Saisonunabhängiges Wintersportvergnügen im alpincenter Bottrop

25. Juli 2013 - Katharina Teudt

© alpincenter Bottrop

Das alpincenter Bottrop im Ruhrgebiet belegte schon in unserer Specialausgabe der SnowTrex Top 10 über die längsten Indoor-Pisten Europas den ersten Platz. Grund genug, um der 640 Meter langen Skipiste, die sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Fahrern bis hin zu Experten ein ganzjähriges Wintersporterlebnis liefern kann, einen eigenen Eintrag in unserem Blog zu widmen.

Für gerade einmal 38€ (Stand 2013) pro Tagesticket (für Kinder von 5-12 kostet es 25€ – Stand 2013) bekommt man nicht nur die gesamte Ausrüstung, die man für ein sorgenfreies Skierlebnis benötigt, also Ski/Snowboard, Schuhe und Stöcke, gestellt, sondern darf sich zusätzlich tagsüber bis 21 Uhr am Buffet und an den Softdrinks bedienen, ohne dass weitere Kosten auf den Gast zukommen würden.

Sobald man seine Ausrüstung erhalten und angelegt hat, erwartet die Einsteiger im Wintersport ein Anfängerhang mit einem Seil-Lift, der einen optimal an die Ski oder Snowboards und an den Bewegungsablauf heranführen kann. Die eher fortgeschritten Fahrer erwartet eine 640 Meter lange Abfahrt mit bis zu 24% Gefälle und einem geschwungenem Streckenverlauf. Zusätzlich befindet sich auf der Strecke ein Funpark, in dem auch Trickfahrer ihr Können beweisen können.

Nachdem man den ganzen Tag sportlich im Skianzug verbracht hat, kann man entweder im, mit dem Alpincenter Bottrop kooperierenden, naheliegenden Van der Valk Hotel**** entspannen oder aber sich auf einen mitunter langen Abend auf einer vom Alpincenter organisierten Après-Ski-Party mit Live-Musik freuen. Weitere Events wie zum Beispiel das jährlich stattfindende Oktoberfest oder die regelmäßig sattfindenden Familienfeste sorgen auf dem sehr abwechslungsreichen Gelände rund um die Skipiste für Aktion und Spaß.

Sowohl Kinder als auch Erwachsene kommen hier auf ihre Kosten. Neben dem großen Familienangebot der Skihalle, welches Rabatte, spezielle Kurse und Veranstaltungen beinhaltet, wie zum Beispiel außergewöhnliche Kindergeburtstage und lustige Kinderanimationen, gibt es außerdem noch eine Vielzahl an Aktivitäten, die außerhalb der Piste auf unternehmungslustige Besucher warten. Dazu zählen eine Sommerrodelbahn, Indoor-Skydiving und ein Hochseilklettergarten, um nur eine kleine Auswahl des gesamten Angebots vom Bottroper Alpincenter aufzulisten.

Aber nicht nur für Familien ist das Gebiet rund um den Rekordhalter ein interessanter Hotspot. Auch für Gruppen und Vereine, Firmen und Schulklassen gibt es tolle Angebote und Feiermöglichkeiten. Sowohl Jugendmannschaften als auch Profiteams haben auf der 640 Meter langen Indoor-Skipiste die Möglichkeit zu trainieren, ohne Wetterabhängig zu sein, um so an Ihrer Technik und Schnelligkeit zu feilen und sich auf Wettkämpfe vorzubereiten.

© alpincenter Bottrop

Man kann also sagen, dass das Alpincenter in Bottrop alle Qualifikationen mit sich bringt, um dort auch im Sommer die Vorzüge des Winters genießen zu können und die Wartezeit zum nächsten Winterurlaub erträglicher und kürzer scheinen zu lassen. Doch auch das weitere Angebot macht aus der Anlage einen Freizeitpark für jeden Geschmack zu dem sich ein Besuch lohnt.

Quellen: www.alpincenter.com/bottrop

Print Friendly and PDF
Turrach – Skigebiet Turracher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe zwischen Kärnten und der Steiermark bietet kleinen und ...

Die Top 10 der größten Irrglauben über Skiurlaub

Jeder Wintersportler hat diese Freunde, die immer wieder fragen, warum in Teufels ...