10 gute Gründe für Skifahren in Les 3 Vallées

17. Februar 2021 - SnowTrex

Mitten in den französischen Alpen liegt die riesige Skiregion „Les 3 Vallées“, welche zugleich das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt ist. Die Schneewelt setzt sich aus drei Tälern zusammen, welche gemeinsam neben 600 Pistenkilometern unzählige Aktivitäten für jede Art von Winterurlauber bieten. SnowTrex selbst ist ein großer Fan der drei Täler, bietet dort über 50 Unterkünfte an und kennt 10 Gründe, die für die außergewöhnliche Skiregion sprechen:

10 gute Gründe für Skifahren in Les 3 Vallées.

Zahlreiche Pisten für alle Niveaus

Les 3 Vallées bildet mit den drei Tälern Vallée de Belleville, Vallée de Méribel und Vallée de Courchevel das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt. Die insgesamt 600 Pistenkilometer werden durch 159 Lifte verbunden, sodass Ski- und Snowboardfahrer eine riesige Pistenauswahl haben. Diese sind mit dem „Les 3 Vallées“-Skipass von vier Skigebieten aus zu erreichen. Die niedrigsten Abfahrten des Pistenparadieses liegen dabei auf 1.100 m. Von dort aus geht es hoch hinaus bis auf den 3.230 m hohen „Sommet des 3 Vallées“, welcher im Gletscherskigebiet Val Thorens-Orelle liegt.

Insgesamt können Wintersportler zwischen 312 grünen und blauen Pistenkilometern, 216 roten Abfahrtskilometern und 72 km an schwarzen Hängen wählen. Zudem sind in vielen Ecken der Skigebiete Snowparks zu finden, welche den Spaß auf der Piste komplettieren.

600 Pistenkilometer erwarten Skifahrer und Snowboarder in den drei Tälern.

Die Größe und Vielfalt der Skiregion führen dazu, dass jeder, von Klein bis Groß und von Anfänger über Könner und Freerider bis zum Profi, bestens in Les 3 Vallées aufgehoben ist und dort einzigartige Skitage erleben kann.

Schneesicher? Na klar!

Jeder Winterliebhaber, der von weißen Gipfeln, weichgezeichneten Abfahrten und Powderspaß träumt, ist in der Winterwunderwelt „Les 3 Vallées“ genau richtig. Der Wintertraum kann hier von Anfang Dezember bis Ende April in Erfüllung gehen. Grund dafür ist, dass 85 % der 600 Pistenkilometer oberhalb von 1.800 m liegen, wodurch der häufige Schneefall für das Weißwerden der Abfahrten sorgt. Zudem unterstützen insbesondere in den tieferen Lagen 332 Schneeerzeuger den natürlichen Schneefall. Nicht zu vergessen ist, dass das Skigebiet Val Thorens-Orelle ein Teil der Skiregion ist und als Gletscherskigebiet Schnee nahezu garantiert.

Die Skiregion ist durch ihre hohe Lage sehr schneesicher.

Familien willkommen

Gerade für Familien mit Kindern sind die drei Täler der perfekte Ort, um ein paar Tage abseits vom Alltagsstress zu verbringen und wieder richtig zusammen zu finden. Neben vielen kinderfreundlichen Abfahrten, Abenteuerparcours wie der Walibi Gliss‘ in Les Menuires, extra Snowparks für kleine Schneezwerge, vielen Skischulen und Skikindergärten bietet die Skiregion auch unzählige Familienaktivitäten abseits der alpinen Schneehügel.

Beispielsweise können Familie während ihres Aufenthaltes die vielen Rodelpisten der Region unsicher machen, den über Trampoline, Rutschen und Multi-Sportfeldern verfügenden „Fun Park“ in Les Menuires besuchen oder auch Mini-Joering für sich entdecken, wobei Kinder und Erwachsene sich auf Skiern von Ponys durch den Schnee ziehen lassen.

„Kinderfreundlichkeit“ wird in allen Skigebieten der Region groß geschrieben.

Zudem empfangen alle SnowTrex-Unterkünfte Familien mit offenen Armen! Beispiele sind die Résidence Les Ravines in Méribel oder die Résidence Aconit in Les Menuires, wo Kinder ermäßigt übernachten. Die Residenz Le Machu Pichu in Val Thorens bietet auch Kinderermäßigungne an und ist eine der Unterkünfte, welche sogar einen extra Spielbereich für kleine Winterurlauber hat.

