Wenn Skihasen zu Leseratten werden – Buchtipps für Wintersportler

23. Juli 2013 - Nina Vogt

Sie liefern die ersten Theoriestunden vor dem Skikurs. Sie helfen einem bei der Wahl des nächsten Urlaubsziels. Sie lassen einen träumen von unberührten Schneehängen. Es gibt viele Bücher zum Thema Wintersport. Wir haben einige davon herausgesucht und sie zusammengetragen zu einem kleinen Literatur-Führer.

Fünfmal drei Buchtipps sind daraus entstanden:

Für Skifahrer:

1. Lehrmaterial: „Besser Skifahren: Das Trainingsbuch“ (Max Holzmann, Norbert Henner)

Skifahren lernen in Eigeninitiative. Die Autoren – beide Ausbilder für Berufsskilehrer – liefern eine anschaulich bebilderte Anleitung dafür, sich selbst Ziele zu setzen und seine Technik zu verbessern.

(BLV, ISBN 978-3-835409767)

 

2. Für Fortgeschrittene: „New School. Faszination auf Skiern“ (Armin und Gerhard Blöckl)

Die „Neue Schule“ fasziniert Skifahrer mit stylischen Tricks und Sprüngen. Gerhard Blöckl, zweifacher Deutscher Meister im Ski Freestyle Buckelpiste, hat mit seinem Bruder methodische Wege zusammengestellt, Sprünge und Tricks zu lernen – vom Aufrechtsprung mit Rotation über das Pipe-Fahren bis zum Überkopfsprung. Mit Sequenzbildern und Tipps von Profi-Kollegen.

(Meyer & Meyer Sport, ISBN 978-3-898990523)

 

3. Basiswissen: „Skifahren – Das Buch: Material und Technik“ (Klaus Lindner)

Klaus Lindner hat Tipps und umfangreiches Hintergrundwissen zu Skitechnik und Material gesammelt. Dabei lässt er auch Profis zu Wort kommen – unter anderem Tatjana Mittermayer, Enno Thomas und Michael von Grüningen.

(nm neumann medien, ISBN 978-3-981580006)

 

Für Snowboarder:

1. Lehrmaterial: „Richtig Snowboarden – Der 3-Tage-Kurs“ (Erich Frischenschlager)

Der Snowboard-Instructor hat ein Buch für diejenigen geschrieben, die sich das Boarden selbst beibringen wollen. Und so sind nicht nur Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Basics enthalten, sondern auch Kauftipps, Aufwärm- und Sturzübungen und ein Glossar.

(BLV, ISBN 978-3-405167936)

2. Für Fortgeschrittene: „Easy Riding: Snowboard Freestyle Book“ (Hansi Herbig)

Ein Nachschlagewerk für die Jackentasche. Weltklassefahrer wie Stefan Gimpel oder Xaver Hoffman geben Ratschläge für Tricks in der Halfpipe, auf Kickern und Rails – mit anschaulichen Fotos. Ein Park-Guide rundet das Werk des Pleasure Magazin Gründers ab.

(Tropen bei Klett-Cotta, ISBN 978-3-608500783)

 

3. Basiswissen: „Snowboard: Praxiswissen vom Profi“ (N. Kaffenberger, M. Baier, T. Gramsch)

Dieses Handbuch enthält ein kompaktes Know-how rund um das Thema Snowboarden. Von Ausrüstung bis Sicherheit, von Fußstellung bis Kurventechnik, von Kaufratschlägen bis Materialpflege.

(Bruckmann, ISBN 978-3-765458774)

 

Reise-Ratgeber:

1. Standardwerk: „ADAC SkiGuide“

Der Marktführer führt rund 1.500 Skigebiete mit Testdiagrammen, Tipps für Skifahrer, Snowboarder, Langläufer und Wanderer sowie Panoramakarten auf – jedes Jahr aufs Neue.

(ADAC Verlag, ISBN 978-3-862070466)

 

2. Für Tiefschnee-Fanatiker: „Powderguide“ (T. Kurzeder, M. Schwager, T. Lingott)

Das Dreiergespann aus Sportwissenschaftler, Naturwissenschaftler und Geograf hat bebilderte Routenvorschläge in 40 der besten Freeride-Gebiete der Alpen zusammengestellt. Als Bonus gibt es Infos zu den Orten, Tiefschnee- und Lawinen-Know-how.

