Trainingseinheit zum Geburtstag – Michaela Wenig berichtet

9. Juni 2016 - Katharina Teudt

Unsere Trexpertin Michaela Wenig ist wieder fit und voller Tatendrang. Nach einer tollen Zentralamerika-Reise steigt sie jetzt wieder ins intensive Training ein. Ihr Geburtstag kommt dabei aber nicht zu kurz.

Michi auf Tauchgang.

In wenigen Tagen hat Michaela Wenig Geburtstag, doch ans Faulenzen und Feiern ist nicht zu denken. Schließlich will sie jede Minute des Sommers nutzen, um für den Winter wieder voll einsatzfähig zu werden. Entspannung hat sie sich vor kurzem schon bei einem ausgiebigen Amerika-Trip geholt. Sie erzählt uns von ihrer Reise, dem anstehenden Trainingspensum und wie sie ihren Ehrentag verbringt:

„Mein Urlaub war unglaublich! Ich habe eine kleine Zentralamerikareise in Guatemala, Belize und Mexiko gemacht und muss sagen, dass es einer meiner erlebnisreichsten Urlaube war. Da ich nicht der Typ für Strandurlaub bin (da wird mir nach einem Tag langweilig), war es eine perfekte Reise. Wir haben viel von der Kultur gesehen und durch viele Besuche in alten Maya-Städten auch ein wenig Geschichte miterlebt.

Earyl Bird am Kaunertaler Gletscher.

Endlich wieder voll trainieren

Nachdem ich nach Hause gekommen bin, hat mich der Trainingsalltag gleich wieder eingeholt. Ich hatte direkt am nächsten Tag schon die ersten Leistungstests, um das Training steuern zu können. Eine kleine Abwechslung zum Training waren die Tests im Windkanal bei Audi in Ingolstadt. Dort können wir an unserer Aerodynamik feilen, um die perfekte Abfahrtshocke zu finden.

Auch wenn man gerne an die Entspannung im Urlaub zurückdenkt, habe ich mich richtig darauf gefreut, wieder voll trainieren zu können. Im Winter habe ich genug Zeit auf der Couch verbracht. Ein Highlight nach meinem Urlaub waren dann noch zwei Tage Skifahren bei super Bedingungen im Kaunertal.

Der Hammerblick vom Start über das Kaunertal – da will man gar nicht losfahren.

Jetzt liegt der Fokus ganz auf dem Konditionstraining. In den nächsten fünf Wochen heißt es sechs Tage die Woche Training mit zwei Einheiten am Tag, um möglichst schnell wieder fit zu werden.

Geburtstag mit Freunden

Meinen Geburtstag werde ich größtenteils mit einem Teil meines Teams im Kraftraum, beim Klettern und auf dem Rad verbringen. Für eine große Feier wird nicht viel Zeit bleiben. Aber am Abend werde ich noch mit meiner Familie ein wenig feiern – am liebsten bei schönem Wetter und Grillen. Mit Freunden stoße ich dann am Wochenende an.

Michis Musik-Empfehlung

Auch wenn wir uns im Sommer nicht auf die faule Haut legen können, genieße ich die Zeit zu Hause immer besonders. Da bleibt dann auch mal mehr Zeit, um etwas mit Freunden zu unternehmen oder auf Konzerte zu gehen. Vor kurzem war ich z. B. beim Andreas Bourani-Konzert in München. Ein wirklich sympathischer Sänger mit einer Wahnsinns-Stimme!“

So entspannt lässt sich doch wunderbar ins Sommertraining starten. Das SnowTrex-Team wünscht Michi viel Erfolg im Training und nächste Woche einen wunderbaren Geburtstag!

Print Friendly and PDF
Skigebiet Val d’Allos/Pra Loup

Allein der Name des Skigebiets Val d’Allos/Pra Loup rund um die gleichnamigen ...

Saint Sorlin d’Arves – Skigebiet Les Sybelles

Das weitläufige Les Sybelles ist eines der größten Skigebiete Frankreichs. Es setzt ...