Skigebietsberater
Finden Sie das Skigebiet, das perfekt zu Ihnen passt!
  1. Einfach auswählen, was Ihnen wichtig ist.
  2. Als Ergebnis schlagen wir Ihnen Skiorte vor, die über ein für Sie optimales Skigebiet verfügen.
Daten des Skigebiets
beliebig beliebig
beliebig beliebig
beliebig
Skigebiet speziell geeignet für
egal
egal
egal
Sonstiges
egal
egal
egal
egal
Reisedaten
beliebig
Ihre Auswahl
Größe des Skigebiets: beliebig Anfänger: egal Snowpark: egal Reisedauer: exakt wie angegeben
Höchster Punkt im Skigebiet: beliebig Könner & Freerider: egal Lifte & Bahnen: egal Land: beliebig
Langlaufloipen-KM: beliebig Kundenbewertung: beliebig Preis pro Person: beliebig
Familien & Kinder: egal Après-Ski: egal Reisezeitraum : beliebig
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie die eingegebenen Daten und versuchen Sie es erneut. Es ist ein Fehler bei der Suche aufgetreten.
Kundenbewertung

Kleinarl

NEU!

Noch keine Bewertungen vorhanden.

Informationen zum Skigebiet
Shuttleberg Flachauwinkel-Kleinarl
Höchster Punkt: 1.980 m
Tiefster Punkt: 1.000 m
Höhe Skiort: 1.014 m
Lifte insgesamt: 10
Schlepplifte: 2
Sessellifte: 7
Kabinenbahnen: 1
Pisten insgesamt: 28 km
Pisten:
19 km
Pisten:
7 km
Pisten:
2 km
Skirouten: 12 km

Skigebiet Shuttleberg Flachauwinkel-Kleinarl

Skigebiet Shuttleberg Flachauwinkel-Kleinarl

Wintersportler finden in Kleinarl zum einen den Einstieg in die im Skipass inkludierte Skiregion Ski amadé, die mit unglaublichen 760 Pistenkilometern und 270 Skiliften eines der größten Skiregionen Europas ist. Kleinarl bietet zudem aber auch sein eigenes, sehr überschaubares und ebenfalls im Skipass inkludiertes Skigebiet Flachauwinkel-Kleinarl am Shuttleberg, das auf 1.000 - 1.980 m Höhe die perfekten Bedingungen für Familien mit kleinen Skihasen bietet. Auf 40 schneesicheren Pistenkilometern (inkl. Skirouten), darunter einem 19 km langen, blau markierten Family Run mit unterschiedlichen Stationen und einer spannenden Schatzsuche im Skigebiet, kann die ganze Familie gemeinsam Schwünge ziehen und Abenteuer erleben. Die fortgeschrittenen Wintersportler können alternativ auf sieben mittelschweren und zwei schweren Pistenkilometern ihr Können auf die Probe stellen oder auf der Race Piste und dem Speed Course mit Zeitmessung um ihre Bestzeit wettfahren. Auf der anspruchsvollen Cross Run Strecke kann man zudem weitere fesselnde Rennen unternehmen.

Skifahren in der gesamten Skiregion Ski amadé bedeutet dann pures Wintersportvergnügen auf insgesamt 760 km Pisten, erreichbar über 270 Liftanlagen. Die Pisten erstrecken sich hinweg über 5 Skiregionen (Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal) und beinhalten sogar den schneesicheren Dachstein Gletscher. Die moderne Skiregion besticht durch großen Komfort dank modernster Technik und Liftanlagen sowie durch 400 WLAN Hotspots, um mit Familie und Freunden in Kontakt zu bleiben oder um die App des Skigebietes unter anderem als Pistenplan zu nutzen. 275 km blaue, 390 km rote, 95 km schwarze Pisten und zehn Snowparks warten darauf von Skifahrern und Snowboardern, ob Anfänger oder Profi, erkundet zu werden.

Bei so viel Pistenspaß sind Pausen unerlässlich. Erschöpfte Wintersportler können in den 260 Almhütten, die die Skiregion spicken, bei traditionell österreichischer Küche und isotonischen oder warmen Getränken wieder zu Kräften kommen und auf den Sonnenterrassen das einzigartige Bergpanorama genießen.
Zum Vergrößern den Pistenplan anklicken.

Après-Ski Kleinarl

Ob noch im Skigebiet auf den zahlreichen Hütten und in den stimmungsbringenden Schirmbars oder im Tal in einer Bar, einem Pub oder in einer der Discos – abwechslungsreicher Après-Ski hat in Wagrain-Kleinarl viele Anlaufstellen. Partyfreudige finden sich in Kleinarl gerne in den beiden Bars mit den passenden Namen "Zum Skilehrer" und "K98 Après Ski Bar" ein, um ausgelassen die Nacht zum Tag zu machen.

