Die 10 größten Skigebiete in Slowenien

9. März 2022 - SnowTrex

Die klassischen Wintersport-Destinationen in Europa sind sicherlich Österreich, die Schweiz, Italien und Frankreich. Doch auch in Slowenien finden Schneeliebhaber zahlreiche sehr gut erschlossene und abwechslungsreiche Skigebiete vor. Diese eignen sich hervorragend für den Wintersport und erfreuen sich auch über die Grenzen Sloweniens hinaus großer Beliebtheit. Die Skigebiete liegen in einer malerischen Naturlandschaft und sind umgeben von charakteristischen Felsformationen. Insgesamt warten in Slowenien rund 300 Pistenkilometer auf die Besucher. Diese weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf, sodass hier Wintersportler mit unterschiedlichsten Interessen und Könnerstufen garantiert auf ihre Kosten kommen. SnowTrex hat recherchiert und präsentiert die zehn größten Skigebiete in Slowenien.

Zwischen malerischen Naturlandschaften fühlen sich in Slowenien besonders Familien sehr wohl.


Die 10 größten Skigebiete in Slowenien im Überblick

SkigebietPistenkilometerHöchster Punkt
Mariborsko Pohorje42 km1.372 m
Krvavec30 km1.971 m
Kobla – Bohinj23 km1.480 m
Vogel – Bohinj22 km1.800 m
Kranjska Gora20 km1.215 m
Cerkno18 km1.287 m
Rogla12 km1.517 m
Stari Vrh12 km1.217 m
Kanin – Sella Nevea/Bovec10,5 km2.292 m
Golte8,5 km1.570 m

Überblick: Alle Skigebiete in Slowenien

1. Skigebiet Mariborsko Pohorje

Pisten: 42 km

Höhe: Bis zu 1.372 m

Das größte Skigebiet Sloweniens ist das Skigebiet Mariborsko Pohorje. Insgesamt verfügt dieses über 42 Pistenkilometer, die Ski- und Snowboardfahrer erkunden können. Um an die Startpunkte der abwechslungsreichen Abfahrten zu gelangen, stehen 22 Lifte zur Verfügung. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf einer Höhe von 1.327 m. Die Pisten im Skigebiet haben einiges zu bieten. Sie sind bestens erschlossen und es gibt Abfahrten für alle Könnerstufen. Wer den Nervenkitzel sucht, sollte sich einmal auf die FIS Slalom-Abfahrt begeben. Diese erfordert eine gute Technik, ausreichend Kondition und das gewisse etwas Mut. Zu finden ist das Skigebiet Mariborsko Pohorje in der Nähe der Stadt Maribor, welche die zweitgrößte Metropole des Landes darstellt.

Die Pisten im Skigebiet Mariborsko Pohorje bieten sich für alle Könnerstufen an.

Nachteulen haben die Möglichkeit, im Skigebiet Mariborsko Pohorje auch zu später Stunde noch mal auf die Bretter zu steigen. Hierfür werden einige Kilometer der Abfahrten beleuchtet und es entsteht ein ganz besonderes Ambiente. Eines ist sicher: Bei sternenklarer Nacht die Pisten talabwärts zu wedeln, ist ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.

2. Skigebiet Krvavec

Pisten: 30 km

Höhe: Bis zu 1.971 m

Da zweitgrößte Skiresort Sloweniens ist das Skigebiet Krvavec, welches 30 Pistenkilometer für die Besucher bereithält. Diese verlaufen durch abwechslungsreiche Landschaft und von den Pisten des Skigebiets bietet sich den Wintersportlern ein Panorama, welches die Herzen von Naturliebhabern höher schlagen lässt. Der höchste Punkt des Resorts liegt auf 1.971 m und es gibt insgesamt elf Lifte, die die Besucher zu den Startpunkten der einzelnen Abfahrten befördern. Das Skigebiet Krvavec gehört definitiv zu den beliebtesten Skigebieten des Landes und ist bei Gorenjska (Oberkrain) zu finden.

Der Übungshang mit Zauberteppich ist besonders für Kinder optimal geeignet.

Ein Highlight des Skizentrums ist sicherlich die Möglichkeit, mit der Zubringer-Gondel die malerische Hochalm zu erkunden. Zudem herrscht in dem Gebiet eine sehr hohe Schneesicherheit, sodass die Wintersportsaison hier nicht selten bis Mai geht. Die Pisten sind bestens präpariert und somit gut für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet. Auch aufgrund der ortsansässigen Skischulen, welche Kurse für Einsteiger und Fortgeschrittene anbietet. Die ersten Schwünge können übrigens am Übungshang geübt werden, wo sich auch ein Zauberteppich befindet, der die Einsteiger komfortabel den Hang hinauf befördert.

