Die 10 größten Skigebiete in den USA

24. Januar 2022 - SnowTrex

In den USA warten mehr als 10.000 Pistenkilometer auf Wintersportler und Schneeliebhaber. Die vielseitigen Regionen verfügen insgesamt über rund 2.700 Skilifte, die Wintersportler auf die Pisten befördern. Im folgenden Artikel stellt Snowtrex die 10 größten Skigebiete in den USA genauer vor, erläutert, was diese so besonders macht und warum sie unbedingt besucht werden sollten. So sind alle Wintersportler bestens informiert, wenn der nächste Winter-Trip nach Amerika ansteht.

Atemberaubende Skigebiete und einzigartige Abfahrten machen Amerika zu einem beliebten Skireiseziel.


Die 10 größten Ski-Gebiete der USA im Überblick

SkigebietPistenkilometerHöchster Punkt
Park City250 km3.049 m
Aspen Snowmass237 km3.813 m
Vail234 km3.433 m
Big Sky170 km3.400 m
Steamboat165 km3.221 m
Breckenridge123 km3.914 m
Beaver Creek150 km3.488 m
Winter Park143 km3.676 m
Keystone135 km3.782 m
Aspen Highlands135 km3.559 m

Überblick: Alle Skigebiete in den USA

1. Skigebiet Park City

Pisten: 250 km

Höhe: Bis zu 3.049 m

Das Skigebiet Park City ist das größte Skigebiet in Amerika und befindet sich in der Nähe von Salt Lake City im Bundesstaat Utah. Auf die Wintersportler warten hier rund 250 Pistenkilometer, die sehr unterschiedlich gestaltet sind. Nach oben gelangen Ski- und Snowboardfahrer mithilfe von 41 Liften. Der höchste Punkt des Skigebiets befindet sich auf sage und schreibe 3.049 m.

Insider's Guide to Park City, Utah

Seit dem Jahr 2015 ist das Skigebiet Park City mit einem weiteren Gebiet verbunden, das den Namen Canyon Resort trägt. Ein Highlight der Region ist sicherlich die neue Achtergondelbahn Interconnecting Gondola. Zudem gibt es für Anfänger wie auch für erfahrene Wintersportler genau die richtigen Pisten, sodass alle Besucher auf ihre Kosten.

2. Skigebiet Aspen Snowmass

Pisten: 237 km

Höhe: Bis zu 3.813 m

Dieses Skigebiet ist ein wahres Paradies für Wintersportler. Insgesamt stehen ihnen 237 Pistenkilometer zur Auswahl und es gibt 16 Lifte. Letztere lassen sich unkompliziert und komfortabel vom sogenannten Snowmass Village erreichen und bringen die Besucher auf die unterschiedlichen Abfahrten. Im Tal warten einige leichte Pisten für Neulinge und der höchste Punkt des Resorts liegt auf einer Höhe von 3.813 m.

Wer gerne mit Snowboard oder Trickski durch die Luft segelt, sollte unbedingt den Snowmass Park mit seiner 6,5 m hohen Superpipe aufsuchen.

3. Skigebiet Vail

Pisten: 234 km

Höhe: Bis zu 3.433 m

Im Bundesstaat Colorado wartet ein sehr beliebtes und häufig besuchtes Skigebiet mit dem Namen Vail auf die Besucher. Die vielseitigen Pisten haben eine Länge von insgesamt 234 Kilometern und lassen sich bequem über 25 Lifte erreichen. Dieses Skigebiet gehört zu den bekanntesten in den USA und ist in den berühmten Rocky Mountains zu finden. Allein die atemberaubende Bergwelt der Rocky Mountains ist ein absolutes Highlight und die Aussicht lässt die Besucher staunen. Der höchste Punkt des Skigebietes befindet sich auf 3.433 Metern. Wer hier Urlaub macht, sollte unbedingt den sogenannten Bwana Terrain Park aufsuchen. In diesem gibt es ganze 25 unterschiedliche Features in diversen Schwierigkeitsgraden, sodass ein jeder Freestyler garantiert auf seine Kosten kommt.

Das Skigebiet Vail ist eines der beliebtesten Skigebiete in der USA.

