Saisonrückblick 2015/2016 – von starken Initiativen, tollen Angeboten & unserem ersten TV-Spot!

12. Mai 2016 - Katharina Teudt

Wie jedes Jahr blicken wir auf die vergangene Saison zurück und können nur staunen, was alles passiert ist: SnowTrex war erstmals im TV zu sehen, hat das umfangreiche Angebot nochmals erweitert und konnte ein ordentliches Buchungsplus verzeichnen.

SnowTrex auf Tour in Frankreich.

Was für ein Winter! Zunächst wollte er nicht recht in Schwung kommen und nun geht er mit einem großen Paukenschlag in Form von erneuten Schneefällen zu Ende. Insgesamt war der Winter 2015/2016 laut des Deutschen Wetterdienstes (DWD) einer der wärmsten Winter seit Aufzeichnungsbeginn 1881/1882. Damit gehört er aktuell neben 2006/2007,1989/1990 und 1974/1975 zu den vier wärmsten Winterquartalen der letzten 135 Jahre. Diese Daten spenden ein wenig Trost, denn demnach ist zu erwarten, dass sich dieser Ausnahmewinter aller Voraussicht nach nicht so bald wiederholen wird. Doch zurück zum letzten Winter: Glücklicherweise überlegte es sich Frau Holle doch noch einmal und beglückte die Alpenländer ab Januar mit reichlich Neuschnee. Die Wintersportsaison gewann an Fahrt und letztlich erlebten wir alle noch so einige unvergessliche Tage in den Bergen. Aber auch unternehmensseitig ist viel geschehen:

MEILENSTEIN

SnowTrex erstmals im TV

Ein echter Meilenstein war unser erster Schritt ins Fernsehen. Gemeinsam mit der Produktionsfirma IN-MARS entwickelten wir einen sehr einprägsamen Werbespot. Der Erfolg des Werbeclips liegt nicht zuletzt an der starken Präsenz unseres Trexperten Felix Neureuther, der im Film vom Powdern mit SnowTrex schwärmt. Der Spot wurde mehrfach auf dem Sportsender Eurosport ausgestrahlt. Die Schaltung lief als 20- bzw. 6-Sekünder während der Live-Übertragung der 4-Schanzen-Tournee! Ein idealer Sendeplatz für die Wahrnehmung der Marke SnowTrex und ein zukunftsweisender Schritt, der uns mit Stolz erfüllt. Außerdem wurde der Spot über diverse Internetkanäle verbreitet, u. a. auf Youtube, wo er nach wie vor abrufbar ist. >> SnowTrex-Werbespot ansehen

Felix im äußerst schicken Pullover.

Trexperten

Filmdreh mit Felix Neureuther

In einem Werbespot darf ein Sympathieträger nicht fehlen, und wer eignet sich für SnowTrex besser als unser Trexperte Felix. Ihm gefiel die Idee für den Spot auf Anhieb und als langjähriger SnowTrex-Partner sagte er den Dreharbeiten sofort zu. Die Szenen wurden auf der Bichlalm in Hintertux abgedreht, wo die Crew ein paar sehr lustige Stunden am Filmset verbrachte. Diese charmant-witzige Atmosphäre kommt im fertigen Film sehr schön zur Geltung und drückt unserer Werbebotschaft einen einzigartigen Stempel auf.

Am Filmset auf der Bichlalm. © IN-MARS Florian Schlecht

Erfolgreiches Race-Camp

Der TV-Spot ist aber längst nicht die einzige Zusammenarbeit zwischen uns und Felix. Ende April ging wieder das „DSV-Felix-Neureuther-Race-Camp powered by SnowTrex“ in Sölden über die Bühne. Vom Deutschen Ski-Verband (DSV) und Felix Neureuther ins Leben gerufen, unterstützt SnowTrex das Nachwuchs-Trainingslager tatkräftig. Dieses Jahr fand das exklusive Camp unter der Leitung von Felix sowie einem hochkarätig besetzten DSV-Trainerteam bereits zum achten Mal statt. Schon zum zweiten Mal war auch Felix’ Teamkollege Linus Strasser mit von der Partie. Für die Kids war es großartig, mit gleich zwei Stars des Wintersports zu trainieren. Nach einem gelungenen Wochenende am Gletscher steht für uns fest: Wir wollen das Race-Camp auch in den kommenden Jahren weiterhin gemeinsam durchführen.

