Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Award
Kundenbewertung

Klosters

47 Anzahl Bewertungen:

91 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,7
Skigebiet 9,3
Informationen zum Skigebiet
Davos Klosters Mountains
Höchster Punkt: 2.844 m
Tiefster Punkt: 810 m
Höhe Skiort: 1.180 m
Lifte insgesamt: 55
Schlepplifte: 29
Sessellifte: 14
Kabinenbahnen: 12
Pisten insgesamt: 245 km
Pisten:
69 km
Pisten:
125 km
Pisten:
51 km
Skirouten: 62 km

Skigebiet Davos Klosters Mountains

Skigebiet Davos Klosters Mountains

Der Skipass "Davos Klosters Mountains" ermöglicht Ihnen den absoluten Skigenuss auf rund 307 Pistenkilometern (inkl. Skirouten) in den fünf Skigebieten Madrisa, Parsenn, Jakobshorn, Rinerhorn, Pischa (exkl. Schatzalp). Auf einer Höhe zwischen 810 und 2.844 m sorgen Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade sowie 57 Liftanlagen für jede Menge Abwechslung. Dazu kommt die besonders hohe Schneesicherheit, dank der das Schneevergnügen bis in den April genossen werden kann!

Ein Highlight ist die 12 km lange Abfahrt vom Weissfluhgipfel nach Küblis mit 2.034 m Höhenunterschied. Außerdem gibt es zahlreiche erstklassige Freeridegebiete, Flutlichtpisten und für Cracks einige knackige schwarze Abfahrten. Und auch für Snowboarder ist die Gegend nahezu paradiesisch: Nationale und internationale Wettkämpfe finden regelmäßig in den Funparks des Gebietes statt.

Besonders zu erwähnen ist das Jakobshorn - seit Jahren ein Freestyle-Mekka - mit der Nidecker Monsterpipe. Aber auch in den anderen Gebieten finden sich z. T. beleuchtete Halfpipes, Kicker, Rails sowie ein Boardercross mit Kicker – hier bleiben wirklich keine Wünsche offen! Das Pischa-Gebiet besitzt fast ausschließlich Freeridegebiete und gehört hiermit zu den größten der Schweiz.

Seit einigen Jahren ersetzt die moderne Pendelbahn die 1. Sektion der Jakobshornbahn. Dabei wurden auch für die Tal-/Bergstation Neubauten umgesetzt. Die komfortable Pendelbahn transportiert nun 100 Personen und erhöht den Fahrkomfort deutlich.

Im Skigebiet stehen Ihnen ca. 20 WLAN Hotspots in Bergrestaurants und Gastronomiebetrieben zur Verfügung..

Für alle Frühaufsteher bietet das Skigebiet Parsenn die Möglichkeit, morgens als einer der ersten noch vor offizieller Betriebsöffnung, seine Spuren in den noch unbefahrenen, frisch präparierten Schnee zu ziehen und dabei den Sonnenaufgang zu erleben, ein perfekter Start in den Tag!
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Nachtskilauf Klosters

Einige Orte in der Schweiz bieten abends noch Pisten zum Nachtskifahren an. Zu solchen Nachtskigebieten gehört auch das Skigebiet Davos Klosters. Im Ort Klosters kann man jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr und jeden Freitag von 19:30 bis 21:30 Uhr am Skilift Selfranga Nachtskilauf betreiben. Darüber hinaus wir in Davos immer mittwochs und freitags die Piste am Rinerhorn sogar von 19 bis 23 Uhr zum Skifahren bei Nacht beleuchtet. Wer mehr am Nachtrodeln interessiert ist, der kann die ebenfalls beleuchtete Rodelpiste am Rinerhorn nutzen. Zum Langlaufen bei Nacht stehen Langläufern in Klosters jeden Dienstag und Donnerstag bis 21:30 Uhr eine ungefähr 3,2 km beleuchtete Loipe zur Verfügung. In Davos wird die rund 2,5 km lange Loipe sogar täglich bis 21:30 Uhr beleuchtet. Die Liftkarten zum Nachtski kann man jeweils vor Ort erwerben.

Après-Ski Klosters

In Klosters geht es am Abend ruhiger zu als in Davos. Doch auch hier gibt es einige Möglichkeiten, die Nacht zum Tag zu machen. In "Gaudy's Graströchni" wird von mittags bis abends Après-Ski vom Feinsten geboten. Auch das "Casa Antica" lädt dazu ein, das Tanzbein zu schwingen. Unter der Woche kann man in der gemütlichen Bar ruhig etwas trinken, während am Wochenende die verschiedenen DJs für die richtige Tanzmusik sorgen.

Die zahlreichen Restaurants locken außerdem mit den unterschiedlichsten Spezialitäten, um den Abend gemütlich ausklingen zu lassen. Wer es auch zu später Stunde noch sportlich mag, der kann zweimal wöchentlich die Flutlichtpiste am Selfranga-Lift sowie die Nachtloipe nutzen. Auch die Kunsteisbahn ist einmal pro Woche beleuchtet.

Doch auch tagsüber kann man in Klosters neben dem Skifahren noch anderen Sportarten nachkommen. Vergnügen Sie sich zum Beispiel beim Eislaufen, Eisstockschießen oder Curling. Romantisch geht es bei einer Kutschfahrt zu, wobei Sie die verschneite Landschaft entspannt genießen können!

Snowpark: Klosters

Schon seit den späten 80er-Jahren gilt das Jakobshorn als Freestyle-Mekka, so wurde beispielsweise schon 1993 die "Bolgenschanze" eigens als Snowboardhotel eröffnet. Doch der Snowpark und die Superpipe sind die eigentlichen Stars am Jakobshorn.

Der "Jatz Park" liegt direkt neben dem "Jatz Junior"-Lift und bietet alles, was das Freestyler-Herz begehrt. Auf 2.500 Höhenmetern gibt es drei unterschiedliche Lines: Medium Jib, Medium Slopestyle und Pro Slopestyle. Unterschiedliche Kicker, wie der 18 m Big Air, Wallride Spine, Traktor Tire Bonk oder Rails in Ausführungen wie der Elbowrail oder der 6 m langen Straight Pipeline - im "Jatz Park" kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen und seine Tricks auf die nächste Stufe heben!

Das besondere Highlight des Jakobshorns, die 120 m lange Monsterpipe, befindet sich am Bolgen im Tal von Davos und präsentiert jedes Jahr im Januar die Stars der "Ticket-to-Ride" Tour beim "O'Neill Evolution Contest". Außerdem kann man die Pipe dreimal wöchentlich am Abend dank Flutlichtbeleuchtung zum Trainieren nutzen. Regelmäßige Wartung sorgt dafür, dass Sie die Halfpipe stets bestens präpariert vorfinden.

Neben dem mega Freestyle-Paradies am Jakobshorn gibt es noch einen kleinen Snowpark am Rinerhorn und einen am Selfrangalift sowie Ski- und Boardercross Strecken am Parsenn und Madrisa. Wer also nach einem perfekten Angebot voller Adrenalin sucht, ist hier genau richtig!

Das Skigebiet Davos Klosters Mountains ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Schweiz

Experten-Testbericht Davos Klosters Mountains

Der Testbericht Davos Klosters Mountains setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(3,5 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unterkünfte in Klosters

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Klosters

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Sicher buchen mit SnowTrex-Vorteilen