Für einen ruhigeren, jedoch nicht weniger erlebnisreichen Nachmittag, oder auch als ideales Alternativprogramm zum Skifahren findet sich ein breites Spektrum an Aktivitäten in Kleinarl und Umgebung. Um die verschneite Landschaft ohne Ski und Snowboard zu genießen, können sich Winterurlauber auf Schneeschuhwanderungen in die teils unberührte Natur begeben. Für die etwas weniger fordernde Variante des Winterwanderns stehen etwa 20 geräumte Kilometer an Wanderwegen zur Verfügung.

Action im Schnee versprechen unter anderem eine Rodelpartie auf der 6,5 km langen Naturrodelbahn oder die in der Abenddämmerung fast mystisch beleuchtete 2,5 km lange Rodelstrecke an der Jausenstation Ennskraxn. Auch eine Tour mit dem Snowbike verspricht abenteuerlustige Abwechslung. Traditionell bietet Kleinarl selbstverständlich auch die obligatorischen Eisstockbahnen zum Eisstockschießen an.

Gemütlichkeit und Romantik finden sich zum Beispiel bei einer Fackelwanderung, wenn das Licht der Fackeln den Schnee zum Glitzern bringt, man gemeinsam ein paar Runden auf dem bezaubernden Eislaufplatz in Wagrain dreht oder sich bei einer Pferdeschlittenfahrt durch die märchenhafte weiße Landschaft unter den weichen Decken warm hält.

Ein weiteres Highlight in der Urlaubsregion, das auf große und kleine Schneehasen wartet, ist wohl eher selten: Wer schon immer mal ein Iglu bauen wollte, dessen Träume gehen in Wagrain-Kleinarl mithilfe von Iglu-Profis endlich in Erfüllung.

Um sich nach den vielen Aktivitäten im Schnee wieder richtig aufzuwärmen, empfiehlt sich ein Besuch in der Erlebnis-Wasserwelt in Wagrain-Kleinarl. Kids finden hier jede Menge Spaß auf den Rutschen und im Kinderbecken, während Erwachsene im Warmwasserbecken mit Massagesitzbänken, im Dampfbad oder in einer der drei wohltuenden Saunen ausgiebig entspannen.

Kulturinteressierte freuen sich über die Möglichkeit, einen spannenden Tagesausflug in die Mozartstadt Salzburg unternehmen zu können. In nur einer Stunde erreicht man die geschichtsträchtige Stadt mit Sehenswürdigkeiten aus dem Mittelalter und der Zeit des Barock.

Snowpark: Snowpark Absolut Park Kleinarl

Im Skigebiet Shuttleberg in Flachauwinkel-Kleinarl sind Snowboarder und Freestyler zuhause, denn hier finden sie neben 12 km Freeridepisten auch den "Absolut Park", den größte Snowpark Österreichs. Wintersportler aus ganz Europa finden sich auf dem Snowpark Gelände mit einer Länge von 1,5 Kilometern ein. Etwa 100 vielseitige Obstacles lassen jedes Freestyle-Herz, egal ob Profi oder blutiger Anfänger, höher schlagen.

Mit sieben unterschiedlichen Bereichen kommt jeder Snowboarder und Skifahrer auf seine Kosten. Ob auf Kickern, auf unterschiedlichsten Rails und Jibs, auf der 100 Meter langen Halfpipe oder auf diversen Obstacles – die Trick-Möglichkeiten sind vielfältig.

Um den Profis nicht nur zu zuschauen, sondern selbst im Park mitmischen zu können, finden sich Anfänger in der Absolut School ein, um die ersten Sprünge und Tricks unter professioneller Anleitung zu erlernen.

Besondere Highlights des Parks sind der sogenannte "The Stash" und das "Chill House". Bei "The Stash" sind die Hindernisse nur aus natürlichen Materialien wie Holz und Schnee geformt. Ein solches Gelände gibt es weltweit nur sechsmal. Im Chill House können Freeskier und Snowboarder, wie der Name es bereits vermuten lässt, draußen entspannen oder sich innen mit anderen Freestylern austauschen, Videos aus der Szene anschauen oder an einer Wand bouldern.

Die Skiregion Ski amadé bietet Wintersportlern unter dem Namen und Motto "RIDE Ski amadé" eine weitere große Auswahl an Snowparks, Funslopes und Funcross-Strecken. Neben dem Absolut Park können Boarder und Freeskier in neun weiteren Snowparks nach Herzenslust shredden.
Zum Vergrößern den Snowparkplan anklicken.

Das Skigebiet Shuttleberg Flachauwinkel-Kleinarl ist nicht das Richtige für Sie? Dann schauen Sie doch hier einmal nach: Skigebiete Österreich

Unterkünfte in Kleinarl

Karte vergrössern

Suchen…

: Skigebiet Kleinarl

Es sind derzeit keine Angebote verfügbar.

Sicher buchen mit SnowTrex-Vorteilen