Vielfältige Skiorte

In den drei Tälern liegen insgesamt acht Skiorte, welche alle über den Zugang zu mindestens einem der Skigebiete verfügen und gemeinsam die zusammenhängende Skiregion bzw. das Skigebiet bilden. Das Tal mit den meisten Pistenkilometern ist das Bellevilletal, in welchem die Orte Val Thorens, Les Menuires und Saint-Martin-de-Belleville liegen. Grund für die Beliebtheit ist insbesondere der Ort Val Thorens, besser bekannt als die höchst gelegene Skistation Europas. Auf 2.300 m liegt der Skiort, welcher sich durch diverse Cafés, Bars und Restaurants sowie viele Einkaufmöglichkeiten mitten in den Alpen auszeichnet und als der luxuriöseste Ort der Täler gilt. Wer in Val Thorens seinen Urlaub verbringen möchte, hat zudem den direkten Zugang zu dem 150 Pistenkilometer großen und bis zu 3.230 m hohen Gletscherskigebiet Val Thorens-Orelle.

Val Thorens ist die höchstgelegene Skistation Europas.

Direkt darunter liegt das Skigebiet Les Menuires – St. Martin. Dieses ist mit 160 Pistenkilometern etwas größer als seine Nachbarskigebiete und reicht bis nach Val Thorens auf 2.850 m. Die Orte des Skigebietes sind Les Menuires und St. Martin-de-Belleville. Ersteres befindet sich auf 1.850 Höhenmetern und zeichnet sich durch aus Holz und Naturstein gebaute Chalets sowie viele kinderfreundliche Freizeitangebote aus. St. Martin-de-Belleville liegt auf 1.450 m und ist das ursprüngliche Bergdorf des Tales. Auch dort liegt eine der vielen SnowTrex-Unterkünfte namens Chalet Loutantin, welche aus altem Naturstein gebaut ist und so perfekt in die traditionsreiche Gemeinde passt.

Das Méribeltal ist mit Blick auf den Pistenplan das mittlere der drei Täler.

Im Nachbartal Méribel liegt die gleichnamige Skistation Méribel und das wunderschöne Örtchen Brides-Les-Bains. Beide Dörfer haben Zugang zum einzigen Skigebiet des Tales „Méribel“. Das Skifahrer-Paradies ist 150 Pistenkilometer groß und hat seinen höchsten Punkt auf 2.952 m. Der Skiort Méribel, welcher Austragungsort der alpinen Damenwettbewerbe der Olympischen Winterspielen 1992 in Albertville war, teilt sich auf zwei Ortsteile auf, wobei der niedrigere auf 1.400 m liegt und somit die perfekte Höhe hat, um direkt in das Skigebiet einzusteigen. Der zweite Skiort des Tales Brides-Les-Bains liegt unterhalb von Méribel auf ca. 600 Höhenmetern und erreicht das Skigebiet über eine Kabinenbahn.

Das dritte Tal liegt bei Blick auf den Pistenplan ganz links und ist unter dem Namen „Vallées de Courchevel“ bekannt. Der Ort erstreckt sich über vier Ortsteile, welche alle auf unterschiedlichen Höhen liegen. Alle Ortsteile haben Zugang zum Skigebiet Courchevel, welches 150 Pistenkilometer groß ist und sich zwischen 1.300 und 2.738 Höhenmetern befindet. Courchevel ist ein sehr sportliches Gebiet. Es bietet viele actionreiche Aktivitäten und ist ein traditioneller Austagungsort von beispielsweise dem Skisprung-Grand-Prix und diverser Ski-Rennen, wie unter anderem der 47. Skiweltmeisterschaft im Jahr 2023 gemeinsam mit dem Nachbartal Méribel.

Die „Vallées de Courchevel“ sind bei Tag und bei Nacht ein perfekter Urlaubsort.

Der jüngste Ort von Les 3 Vallées liegt zwischen dem Méribel- und Courchevel-Tal und nennt sich „La Tania„. Er liegt auf 1.400 m und setzt sich durch eine besondere Eigenschaft von den anderen Skistationen ab. La Tania ist nämlich ein autofreier Skiort, indem alle Geschäfte und andere Annehmlichkeiten zu Fuß erreichbar sind. Über zwei verschiedene Anreihungen von Skilifts bzw. Gondeln kann man von der kleinen Skistation aus schnell in die Skigebiete Méribel und Courchevel gelangen.

