Beim Skifahren filmen und gefilmt werden

20. August 2010 - SnowTrex

Wer will nach einem Skiurlaub nicht gerne Freunden zeigen, wie er oder sie die Piste hinunter gebrettert ist? Während Urlaubsfilme gerne mal langweilig sind und im Regal bzw. auf der Festplatte vergessen werden, bieten Skifilme echte Action. Allerdings ist es nicht gerade leicht, während einer Skiabfahrt zu filmen. Wer selbst filmen möchte, sollte erstens sehr gute Fahrfähigkeiten haben und zweitens einen Camcorder mit sehr gutem Bildstabilisator.  Bezüglich des Equipments ist auch zu beachten, dass mit sehr kleinen Kameras ruhige Aufnahmen noch schwieriger werden, da hier einfach durch das geringe Gewicht die Stabilität fehlt. Von einer Kamera ohne Sucher ist auch eher abzuraten, da gerade in der Schneelandschaft das Licht oft so stark ist, dass auf einem Display nur noch wenig zu erkennen ist.

Schließlich sollte man sich vorher überlegen, ob man Abfahrtsstrecke und Umgebung filmen will oder primär das eigene Können auf Band haben möchte. Wer bereit ist, etwas Geld in Equipment für den eigenen Skifilm zu investieren, kann auf eine Helmkamera zurückgreifen. Solche Aufnahmen geben die Dynamik des Skifahrens besonders gut wieder. Alternativ kann man sich auch von einer zweiten Person filmen lassen. Die Abfahrt fährt man dann einfach in mehreren Etappen hinunter und schneidet später am PC die entstandenen Filmsequenzen zusammen. Es gibt mitterlweile übrigens auch spezielle Rucksäcke für Kameras, an denen zusätzlich noch das Snowboard befestigt werden kann.

Eine neue Möglichkeit für den eigenen Skifilm wird seit geraumer Zeit in einigen Skigebieten in den Alpen angeboten: Eine feste Abfahrtsstrecke, auf der Kameras installiert sind. Beim Anbieter www.skiline.cc kann man sich online kostenlos anmelden, die Film-Strecke fahren und später auf der Internetseite auf sein eigenes Video zugreifen. In der Saison 2009/2010 wurden mit dem Dienst „SkiMovie“ bereits 100.000 Videos gedreht.  Unter anderem sind in Garmisch-Partenkirchen, im Skicircus Saalbach und in der Zillertal Arena entsprechende Systeme aufgebaut.

Quellen: www.skiline.cc www.slashcam.de www.helmkamera-systeme.de www.dakine.com

  • Freitag, 20. August 2010
  • Autor: SnowTrex
  • Kategorie: Wintersport
Print Friendly and PDF
Ausgefallene Geschenktipps für Wintersportler

In einem Monat ist Weihnachten und es fehlt noch das passende Geschenk? Wir geben ...

Fahrtechnik – Teil 1: So fahre ich vorausschauend und sicher

Zum Skifahren gehört eine ganze Menge Fahrtechnik und Taktik. SnowTrex hat zu diesem ...