Tiefschneefahren vor 75 Jahren: „Der weiße Rausch“

13. September 2006 - SnowTrex

Der Weiße Rausch in modernen Zeiten.

Aus dem Jahr 1930/31 stammt der Film „Der weiße Rausch“ von Leni Riefenstahl.

Dem Skifreund links auf dem zweiten Bild möchte man noch schnell ein „Hals und Beinbruch“ zurufen. Die Landung dürfte nicht auf seinen Skiern stattgefunden haben. Interessant sind die sehr individuellen Körperhaltungen bei diesem klassischen „Air & Style“-Schnappschuss.

Zum Film heisst es:

„Die junge Berlinerin Leni treibt durch ihre Ungeschicklichkeit den Skilehrer Hannes zur Verzweiflung. Dank der Hilfe zweier nicht minder unbegabter Hamburger Zimmerleuten gelingt es ihr nichtsdestotrotz, den ersten Preis eines Gästerennens zu gewinnen. Im darauffolgenden Jahr nimmt Leni, mittlerweile eine passable Skiläuferin, gemeinsam mit Hannes an einer Fuchsjagd auf Skiern teil, deren Ziel es ist, die Skimützen der Füchse zu erbeuten. Der Spaß entwickelt sich zu einem gefährlichen Wettrennen, das aber ein gutes Ende nimmt.“

Hier „Der weiße Rausch“ auf filmportal.de

Print Friendly and PDF
Skifahren mit James Bond: 007-Schauplätze in den Alpen

Die Spekulationen über den neuen James Bond-Darsteller laufen. SnowTrex ist der Figur ...

Skifahren im Mai: In diesen Skigebieten möglich!

Ostern ist schon eine Weile her, die Tage werden immer länger und ein ...