Unterkünfte direkt an der Piste

Besonders schön ist der Skiurlaub, wenn einem der teils sehr anstrengende Anfahrtsweg mit dem Auto oder Bus oder auch ein langer Fußweg in voller Skimontur zu den Liften erspart bleibt. Les 3 Vallées hat auch hier einen besonderen Vorteil gegenüber vielen anderen Skiregionen, da bereits der tiefste Punkt, von dem aus jede andere Ecke der Skiregion erreicht werden kann, auf 1.100 m liegt. Zudem liegen fast alle Skiorte der 3 Täler oberhalb davon. Dies ermöglicht den Gästen der Skiorte einen kurzen Weg zu den Pisten und oftmals sogar den direkten Zugang zu den Skigebieten an ihren Unterkünften.

Vom Bett auf die Piste und andersherum – kein Problem in Val Thorens.

Insbesondere in Val Thorens, welches als höchste Skistation Europas ausgezeichnet ist, bieten viele Unterkünfte einen direkten Zugang zur Piste. Auch SnowTrex weiß dies zu schätzen und hat deshalb über 40 Unterkünfte im Angebot, die direkt an der Piste liegen, sodass dem Ski- und Snowboardspaß direkt vor der Haustür nichts im Wege steht.

Freeride-Paradies

Wenn es um die einzigartige Skiregion Les 3 Vallées geht, darf man nicht vergessen, dass es sich dabei um ein bekanntes Freeride-Paradies handelt. Durch die 600 per Lift verbundenen Pistenkilometer ergeben sich unendlich viele Spielräume, auch zwischen den Pisten, auf denen Actionfans einen ganz besonderen Powderspaß erleben können. Insbesondere die Landschaft um das Skigebiet Méribel eignet sich optimal für kleine Ausflüge abseits der Piste, aber auch zwischen den restlichen 450 Pistenkilometern werden immer wieder Powderträume wahr. Einzig und allein gibt es an der Grenze zum Nationalpark Powderhänge, welche vollkommen der Natur versprochen sind und somit auch für die besten Skifahrer und Snowboarder eine Tabuzone sind.

Auch Freerider sind bestens im größten zusammenhängenden Skigebiet der Welt aufgehoben.

Neben Off-Pisten-Profis sind auch Anfänger auf den nicht-präparierten Hängen bestens aufgehoben. Vor Ort stehen Guides, die passende Ausrüstung und verschiedenste Kurse zur Auswahl, die das sichere Fahren abseits der Pisten lehren und unterstützen.

Langlauf- und Rodelspaß en masse

Neben dem Wintersport auf den alpinen Skipisten bietet die Skiregion der drei Täler selbstverständlich auch alle Möglichkeiten, um anderen klassischen Wintersportarten nachzugehen. Insbesondere für das Langlaufen und auch für das Rodeln gibt es unzählige Loipen und Pisten auf denen sich sportliche Schneefreunde austoben können.

Langläufer haben 119 wunderschöne Loipenkilometer zur Verfügung. Diese decken verschiedenste Schwierigkeitsgrade ab, sodass von Einsteiger bis Profi jeder die richtigen Loipen für sich entdecken kann. Die Langlaufwelt inmitten der riesigen Skiregion führt hauptsächlich entlang des malerischen Belleville-Tals, wobei viele weitere Langlauf-Highlights wie die bis zu 17 km langen Strecken oder tolle Höhenloipen auch von Méribel und Courchevel aus optimal zu erreichen sind.

Was die Rodelstrecken angeht, sind in nahezu jedem der Skiorte Abfahrten für Klein und Groß zu finden, die bei Tag und teilweise auch bei Nacht mit Schlitten und Rodel erkundet werden können. Vom kostenlosen Rodelbereich „Baby-Fun“ am Place Carone in Val Thorens für die ganz Kleinen ab 2 Jahren über viele weitere lange und kurze, leichte sowie anspruchsvollere Rodelabfahrten verteilt in der gesamten Skiregion gibt es eine große Auswahl bis hin zu einer besonderen Rodel-Attraktion: Am Tête Ronde in Val Thorens befindet sich nämlich auf 3.000 Höhenmetern der Start der höchsten Schlittenbahn Europas. Von da aus gilt es eine rund 6 km lange Abfahrt und 700 Höhenmeter zu überwinden, bis man wieder in der Skistation Val Thorens ankommt.