3. Skigebiet Kobla – Bohinj

Pisten: 23 km

Höhe: Bis zu 1.480 m

Das Skigebiet Kobla – Bohinj liegt ebenfalls in der Region rund um Gorenjska (Oberkrain). Auf die Besucher warten hier 23 Pistenkilometer, erschlossen durch sechs Lifte. Das Skigebiet wird stetig erweitert und renoviert und die Verantwortlichen verfolgen den Plan das Skigebiet Kobla – Boninj zum größten Skigebiet Sloweniens zu machen. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf 1.480 m. Von hier haben die Gäste einen einzigartigen Blick auf das Tal und die naturbelassene Umgebung. Die Region eignet sich zudem auch bestens für ausgiebige Wanderungen in der verschneiden Landschaft. Hierfür stehen Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung.

Im Skigebiet Kobla – Bohinj sind auch ausgiebige Schneewanderungen möglich.

4. Vogel – Bohinj

Pisten: 22 km

Höhe: Bis zu 1.800 m

Das Skigebiet Vogel – Bohinj bietet seinen Besuchern 22 Pistenkilometer. Wintersportler werden hier von insgesamt 9 leistungsstarken und komfortablen Liften an die Startpunkte der Pisten befördert. Zu finden ist das Skigebiet in den Julischen Alpen. Die bestens präparierten und gut erschlossenen Abfahrten eignen sich für alle Könnerstufen und auch die Kleinsten kommen voll auf ihre Kosten. Diese fühlen sich im Kinderland besonders wohl, wo geschultes Personal ihnen den schönsten Sport der Welt spielerisch beibringt. Im Resort sind zudem einige recht seichte und breite Abfahrten zu finden, auf denen Anfänger bestens aufgehoben. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf 1.800 m. Von hier haben die Gäste einen einzigartigen Blick auf das Wintersportgebiet und die weitere Umgebung. In der Region schneit es in der kalten Jahreszeit zumeist recht viel, sodass immer perfekte Bedingungen für den Wintersport vorherrschen.

Vogel Ski Resort Slovenia - 4K

Ein Highlight des Skigebiets ist sicherlich die Abfahrt Žagarjev graben. Die anspruchsvolle Abfahrt ist 7,5 Kilometer lang und überwindet eine Höhendifferenz von sage und schreibe 1.200 m. Das Ziel befindet sich am sogenannten Bohinj-See.Alternativ zum Skifahren kann auch mal der Schlitten ausgepackt werden. Einige Rodelstrecken in der Region sorgen für jede Menge Spaß für Groß und Klein.

5. Skigebiet Kranjska Gora

Pisten: 20 km

Höhe: Bis zu 1.215 m

Im Skigebiet Kranjska Gora warten insgesamt 20 Pistenkilometer auf die Besucher. Die Abfahrten sind abwechslungsreich und top präpariert. Das Resort ist in Gorenjska zu finden und der höchste Punkt befindet sich auf 1.215 m. Auch abseits der Piste können Schneeliebhaber hier einiges erleben. Zum Beispiel können die Gäste rodeln, wandern oder regionale Spezialitäten in diversen Restaurants und Bars in der näheren Umgebung probieren. Kranjska Gora ist bereits seit mehreren Jahrzehnten regelmäßiger Austragungsort des Ski-Weltcups und daher in der Szene bekannt.

Im Skigebiet Kranjska Gora sind besonders Fortgeschrittene und Profis bestens aufgehoben.

Ungefähr die Hälfte der Abfahrten des Skigebiets Kranjska Gora sind rot und schwarz markiert, sodass erfahrene Ski- und Snowboardfahrer ihr Können unter Beweis stellen können. Einsteiger und Familien mit Kindern kommen hingegen auf den breiten, blau markierten Pisten voll auf ihre Kosten. Das Skigebiet befindet sich in der Nähe vom sogenannten Wurzenpass und ist nicht weit entfernt von Kärnten. Somit ist das Skiresort gerade aus Österreich gut zu erreichen. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Stadt Planica. Dort befinden sich unter anderem eine weltbekannte Skisprungschanze sowie schöne Cafés und Restaurants.

6. Skigebiet Cerkno

Pisten: 18 km

Höhe: Bis zu 1.287 m

Wer in Slowenien eine unvergessliche Zeit im Schnee verbringen will, sollte unbedingt einmal das Skigebiet Cerkno aufsuchen, denn dort warten 18 bestens präparierte Pistenkilometer auf die Gäste. Anfänger wie auch Profis finden hier garantiert die passenden Abfahrten. Der höchste Punkt des Skizentrums liegt auf 1.287 m und insgesamt acht Lifte befördern die Wintersportler bequem die Berge hinauf. Das Resort gilt als eines der modernsten Skigebiete des Landes und die Pisten sind sehr gepflegt.

Gut präparierte Pisten mit modernen Liftanlagen zeichnen dieses Skigebiet aus.

