Schlipfkrapfen: Hausgemachter Nudelteig mit würziger Fülle

28. März 2008 - SnowTrex

Ob zu besonderem Anlass oder aber auch mal zwischendurch, empfehle ich hausgemachte tiroler Schlipfkrapfen. Oftmals werden sie in Skigebieten in diversen Restaurants angeboten, um nach dem Skifahren neue Kräfte zu tanken. Hier das Rezept für zu Hause zum Nachmachen und als Erinnerung an den Skiurlaub.

Mehl, Salz und Ei mit der nötigen Menge lauwarmen Wassers mischen, sodass ein Nudelteig entsteht; sehr gut durchkneten und 30 Minuten rasten lassen.

Aus dem Teig eine dickere Rolle formen, diese in dünne Scheiben schneiden und jede der Teigscheiben handtellergroß auswalken. Mit Fülle belegen, zur Hälfte umschlagen und die Ränder dabei gut festdrücken. Die Krapfen ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen, herausheben und lageweise in eine Schüssel schichten. Dabei sollte jede Schicht mit geriebenem Käse bestreut werden, anschließend mit heißem Fett ?abschmalzen?.

Die Krapfen können unterschiedlich gefüllt werden:

Spinatfülle: Den Spinat in wenig Salzwasser halb weich dünsten, gut abtropfen lassen, hacken, in Butter schwenken, pikant würzen und mit der nötigen Menge Semmelbrösel festigen.

Fleischfülle: Fein gehackte Zwiebel in Butter anschwitzen, mit dem faschierten Fleisch und dem Ei mischen, pikant abschmecken und mit Semmelbrösel binden.

Zutaten: Teig 300 g Mehl (halb Roggen-, halb Weizenmehl) Salz, 1 Ei Wasser nach Bedarf

Spinatfülle ½ kg Spinat 1 EL Butter Salz, Pfeffer, Muskat Semmelbrösel

Fleischfülle 1 Zwiebel, 2 EL Butter 400 g Fleisch, gekocht oder gebraten 1 Ei, Petersilie Salz, Majoran, Pfeffer 1-2 EL Semmelbrösel

Käse, gerieben 4-6 EL Schmalz oder Butter

Dieses Rezept veröffentlichen wir mit freundlicher Genehmigung vom Christian Brandstätter Verlag, www.cbv.at

Print Friendly and PDF
10 gute Gründe für Skifahren im Zillertal

Wer einen Skiurlaub im Zillertal plant oder bereits gebucht hat, der hat definitiv ...

18 beliebte Reiseziele für den Skiurlaub über Weihnachten

Wer träumt nicht von einer weißen Weihnacht? SnowTrex hat einige besonders ...