4. Skigebiet Big Sky

Pisten: 170 km

Höhe: Bis zu 3.400 m

Das Skigebiet Big Sky befindet sich im Bundesstaat Montana und eignet sich hervorragend zum Ski- und Snowboardfahren. Zur Verfügung stehen 170 Pistenkilometer und 31 Skilifte. Im Skigebiet Big Sky gibt es insgesamt acht Snowparks für Adrenalinjunkies und es sind viele weitere Freizeitaktivitäten möglich, wie zum Beispiel Schneeschuhtouren sowie Hundeschlitten- und Pferdekutschfahrten durch die einzigartige Schneelandschaft. Der höchste Punkt des Skigebietes befindet sich auf 3.400 m. Auf insgesamt 85 sehr gut gespurten Loipen kommen auch Langläufer voll auf ihre Kosten.

Kutschfahrten bieten sich hervorragend an, um die einzigartigen Schneelandschaften zu erkunden.

5. Skigebiet Steamboat

Pisten: 165 km

Höhe: Bis zu 3.221 m

Mit dem Skigebiet Steamboat wartet eine einzigartige Naturkulisse auf die Besucher. Die Region ist stolze 1.200 ha groß und die Pisten verteilen sich auf sechs Gipfel. Das Resort ist für seine einzigartigen Treeruns sowie den trockenen Pulverschnee, der sich bestens zum Powdern eignet, bekannt. Insgesamt erwarten Ski- und Snowboardfahrer 17 Lifte und 165 Pistenkilometer. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf 3.221 Metern. Ein weiteres Highlight des Resorts sind sicherlich die Nachtskifahrten, die für ein ganz besonderes Ambiente für Ski- und Snowboardfahre sorgen. Zudem stehen zahlreiche Freizeitaktivitäten für die komplette Familie zur Verfügung und es gibt mehrere SnowParks und eine Superpipe, die gerade unter Freestylern besonders beliebt sind.

Inbound Outbound: Steamboat Resort

6. Skigebiet Breckenridge

Pisten: 123 km

Höhe: Bis zu 3.914 m

Wer den höchsten Skiort der USA aufsuchen will, muss ins Resort Breckenridge mit einer maximalen Höhe von 3.914 Metern reisen. Dieses befindet sich im Bundesstaat Colorado, im sogenannten Summit County. Die dazugehörige Stadt wurde im sogenannten viktorianischen Stil erbaut und zieht jedes Jahr viele Besucher an. Das Skigebiet Breckenridge selbst hält auf 123 Pistenkilometern für Anfänger wie für Profis eine breite Palette an Pisten bereit. Erfahrene Wintersportler sollten auf jeden Fall den sogenannten Horseshoe Bowl aufsuchen. Von hier aus haben Schneeliebhaber einen einzigartigen Ausblick und haben die Möglichkeit, ihr Können auf der steilen Abfahrt unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus gibt es im Skigebiet Breckenridge eine der größten Halfpipes der Welt und viele unterschiedliche Bars, in denen die Besucher den Abend ausklingen lassen können.

BRECKENRIDGE Ski Resort Mountain Guide Colorado Breck Epic Pass | Snowboard Traveler

7. Skigebiet Beaver Creek

Pisten: 150 km

Höhe: Bis zu 3.488 m

Bei Beaver Creek handelt es sich um ein sogenanntes Ski-in-Ski-out-Resort. Dieses Skigebiet gehört zu den bekanntesten seiner Art in den USA und die Stadt ist bekannt für seine vielseitige Fußgängerzone. Das Skigebiet Beaver Creek hat einiges zu bieten. Hier kommen Anfänger wie auch Profis auf ihre Kosten. Darüber hinaus gibt es viele Loipen für Langläufer und tolle Wanderwege. Auf die Snowboarder und Freestyler warten drei Terrainparks mit vielen abwechslungsreichen Hindernissen. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf einer Höhe von 3.488 Metern und es stehen insgesamt 150 Pistenkilometer zur Verfügung.

Neben tollen Pisten sind bei Beaver Creek auch abwechslungsreiche Langlaufloipen zu finden.

8. Skigebiet Winter Park

Pisten: 143 km

Höhe: Bis zu 3.676 m

Rund 100 km entfernt von der Großstadt Denver liegt das so genannte Winter Park. Es umfasst eine Fläche von 3.000 ha und vielseitige Pisten mit einer Gesamtlänge von 143 km. Die Besucher können den sogenannten Winterpark-Express nutzen, um unkompliziert und komfortabel in das Skigebiet zu gelangen. Dort warten sechs Snowparks mit sage und schreibe 85 Hindernissen und eine Riesenhalfpipe auf sie. Zudem gibt es einige naturbelasse Freeride-Pisten, die für den ganz besonderen Kick sorgen und den Adrenalinpegel nach oben treiben. Das Skigebiet Winter Park Resort ist zudem beliebt und berühmt für seinen sagenhaften Pulverschnee.