Die strahlenden Gesichter lassen keinen Zweifel, dass das Race-Camp wieder ein voller Erfolg war.

Glückwunsch an Gold-Rosi

Neben Felix sind auch seine Eltern Christian und Rosi unserem Unternehmen als Partner und Freunde verbunden. Für Mutter Rosi Mittermaier ist dieses Jahr ein ganz besonderes: Sie feierte ihr 40-jähriges Medaillen-Jubiläum. Im Februar 1976 fuhr sie bei den Olympischen Spielen im Abfahrts- sowie Slalomrennen zur Goldmedaille. Das Faszinierende daran: Ihr Ruhm hält auch noch nach vier Jahrzehnten an. An dieser Stelle möchten wir unsere Trexpertin Rosi noch einmal ganz herzlich zu diesem Jubiläum beglückwünschen.

Comeback von Michi Wenig

Nicht ganz so rosig lief die vergangene Saison für unsere Trexpertin Michaela Wenig. Die Lenggrieserin fiel krankheitsbedingt praktisch die komplette letzte Saison aus. Nach ihrem fulminanten Doppelsieg bei den Deutschen Meisterschaften 2015, wo sie Deutsche Meisterin in der Abfahrt und im Super-G wurde, musste sie sich in der Weltcup-Saison 2015/2016 mit der Zuschauerposition zufrieden geben. Immerhin konnte sie so ihre Teamkolleginnen, allen voran Vicky Rebensburg, kräftig anfeuern. Seit dem Frühjahr feilt sie fleißig an ihrer Kondition und will im Juli wieder komplett ins Team-Training einsteigen.

Rund ums Angebot

Skigebietsberater & Co.

Unsere größte technische Neuerung ist seit November 2015 auf der SnowTrex-Startseite zu finden: der Skigebietsberater. Diese neue Suchfunktion ermöglicht das exakte Filtern der gewünschten Anforderungen an ein Skigebiet, die Sie schließlich zum idealen Reiseziel führt. Dazu werden passende Unterkünfte und Skigebiete für Anfänger, Familien und mehr angezeigt, wodurch das Suchen & Buchen nochmals vereinfacht wird. >> SnowTrex-Skigebietsberater testen

Der Blick von der Sonnenterrasse auf 2.500 m – herrlich!

Pow(d)ern zum Saisonauftakt

Ein Skigebiet, das kaum Wünsche offen lässt, ist das französische Gletscherskigebiet Les 2 Alpes. Genau hier eröffnete SnowTrex mit der legendären Pow(d)er Week erneut die Skisaison. Der Ski-&-Party-Auftakt findet traditionell im Dezember statt und vereinte wieder rund 700 partyfreudige Wintersportler, die gemeinsam die Gletscherpisten erkundeten und an lustigen Spaßwettbewerben teilnahmen.

Neue Häuser im Portfolio

Unser oberstes Ziel ist es, den Kunden einen unvergesslichen Skiurlaub zu ermöglichen. Dazu bedarf es eines ausgefeilten, stetig wachsenden Angebots. So war unser Einkaufsteam wieder fleißig und hat uns tolle neue Destinationen ins Portfolio geholt. Im Fokus stehen nach wie vor die versteckten Urlaubsperlen, die Erholung in idyllischer Bergnatur mit der Nähe zu attraktiven Skigebieten vereinen. In Österreich haben wir z. B. Dorfgastein im Gasteinertal, Eisenerz am Präbichl und Windischgarsten am Hinterstoder hinzugewonnen. Auch in den etablierten Top-Destinationen sind wir auf die Suche nach weiteren Häusern gegangen. Ausgewählt haben wir unter anderem die ganz neu erbauten Appartements Schmiede in Saalbach, das Resort Tirol am Sonnenplateau in Brixen im Thale oder auch die 4-Sterne-Résidence Les Chalets du Verdon im südfranzösischen Val d‘Allos. Mit dem beliebten Skiresort Park City der Vail Resorts haben wir außerdem eine Top-USA-Destination aufgenommen. Park City und das benachbarte Canyons bilden mit 290 Pistenkilometern das größte zusammenhängende Skigebiet der USA. Über den Sommer kommen immer wieder neue Unterkünfte hinzu, und auch das bestehende Angebot wird sukzessive online gestellt. Gerade für Frühbucher lohnt es sich also, hin und wieder einen Blick auf snowtrex.de zu werfen.

