Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer:
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum: beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.

Kundenbewertung

Obergurgl - Hochgurgl

81 Anzahl Bewertungen:

96 % Weiterempfehlungsrate:

Ort 8,5
Skigebiet 9,3

Informationen zum Skigebiet

Obergurgl/Hochgurgl

Höchster Punkt: 3.082 m
Tiefster Punkt: 1.793 m
Höhe Skiort: 1.930 m
Lifte insgesamt: 28
Schlepplifte: 13
Sessellifte: 7
Kabinenbahnen: 8
Pisten insgesamt: 110 km
Pisten:
35 km
Pisten:
55 km
Pisten:
20 km
Skirouten: 5 km

Skigebiet Obergurgl/Hochgurgl

Der Skipass "Sölden & Obergurgl-Hochgurgl" ermöglich zum Start der Wintersaison 2017 ab einem 3-Tage-Skipass, mit nur einem Skipass unbegrenzt zwischen Obergurgl-Hochgurgl und Sölden zu wechseln. Das Pistenangebot erweitert sich dadurch auf 256 Pistenkilometer und 56 Liftanlagen!
Bei einem 2-Tage-Skipass gilt der Skipass "Obergurgl-Hochgurgl" für das gleichnamige Skigebiet, welches sich am Ende des Ötztals in 1.793 – 3.082 m Höhe befindet und 110 Pistenkilometer und 24 Liftanlagen bietet. Nicht umsonst hat es den Ruf des schneesichersten Skigebiets der Alpen - die hohe Lage und modernste Beschneiungsanlagen sprechen für sich! 99 % der Pisten sind künstlich beschneibar, sodass die Lifte schon ab November bis Mai in Betrieb sind! Durch die Gondelbahn "Top-Express-Gurgl" sind die beiden Gebiete bestens miteinander verbunden - nur ca. 9 Minuten dauert die 3,6 km lange Fahrt, bei der man einen traumhaften Ausblick auf die umliegenden Gletscher hat!

Ganz neu seit dem Winter 2015/2016 öffnet der „Top Mountain Crosspoint“ seine Pforten. Der moderne Bau erfüllt gleich drei Zwecke: Er ist Talstation der neuen Kirchenkar-Gondelbahn mit Bedienungsrestaurant, außerdem Mautstelle der Timmelsjocher Hochstraße und dazu mit dem „Mountain Motorcycle Museum“ das höchstgelegene Motorrad-Museum Europas. Der moderne multifunktionale Komplex ist architektonisch einer Schneewehe nachempfunden.

Hochgurgl ist mit seinen weiten, flachen Hängen besonders gut für Einsteiger geeignet. Obergurgl ist anspruchsvoller, verfügt aber auch über einige blaue Pisten. Könner vergnügen sich auf der Piste an der Hohen Mut in Obergurgl - der anspruchsvollste Hang des Ötztals lockt mit Buckelpisten und einer besonders steilen Abfahrt!

Für Freestyler gibt es einen Snowpark an der Bruggenbodenbahn, der mit zwei verschiedenen Lines und knapp 20 Obstacles für neuen Schwung und Adrenalin pur sorgt. Zahlreiche tolle Freeridegebiete u. a. an Wurm- und Festkogel sowie an der Hohen Mut sorgen zusätzlich für jede Menge Spaß und Action.

Sowohl in Obergurgl als auch in Hochgurgl besteht die Möglichkeit zum Nachtskilauf und Nachtrodeln unterm Sternenhimmel.

Im Ötztal in Österreich gibt es einige Pisten zum Skifahren bei Nacht, welche an manchen Tagen außerhalb der täglichen Betriebszeiten der Lifte geöffnet werden. Auch im Nachtskigebiet Obergurgl-Hochgurgl gibt es dieses besondere Angebot, damit das tägliche Skivergnügen nicht schon zum regulären Liftschluss enden muss. Eine Nachtski-Piste befindet sich an der Hochgurglbahn I in Hochgurgl. Die Lifte sind dort bis zum 22.12.2017 immer freitags und ab dem 28.12.2017 immer donnerstags jeweils von 19:30 bis 22:30 Uhr zum Nachtskifahren in Betrieb. In Obergurgl wird zudem ab dem 19.12.2017 jeden Dienstag zwischen 18:30 und 22:30 Uhr die Festkoglbahn zum Nachtskilauf in Betrieb genommen. Um 21 Uhr findet am Festkogl neben dem Nachtski außerdem eine spektakuläre Night Ski Show statt, die von der Skischule Obergurgl organisiert wird.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Experten-Testbericht Obergurgl/Hochgurgl

Der Testbericht Obergurgl/Hochgurgl setzt sich aus den Kategorien Top-Bewertungskriterien, Bewertungskriterien für besondere Interessen und weitere Bewertungskriterien zusammen, die mit ihrer jeweiligen Gewichtung ins Gesamtergebnis einfließen.

Gesamtnote im Test

(4,3 von 5 Sternen)

Top-Bewertungskriterien
Diese Bewertungen gehen doppelt in das Ergebnis ein.

Lifte & Bahnen
Schneesicherheit

Bewertungskriterien für besondere Interessen

Familien & Kinder
Anfänger
Könner & Freerider
Snowparks
Langlauf & Loipen

Weitere Bewertungskriterien

Après-Ski
Orientierung (Pistenplan, Informationstafeln & Ausschilderung)
Bergrestaurants, Hütten & Gastronomie
Anfahrt & Parkmöglichkeiten

Unterkünfte in Obergurgl - Hochgurgl

Karte vergrössern

Suchen…
: Skigebiet Obergurgl - Hochgurgl
no_offers