusammen mit dem Böhmerwald das größte zusammenhängende Waldschutzgebiet Mitteleuropas auf einer Fläche von 900 km² bildet. Besonders Familien werden in dieser Umgebung genau das richtige Angebot finden. Wer die wunderschöne Schneelandschaft des Bayerischen Waldes nicht auf den Skiern erkunden möchte, kann auch mit dem Pferdeschlitten eine romantische Fahrt unternehmen. Zahlreiche Restaurants und urige Hütten bieten sowohl regionale als auch internationale Köstlichkeiten an.

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist vor allem für seine vielfältigen Landschaften vom Schwarzwald über die Schwäbische Alb bis zum Bodensee bekannt. Als Wintersportdestination lockt es vor allem Familien an. Sie finden in den vielen kleinen Skigebieten perfekt präparierte Pisten und moderne Liftanlagen vor. Zentrum des Wintersports in Baden-Württemberg ist natürlich der höchste Berg des Schwarzwalds, der Feldberg (1.493 m), um den sich mehrere kleine Skigebiete gruppieren. Aber auch auf der Schwäbischen Alb finden sich familienfreundliche Skigebiete mit abwechslungsreichen Angeboten auch abseits der Piste.

Harz

Harz

Der Harz ist das nördlichste Mittelgebirge Deutschlands. Zwar kann die Region nicht mit den höchsten Gipfeln punkten, für Wintersportler gibt es aber trotzdem mehrere kleine Skigebiete, die mit ihren sanften Hängen vor allem für Einsteiger optimal sind. Es sind jedoch nicht nur die Alpinsportler, die in den beliebtesten Gebieten am Bocksberg, Wurmberg, Matthias-Schmidt- und Sonnenberg auf ihre Kosten kommen. Auch für das große Angebot an gut gepflegten Loipen ist der Harz bekannt. Das größte Skigebiet liegt am höchsten Berg Niedersachsens, dem Wurmberg (971 m).

Sachsen

Sachsen

Sachsen ist ein Urlaubsland. Hat es Gästen aus aller Welt doch mit seinen drei Großstädten Dresden, Leipzig und Chemnitz, der Schlösser-Landschaft und einer reichen Musik- und Theaterszene jede Menge Abwechslung zu bieten. Doch Sachsen hat sich mittlerweile nicht mehr nur als Ziel für Kulturfans etabliert, sondern auch für Wintersportler. Sie finden vor allem im Erzgebirge und im Vogtland schneesichere Skigebiete, die gerade für Familien ein breites Angebot an Wintersportaktivitäten anbieten. Zentrum des sächsischen Wintersports und auch gleichzeitig das größte Skigebiet ist der Fichtelberg bei Oberwiesenthal. Einzige Skischaukel Sachsens ist die Skiwelt Schöneck, die zudem ein zertifiziertes Familienskigebiet ist. Viele kleinere Skigebiete eignen sich vor allem für Anfänger.

Hochsauerland

Hochsauerland

Das Sauerland, im Südosten von Nordrhein-Westfalen gelegen, wird umrandet vom Niederhessischen Bergland, Ostsauerländischen Gebirgsrand, Wittgensteiner Land, Siegerland sowie vom Bergischen Land. Auch als das "Land der tausend Berge" bezeichnet, tragen die höchsten Berge des Sauerlands maßgeblich zum Wintersportvergnügen bei. Ob an der Rodel- und Bobbahn Winterberg oder der Mühlenkopfschanze in Willingen - die einmalige Stimmung bei internationalen Wettkämpfen sollten Sie nicht verpassen!

Thüringen

Thüringen

Die Skigebiete Thüringens sind vor allem wegen ihrer zentralen Lage mitten in Deutschland sehr beliebt. Das bekannteste Urlaubsgebiet, der Thüringer Wald, ist auch zugleich das Zentrum des Wintersports in dem Bundesland. Die traumhafte Mittelgebirgslandschaft lockt Alpinskifahrer ebenso wie Langläufer und Skifahrer ebenso wie Snowboarder. Das größte alpine Gebiet, die Skiarena Silbersattel, liegt am Fellberg bei Steinach. Die Skiarena verfügt über die steilste Piste Thüringens mit einer Neigung von 55 bis 80 Prozent. Anziehungspunkt für Alpinfahrer und Langläufer zugleich ist der Luftkurort Oberhof – bei schlechten Bedingungen steht ihnen hier sogar eine Skihalle zur Verfügung. Ein weiterer Superlativ gefällig? In dem kleinen Örtchen Heubach steht einer der größten Funparks Deutschlands.

Orte Deutschland

Karte vergrössern

Ort (Region) Pisten Höhe-Skigebiet
vonbis
Skipass Nächte ab
1 km 750 - 905 m 3-5 147
10 km 500 - 1.838 m demnächst buchbar
9 km 1.000 - 1.400 m demnächst buchbar
26 km 888 - 1.448 m demnächst buchbar
63 km 850 - 1.493 m demnächst buchbar
32 km 1.130 - 1.560 m 4-10 229
2 km 650 - 775 m demnächst buchbar
10 km 1.030 - 1.456 m demnächst buchbar
60 km 630 - 1.800 m 2-7 129
11 km 892 - 1.145 m demnächst buchbar
2 km 750 - 955 m demnächst buchbar
4,1 km 560 - 726 m demnächst buchbar
3 km 580 - 745 m demnächst buchbar
1,5 km 920 - 960 m 2-10 120
2,2 km 720 - 900 m demnächst buchbar
7 km 825 - 1.720 m demnächst buchbar
60 km 732 - 2.720 m 2-7 199
2 km 980 - 1.200 m demnächst buchbar
4,1 km 560 - 726 m demnächst buchbar
60 km 732 - 2.720 m 3-5 219
20 km 933 - 1.338 m demnächst buchbar
63 km 850 - 1.493 m 2-7 166
6 km 657 - 1.050 m demnächst buchbar
2 km 860 - 980 m demnächst buchbar
2,5 km 710 - 1.417 m 2-10 172
10 km 1.050 - 1.456 m 3-7 139
26 km 888 - 1.448 m 3-7 149
34 km 700 - 1.712 m demnächst buchbar
63 km 850 - 1.493 m demnächst buchbar
2,2 km 680 - 774 m demnächst buchbar
4 km 930 - 1.250 m 3-5 149
128 km 826 - 2.224 m demnächst buchbar
20 km 933 - 1.337 m 2-7 109
280 km 620 - 1.957 m 5-7 459
2 km 720 - 840 m demnächst buchbar
53 km 750 - 1.708 m 3-4 399
128 km 826 - 2.224 m 7 659
33,5 km 763 - 1.244 m demnächst buchbar
0,5 km 506 - 602 m demnächst buchbar
60 km 630 - 1.800 m 7 379
44 km 740 - 1.860 m demnächst buchbar
12 km 565 - 971 m demnächst buchbar
60 km 630 - 1.800 m 7 249
2,5 km 620 - 760 m 2-7 59
2 km 720 - 840 m demnächst buchbar
12 km 565 - 971 m 2-10 86
63 km 850 - 1.493 m 3-7 249
26 km 888 - 1.448 m 2 129
63 km 850 - 1.493 m demnächst buchbar
2 km 650 - 948 m demnächst buchbar
16 km 580 - 838 m 2-10 109
27,5 km 630 - 820 m demnächst buchbar