Steirisches Wurzelfleisch – Nicht nur in der „Grünen Mark“ beliebt

28. Februar 2008 - SnowTrex

Die Steiermarkt ist nicht so sehr als Skiregion bekannt, wenngleich mit der Dachstein-Tauern-Region und so bekannten Skiorten wie Schladming und Haus einiges geboten wird. Deswegen wollen wir in unserer lockeren Abfolge von österreichischen Gerichten die Steiermark nicht vernachlässigen.

Die Steiermark wird wegen der ausgedehnten Waldgebiete auch „Grüne Mark“ genannt. Kulinarisch ist die Steiermark im Übrigen auch für ihre Weine berühmt, darunter ein ganz spezieller weststeirischer Wein, der so genannte „Schilcher“, ein hellrosa über zwiebelschalenfarbig bis dunkelrosa Wein, der ausschließlich aus der Blauen Wildbacher Rebe hergestellt wird.

Ein typisch steirisches Gericht zum nachkochen, stelle ich Ihnen hier vor:

Die Gewürze in ein Leinsäckchen einbinden, Wurzelwerk schälen und in feine Sreifen, Zwiebeln in halbierte Scheiben schneiden. 1 Liter Wasser mit Essig und allen Würzzutaten aufkochen, das Schweinefleisch hineingeben, sodass es mit Wasser bedeckt ist, und 45 Minuten kochen. Kurz vor Garungsende die Wurzeln und Zwiebeln beigeben und gemeinsam weich kochen. Das Gewürzsäckchen entfernen, das Fleisch in fingerdicke Scheiben schneiden und das Wurzelgemüse mitsamt den Zwiebelscheiben dekorativ darauf anrichten. Mit einigen Löffeln darüber gegossenem Kochsud verfeinern und mit Schnittlauchhalmen dekoriert servieren.

Beilagenempfehlung: Salz- oder Kümmelerdäpfel

Zutaten: 3/4 kg Schweinefleisch (Schulter, Bauchfleisch) 1 l Wasser 1/8 l Essig 1 Lorbeerblatt 8 Pfefferkörner 6 Gewürzkörner 6 Wacholderbeeren 3 Knoblauchzehen Salz 2-3 Karotten 1 Gelbe Rübe 1/2 Zellerknolle (Knollensellerie)

Dieses Rezept veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung vom Christian Brandstätter Verlag, www.cbv.at

Print Friendly and PDF
10 gute Gründe für Skifahren im Zillertal

Wer einen Skiurlaub im Zillertal plant oder bereits gebucht hat, der hat definitiv ...

18 beliebte Reiseziele für den Skiurlaub über Weihnachten

Wer träumt nicht von einer weißen Weihnacht? SnowTrex hat einige besonders ...