(Panico, ISBN 978-3-936740721)

 

3. Ein Klassiker: „50 places to ski and snowboard before you die“ (Chris Santella)

Im November 2013 setzt Chris Santella seine „50 places”-Reihe mit der Wintersport-Variante fort. Sein Wissen über die Hot Spots dieser Welt basiert auf Interviews mit Ski- und Snowboard-Experten. Voraussetzung: Englischkenntnisse.

(Stewart, Tabori & Chang, ISBN 978-1-617690549)

 

Bildbände zum Träumen:

1. Auf Reisen: „Endless Winter“ (Michael Neumann)

Der Untertitel: „12 Monate, 12 Destinationen, 12 Kapitel – Ein Jahr Skifahren nonstop“. Autor und Fotograf Michael Neumann ist überzeugt davon: Irgendwo liegt immer Schnee! Und das beweist das Buch – mit atemberaubenden Fotos vom Zillertal über Colorado bis nach Alaska.

(ohne Verlag)

 

2. Schneeverrückt: „Addicted to Snow: Snowboard Photography around the globe“ (H. Zirkl)

Das Buch gibt einen Einblick in die Welt der „Schneeverrückten“, der Parkrider, Freerider und Jibber. Fotos von spektakulären Stunts – ausgeführt von Top-Fahrern – lassen einen staunen.

(Rupa Media, ISBN 978-3-980943031)

 

3. Historisch: Bogner Moments 1932-2012: The Bogner Book“ (Willy Bogner)

Die Marke Bogner ist untrennbar mit dem Wintersport verbunden. Der „B“-Zipper hat sich zum Erkennungsmerkmal für einen sportlichen Lebensstil entwickelt. Der Bildband lässt die Firmenhistorie mit einmaligen Bildern Revue passieren.

(teNeues, ISBN 978-3-832796242)

 

Sportprofis als Autoren:

1. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther

Das Traumpaar des Skisports hat mehrere Bücher geschrieben. Hier seien zwei herausgestellt: In „Neuer Schwung“ motivieren sie langjährige Skifahrer und Neueinsteiger vor Saisonbeginn mit Beiträgen zu Vorbereitung, Fitness, Technik und Ausrüstung. In „Sicher durch den Winter“ liegt der Fokus auf der Sicherheit – und damit auf dem Verhalten der Wintersportler. Inklusive sind Checklisten zur Eigeneinschätzung und zum Material.

(Nymphenburger, ISBN 978-3-485011464 u. 978-3-485011891)

2. Hermann Maier

Der „Herminator“, Olympiasieger, Weltmeister und Weltcupsieger, galt immer als Sieganwärter – bis ihn 2001 ein Motorradunfall aus der Bahn warf. Nur knapp konnten die Ärzte ihn vor einer Beinamputation retten. In „Das Rennen meines Lebens“ schreibt Maier über seinen Weg zurück auf die Piste.

(ullstein,  ISBN 978-3-548367989)

3. Maria Höfl-Riesch

Die Skirennfahrerin hat sich bereits zweimal als Autorin verdingt. „Abgefahren: Das Ziel im Visier“ handelt vor allem von Selbstmotivation. Höfl-Riesch gibt Fitness- und Ernährungstipps und erklärt Trainingsmethoden. Eine klassischere Autobiographie ist „Geradeaus: Höhen und Tiefen meines Lebens“, in dem sie unter anderem über die Konkurrenz zu Freundin Lindsey Vonn und Schwester Susanne schreibt.

(Riva, ISBN 978-3-936994735)

 

Print Friendly and PDF
Skigebiet Les 2 Alpes

Skifahren auf über 3.000 m Höhe vor Traumpanorama und ein sehr vielseitiges ...

Heiligenblut – Skigebiet Großglockner-Heiligenblut

Das Skigebiet Großglockner-Heiligenblut umfasst 55 Pistenkilometer erschlossen durch ...