5 gute Gründe für Skifahren in Portugal

29. August 2012 - SnowTrex

Wer in seinem Urlaub eine Mischung aus Skifahren, Wandern und Kultur erleben möchte, sollte auf jeden Fall Portugal in Betracht ziehen. Denn in welchem Land hat man all dies an einem Ort zusammen? Gerade für Ski- und Snowboardanfänger und Familien mit Kindern ist Portugal genau das passende, etwas andere Skigebiet.

Portugal gleich Strand? Keineswegs!

Große Abwechslung an Aktivitäten

Dass man in Spanien gut Skilaufen kann, ist ja mittlerweile bekannt. Doch dass man in Portugal auch Skilaufen kann, wissen nur die Wenigsten. Gut, eine Reise dorthin ausschließlich zum Skifahren lohnt wegen der mangelnden Größe des Skigebietes Serra da Estrela mit seinen etwa 6 Pistenkilometern eher nicht, doch begeisterte Skifahrer können mit einem kurzen Abstecher in das Skigebiet ihren Portugal-Urlaub ein wenig abwechslungsreicher gestalten. Auch der Snowpark und für die Kleineren das Kinderland bringen in das eher kleinere Skigebiet viel Abwechslung und Spaß für Jedermann. Insgesamt bietet das Gebiet Serra da Estrela viele touristische Attraktionen. Egal ob wandern, klettern, mountainbiken oder Gleitschirm fliegen – langweilig wird es hier ganz sicher nicht!

Besonderes Licht in Portugals Serra da Estrela.

Exklusives Skifahren in Portugal

Das Skigebiet Serra da Estrela ist das einzige Skigebiet in Portugal. Nirgendwo anders im Land kann man diesen Wintersport betreiben! Das Skigebiet liegt ca. 100 km östlich von Coimbra, einem Teil des sogenannten Iberischen Scheidegebirges. Das Zentrum des Skigebietes liegt am höchsten Punkt des Berges Torres (1.993 m) und bietet insgesamt neun Pisten mit einer Länge von 6 km. Dabei sind es insgesamt 2,4 blaue Pistenkilometer, 2,5 rote Pistenkilometer und 1 km schwarze Piste. Die vier Schlepplifte und eine Sesselbahn runden das Skigebiet ab.

Unschlagbare Preise

Gerade für Anfänger ist das Skigebiet Serra da Estrela wunderbar geeignet. Denn wer braucht schon eine Menge Pisten, die oft überfüllt sind und vergleichsweise hohe Preise haben, wenn er das erste Mal auf Brettern steht? Da ist dies doch alles eher störend. In Serra da Estrela sind die Preise für den Skipass unschlagbar günstig, man hat seine Ruhe und kann ungestört die ersten Schwünge üben ohne, dass man Angst vor der Piste haben muss.

Einzigartige Naturerlebnisse im Naturpark Serra da Estrela

Wer eine Auszeit vom Skilaufen braucht, ist im Naturpark Serra da Estrela bestens aufgehoben. Der Park erstreckt sich mit 101.000 Hektar über insgesamt sechs Gemeinden und ist somit der größte geschützte Naturpark Portugals. Aber nicht nur landschaftlich mit seinen zwei wichtigen Flüssen, unzähligen Vergletscherungsspuren und den schroffen Bergen hat der Naturpark viel zu bieten. Gerade für Kinder ist es interessant, bei der handgemachten Käsezubereitung und der Bienenzucht zuzuschauen und zu lernen. Zudem lädt der Wald Covão D’Ametade zu einem gemütlichen Spaziergang ein. Er ist bekannt für seine fantastischen geografischen Formen.

Verschneite Hügel treffen in Portugal auf Meer.

Die etwas anderen Höhenerlebnisse

Doch nicht nur der Nationalpark ist einen Besuch wert. Auch den etwa 2.000 m hohen Berg „Torre“, das Wahrzeichen von Serra da Estrela, sollte man sich nicht entgehen lassen. Wer sich lieber durch die gigantischen Berge der Serra da Estrela führen lassen und alle Geheimipps mitbekommen will, der sollte sich auf jeden Fall an Sentir Serra da Estrela wenden, ein Unternehmen, welches professionell geleitete Touren durch die Berge führt.

 

Lust auf weitere Skigebiete außerhalb der Alpen?

Print Friendly and PDF
18 beliebte Reiseziele für den Skiurlaub über Weihnachten

Wer träumt nicht von einer weißen Weihnacht? SnowTrex hat einige besonders ...

Reiseziele für den Jahreswechsel: Skiurlaub über Silvester

Schneebedeckte Berge, Skifahren, Hüttenflair und ein großes Feuerwerk. Silvester in ...