Die DWDS-Initiative startete eine Kampagne mit emotionsgeladenen Winterbildern.

Engagement

Initiative „Dein Winter. Dein Sport.“

Unser Unternehmen engagiert sich seit Jahren auf verschiedenen Ebenen der Sportförderung. Unter anderem unterstützen wir seit vergangenem Winter die Initiative „Dein Winter. Dein Sport.“, die sich zum hehren Ziel gemacht hat, den Wintersport erfolgreich in die Zukunft zu führen – trotz Widrigkeiten wie etwa dem Klimawandel. Insbesondere sollen mehr Kinder und Jugendliche an den Wintersport und die Faszination verschiedenster Bergsporterlebnisse herangeführt werden. Hierfür setzt sich SnowTrex verstärkt für ein verbessertes Familienangebot vor Ort ein.

SnowTrex beim HRS-Business Run 2015.

Laufen für den guten Zweck

Abseits der Berge haben sich die städtischen Firmenläufe zum festen Termin im SnowTrex-Sportkalender etabliert. Bereits zum zweiten Mal konnten wir im Sommer 2015 beim HRS Business Run einen tollen Spendenerfolg erzielen. Je gelaufenem Kilometer jedes Mitarbeiters spendete SnowTrex 5 Euro an den Förderverein für krebskranke Kinder e. V. in Köln. Die Einrichtung organisiert mit dem Geld Outdoor-Aktivitäten für die Jugendlichen in der Nachsorge zur Chemotherapie. Diesen Sommer werden die SnowTrex-Mitarbeiter wieder beim (umfirmierten) B2Run-Firmenlauf sowie beim Köln Marathon für den guten Zweck laufen.

SnowTrex intern

Mitarbeiter vor Ort

Um stets gut informiert über unsere Reiseziele zu sein, fahren wir natürlich auch regelmäßig in die Berge. Infofahrten für neue Mitarbeiter und Auszubildende in die wichtigsten französischen Skiresorts, aber auch Incentives mit der ganzen Belegschaft in Österreichs schönsten Berghütten gehören dazu. Während des Winters berichten unsere Mitarbeiter zudem regelmäßig aus den Skigebieten. Ihre Geschichten sind in unserem SnowTrex-Blog nachzulesen. Eines der Reise-Highlights des vergangenen Winters war sicherlich die Saisonabschlussfahrt ins Zillertal. Hier veranstalteten wir unter anderem einen Bad-Taste-Pistentag mit unvergleichlichen 80er-Jahre-Skioutfits. Dank Neuschnee war auch das Fahren im Skigebiet Hochzillertal – trotz trüben Wetters – ein Genuss.

Das Team auf Abschlussfahrt im Zillertal.
80ies-Tag im Hochzillertal.

Buchungserfolg

Dass der vergangene Ausnahmewinter die Reiselust der Wintersportler nicht schmälern konnte, bewiesen letztlich auch die Buchungszahlen. Noch vor Ablauf des Geschäftsjahres war die magische Zahl von 100.000 Reiseteilnehmern (im Fachjargon: Pax) erreicht. Eine tolle Bestätigung für uns als Reiseveranstalter und ein weiterer Meilenstein der Unternehmensgeschichte, den wir mit einer spontanen Pax-Party feierten, bei der Geschäftsführer Andreas Rühl eine äußerst großzügige Runde Champagner spendierte.

Eine Magnumflasche Champagner für die Belegschaft, bitte.

Nach all diesen großartigen Erlebnissen und Erfolgen freuen wir uns schon jetzt auf die Saison 2016/2017 und hoffen auf frühen und anhaltenden Schneefall, der allen Wintersportlern eine lange Saison bescheren wird. Und dann heißt es wieder: Snow up your life!

Mehr zum Thema: SnowTrex auf Facebook Skiurlaub in Österreich Skiurlaub in Frankreich

Print Friendly and PDF
Turrach – Skigebiet Turracher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe zwischen Kärnten und der Steiermark bietet kleinen und ...

Die Top 10 der größten Irrglauben über Skiurlaub

Jeder Wintersportler hat diese Freunde, die immer wieder fragen, warum in Teufels ...