Skiing At Winter Park, CO // Early Season Turns // December 2020

9. Skigebiet Keystone

Pisten: 135 km

Höhe: Bis zu 3.782 m

Lediglich 24 Kilometer von Breckenridge entfernt befindet sich ein weiteres Skigebiet namens Keystone mit 135 Pistenkilometern. Hierbei handelt es sich um ein Tal, das in einer einzigartigen Naturlandschaft zu finden ist. Der höchste Punkt des Skigebietes befindet sich auf 3.782 Metern. Zudem warten viele weitere Highlights auf die Besucher, wie zum Beispiel ein Terrain Park mit 100 Hindernissen. Es handelt sich gleichzeitig um das größte Nachtskigebiet Colorados und der Park selbst ist in unterschiedliche Areale unterteilt. So finden hier Anfänger und Profis geeignete Pisten vor und kommen sich nicht gegenseitig in die Quere. Wer bereits sehr viel Erfahrung auf Skiern oder auf dem Snowboard gesammelt hat, sollte einmal die Abfahrten Park Lane oder I-70 aufsuchen. Diese Pisten sind sehr abwechslungsreich und verlangen auch erfahrenen Wintersportlern einiges ab.

Keystone, Colorado | 4K Skiing Trip

10. Skigebiet Aspen Highlands

Pisten: 135 km

Höhe: Bis zu 3.559 m

Dieses Skigebiet befindet sich in der Nähe von der amerikanischen Stadt Highland Village und ist ein wahres Paradies für Freerider. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf 3.559 Metern und es gibt viele tolle und abwechslungsreiche Abfahrten. Das Skigebiet eignet sich für Neulinge wie für Profis, die sich unter anderem auf tollen Pulverschnee freuen können. Ein Highlight der Region ist sicherlich der Highland Bowl und seine steilen Abfahrten. Wer es nicht ganz so rasant mag, findet natürlich auch einige Anfänger-Pisten vor. Mit insgesamt 135 Pistenkilometern hat es das Skigebiet Aspen Highlands unter die Top Ten der größten Skigebiete in den USA geschafft und ist jedes Jahr das Ziel vieler Wintersportler.

In den Aspen Highlands können sich Skibegeisterte auf besonders viel Pulverschnee freuen.
Welches ist das größte Skigebiet in den USA?

Das Skigebiet Park City ist das größte Skigebiet in den USA. Insgesamt umfasst es eine Fläche von 27 Quadratkilometern und besticht mit 250 Pistenkilometer. Hier finden alle Wintersportler die für sie passende Piste vor. Darüber hinaus gibt es einige Powder-Abfahrten und es wartet eine einzigartige Naturkulisse auf die Besucher.

Welches ist das größte Nachtskigebiet in den USA?

Das größte zusammenhängende Nachtskigebiet in den USA trägt den Namen Keystone und bietet den Besuchern 135 Pistenkilometer. Hier kommen alle Wintersportler auf ihre Kosten, die auch zur späten Uhrzeit die Pisten unsicher machen wollen. Das Skigebiet Keystone ist ein recht junges Skigebiet, hat sich aber im Laufe der Jahre zu einem echten Hotspot entwickelt. Da ist es nur logisch, dass es jedes Jahr von unzähligen Ski- und Snowboardern aufgesucht wird.

Wie viele Ski-Gebiete mit über 200 Pistenkilometer gibt es in den USA?

In den USA gibt es insgesamt vier Skiregionen mit mehr als 200 Pistenkilometern – das Skigebiet Park City (250 km), das Skigebiet Big Sky Resort (250 km), das Skigebiet Snowmass (237 km) und das Skigebiet Vail (234 km).

  • Montag, 24. Januar 2022
  • Autor: SnowTrex
  • Kategorie: Top 10
  • Schlagwort: Aspen
Schneestatistik: Wo fällt der meiste Schnee in Österreich?

Österreich ist mit das beliebteste Reiseziel für Wintersportler und zwar nicht nur ...

Hinter den Kulissen der Skigebiete: Pistenwartung nach Saisonende

Die Saison ist vorbei, die Lifte stehen. Der Sommer steht an. Was passiert nun ...