Wer also alleine, mit Freunden oder der ganzen Familie tagsüber oder am Abend eine spaßige und actionreiche Unterhaltung sucht, wird auf den Loipen und Rodelstrecken der drei Täler ganz besondere Erinnerungen sammeln können.

Spaß für Klein und Groß auf den vielen Rodelpisten, wie hier in Courchevel.

Zahlreiche Winterwander-Routen

Wer das winterliche Paradies der französischen Alpen auch zur Fuß erkunden möchte, der kann sich auf viele Angebote zum Winterwandern freuen. Viele ausgeschilderte und oftmals sogar präparierte Wege können ganz normal zu Fuß, aber auch mit extra Schneeschuhen erkundet werden. Wie und mit wem die Region und seine atemberaubende Landschaft entdeckt werden soll, ist dabei jedem Wanderer selbst überlassen. Es werden verschiedenste Möglichkeiten geboten, sodass man alleine, in einer großen Gruppe oder mit Guide in die Schneewelt eintauchen kann. Ganz besondere Erinnerungen werden auch geschaffen, wenn man sich für eine Wanderung mit tierischer Begleitung entscheidet. Einer der vielen Ausgangspunkte, um als Fußgänger oder Schneeschuhwanderer die in die Natur eingebetteten Winterrouten zu genießen, befindet sich am Pointe de la Masse in Les Menuires.

In allen acht Dörfern der Skiregion gibt es wunderschöne Winterwander-Routen.

Viele weitere Winteraktivitäten

Auch für den Spaß nach dem Skifahren oder für Winterurlauber, welche sich lieber abseits aller Pisten und Loipen aufhalten, hat die Skiregion einiges zu bieten. Neben actionreichen Aktivitäten wie Gokartfahren auf einer Eisfläche in Val Thorens, Schlittschuhlaufen in Méribel, mit dem Snowbike die Region erkunden, Paragleiten über die Alpen oder Hundeschlitten-Fahrten mit einem Musher bieten die Skiorte des größten Skigebietes der Welt auch viele ruhigere Aktivitäten zum Zeitvertreib an.

Beispielsweise kann in mehreren Schwimmbädern der Täler entspannt, bei unzähligen Wellnessangeboten die Seele baumeln gelassen, im Kino der letzte Blockbuster angeschaut und in den Shoppinggeschäften von Val Thorens der Alltagsstress vergessen werden. Dank dieser großen Auswahl an Aktivitäten können von Familien mit Kindern bis zu Actionliebhabern alle das richtige Urlaubsprogramm für sich finden.

Höchste Seilrutsche der Welt

Das weltweit größte zusammenhängende Skigebiet bietet unzählige besondere und teils einmalige Highlights. Eines davon ist die Seilrutsche mit dem Namen „La Tyrolienne“, welche vom 3.230 m hohen „Sommet des 3 Vallées“ nach Val Thorens führt. Dabei ergibt sich eine 1.300 m lange Flugstrecke, die man in einem Sitzgurt hängend mit Ski und Board im Gepäck innerhalb von 1:45 Minute überquert. Insgesamt legen Winterfans auf ihrer Fahrt auf der höchsten Mega-Seilrutsche der Welt mit Blick auf das wunderschöne Gletschergebiet ca. 230 Höhenmeter bei über 100 km/h hinter sich. „La Tyrolienne“ ist also genau das richtige für jeden, der während seines Skitages nach einem einmaligem und actionreichen Erlebnis sucht.

Wer nun Lust auf einen Winterurlaub und Skifahren in Les 3 Vallées bekommen hat, der hat bei SnowTrex einen ganz besonderen Vorteil. Eine große Auswahl von über 50 Unterkünften erwartet nämlich jeden, der eine Auszeit in dem größten zusammenhängenden Skigebiet der Welt genießen möchte – und das inklusive Skipass.

Skifilme: Filmtipps für Ski- und Snowboardfans

Mal raus aus dem Alltag und ab auf die Piste. Für Wintersportfans gibt es wohl nichts ...

Die höchsten Skigebiete in Deutschland

Deutschland bietet eine beachtliche Zahl an Skigebieten, die das Wintersportlerherz ...