Eine kurze Geschichte des Skitourismus

18. Juli 2006 - SnowTrex

Ich möchte mich hier einmal der Geschichte des Skitourismus nähern, mit der ich mich schon während der Zeit meiner Diplomarbeit ein wenig befasst habe. Wenn man dem Skifahren historisch auf den Grund geht und in alten Quellen stöbert, kommt einem so manche verschwurbelte Formulierung entgegen, von denen hier auch einige zitiert sein sollen.

Historische Skiausrüstung.

Los ging es mit dem Gebrauch von Skiern als Fortbewegungsmittel in schneereichen Regionen der Welt angeblich schon vor rund 3000 Jahren: In Schweden wurden Skier gefunden, die auf 2000 v.Chr. datiert werden. Im Jahr 770 bezeichnete ein Missionar die Bewohner Lapplands als „Skridfinnen“ (gleitende Finnen). In Nordeuropa spaltete man die zum Fortbewegen im tiefen Schnee benötigten Holzlatten aus den Baumstämmen mit einem Beil heraus. Durch das Spalten erhielt man als Ergebnis zwei „Scheite“, die der Faser folgen und damit zur Bewegung im Schnee geeignet sind: „Die Mitternächtigen Völker nennen sie Skider oder Skier, so fast mit dem Teutschen Scheitter, so bey ihnen ein gespaltenes Holtz heißet, übereintrifft“, wie es in einer Quelle aus dem Jahr 1675 heißt. Das Wort „Scheit“ fand also Eingang in die Sprache, was auch daran zu erkennen ist, dass die deutsche Rechtschreibung die Schreibweise mit „Sch“ als gleichberechtigt gegenüber der Schreibweise mit „Sk“anerkennt. Vor der freizeitsportlichen Nutzung der Skier verwendete man für „Ski“ häufig den Begriff „Schneeschuh“ gemäß der Tätigkeit „skilaufen“, die originär das Überqueren von Schneeflächen ermöglichen sollte und weniger das Abfahren auf einem Hang.

Als Freizeit- und Sportgerät werden Skier seit ca. 1850 verwendet, als im norwegischen Christiania, dem späteren Oslo, die ersten Skirennen stattfanden. Etwa 20 Jahre später zeigte sich auch in den Alpenländern die Entwicklung des Skilaufens hin zu einer Sportdisziplin. Die Gründung des Skiclub Schwarzwald als erster deutscher Skiverband markiert 1895 den Beginn des organisierten Skisports auch in den deutschen Mittelgebirgen. Bereits 1896 erhielten die Schüler in Braunlage im Harz je nach Schneelage Skiunterricht an der Stelle von Turnen. 1910 spendete das Waldecker Fürstenhaus dem sauerländischen Willingen „200 Mark zur Beschaffung von Schneeschuhen für Volksschüler“. Im selben Jahr erschien in der Sauerländer Zeitung eine Anzeige für das „Abhalten eines Lehrkursus“ durch den neuen Ski-Club. Durch Klick auf die kleine Anzeige vergrößerst sie sich und mit nur wenig Lesemühe bekommt man einen guten Eindruck von der damaligen Sprache:

Da in jener Zeit nahezu niemand der auswärtigen „Fremden“ über eigenes Material verfügte, konnte man sich an das „Schneeschuhverleihinstitut Kesper“ wenden, wovon diese Postkarte zeugt. Besonders beachtenswert ist die aktuelle Skimode und die stolze wenn auch etwas ungelenke Haltung der Träger:

1910 wurde der erste SchleppliftDeutschlands im schwarzwälder Schollachtal in Betrieb genommen, nachdem für die Erfindung dieser „Vorrichtung zum Aufziehen von Schneeschuhläufern und Rodlern auf Berghänge“ ein deutsches sowie fünf Auslandspatente erteilt worden waren. Laut dem Tourismusverband Schwarzwald, der sicher Superlative gerne präsentiert, ging dieser Lift schon 1906 als erster Skilift der Welt in Betrieb. Er wurde mit Wasserkraft angetrieben.

Nach der Entwicklung vom Fortbewegungsmittel zur Sportart, entfaltete der Skilauf seit Anfang der 1950er Jahre vehement seine touristische Bedeutung: In vielen Fremdenverkehrsgemeinden führte erst die zweite Saison des Wintersports dazu, dass der Tourismus und die damit verbundene Erstellung spezieller Infrastruktureinrichtungen rentabel wurden. Inzwischen gibt es sogar recht zahlreiche Orte, speziell in Frankreich, die nur für den Wintersporttourismus gegründet wurden. Aber auch in einigen österreichischen und italienischen Orten (Obertauern, Cervinia, Sestrieres) ist die Wintersaison so dominant, dass fast alle Hotels für die Sommermonate schließen.

Mal sehen, wie die Geschichte weitergeht…

Print Friendly and PDF
Ski-Openings 2018 weltweit: Wann öffnen die Skigebiete?

Der Winter naht, der Countdown zu den weltweiten Ski-Openings hat begonnen. Allzu ...

Ski-Event zur Saisoneröffnung: Die PowderWeek in Les 2 Alpes

Jedes Jahr veranstaltet SnowTrex in der ersten Dezemberwoche die legendäre PowderWeek ...