Das Skigebiet Cerkno besticht zu dem mit einem liebevoll gestalteten Kinderland, sodass auch Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten kommen. Zudem sind auch Langläufer in diesem Skigebiet genau richtig. Es stehen viele verschiedene Loipen zur Verfügung, die durch eine malerische Winterlandschaft führen.Am Abend suchen die Schneeliebhaber unterschiedliche Lokalitäten auf, welche sich hervorragend eignen, um einen schönen Pistentag ausklingen zu lassen.

7. Skigebiet Rogla

Pisten: 12 km

Höhe: Bis zu 1.517 m

Das Skigebiet Rogla ist bekannt für seine bestens präparierten und abwechslungsreichen Pisten. Hier sind Wintersportler mit unterschiedlichsten Könnerstufen und Interessen genau richtig. Dabei ist es egal, ob diese bereits sehr viel Erfahrung mitbringen oder zum ersten Mal auf den Brettern stehen – in diesem Skigebiet gibt es für jede Könnerstufe die passende Abfahrt. Die Pisten werden mit Sessel- und Schleppliften erschlossen und sind unterhalb der Baumgrenze zu finden. Zudem gibt es in diesem Skigebiet auch einige Langlaufloipen und Winterwanderwege, die durch die malerische Naturlandschaft führen.

8. Skigebiet Stari Vrh

Pisten: 12 km

Höhe: Bis zu 1.217 m

Im Skigebiet Stari Vrh stehen Schneeliebhabern 12 Pistenkilometer zur Verfügung. Die Gäste gelangen mithilfe von vier Liften zu den Startpunkten der Abfahrten und der höchste Punkt des Resorts liegt auf 1.217 m. Seinen Namen bekam das Skigebiet Stari Vrh vom gleichnamigen Berg. In dem Skigebiet gibt es für alle Könnerstufen die passenden Abfahrten, sodass Ski- und Snowboardfahrer hier alles finden, wonach sie suchen. Auch Langlaufliebhaber kommen auf den Loipen durch die malerische Natur garantiert auf ihre Kosten. Zudem befinden sich in dem Skizentrum auch einige traumhaft gelegene Winterwanderwege. Über diese lassen sich kleine und urige Dörfer sowie die umliegenden Gipfel erreichen. Aufgrund der einzigartigen Natur ist es definitiv lohnenswert, die Natur einmal zu Fuß zu erkunden.

Das Skigebiet Stari Vrh verfügt über 12 Pistenkilometer.

Auch die Gastronomie kommt in der Region rund um das Skigebiet Stari Vrh nicht zu kurz. So stehen einige Restaurants und andere Lokalitäten zur Verfügung, in denen sich die Gäste nach einem kräftezehrenden Skitag stärken können.

9. Skigebiet Kanin – Sella Nevea/Bovec

Pisten: 10,5 km

Höhe: Bis zu 2.292 m

Das Skigebiet Kanin – Sella Nevea/Bovec verfügt über 10,5 Pistenkilometer, die mit zehn Liften schnell und komfortabel erreicht werden können. Dabei handelt es sich um Gondelbahnen und Sessellifte, die sehr leistungsstark sind. Der höchste Punkt des Skigebiets befindet sich auf 2.292 m. Das macht das Skigebiet Kanin – Sella Nevea/Bovec zum höchstgelegenen Skigebiet Sloweniens. Zudem dürfen sich Wintersportler von hier auf ein ganz besonderes Panorama auf die verschneite Winterlandschaft freuen. Zu finden ist das Resort zwischen Italien und Slowenien und es stehen Abfahrten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Verfügung, sodass Wintersportler mit verschiedensten Interessen und Könnerstufen hier garantiert auf ihre Kosten kommen.

Soča Valley – Kanin-Sella Nevea Ski Resort

Übrigens eignet sich die Region um das Skigebiet Kanin – Selaa Nevea/Bovec auch hervorragend für Langläufer. Die Loipen führen durch eine einzigartige Naturlandschaft und sorgen für ein ganz besonderes Ambiente.

10. Skigebiet Golte

Pisten: 8,5 km

Höhe: Bis zu 1.570 m

Das Skigebiet Golte ist das zehntgrößte Skigebiet Sloweniens. Hier erwarten Ski- und Snowboardfahrer 8,5 Pistenkilometer, erschlossen durch sechs Lifte. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf einer Höhe von 1.570 m. Zudem gibt es 1,5 Loipenkilometer, die bestens erschlossen sind und durch eine malerische Naturlandschaft führen. Zu finden ist das Skigebiet Golte an den Hängen des Berges Medvedjak. Die Abfahrten sind sehr abwechslungsreich gehalten und auch wenn das Skigebiet eher klein ist, finden Anfänger wie Profis die für sie passende Abfahrt. Die kleinen Gäste erlernen in der Skischule „White Rabbit“ das ABC des Wintersportes. Somit eignet sich das Skizentrum unter anderem auch sehr gut für Familien mit Kindern. Die Region weist eine hohe Schneesicherheit auf, sodass gute Bedingungen auf der Piste an der Tagesordnung stehen. Von den guten Schneeverhältnissen profitieren nicht zuletzt auch Langläufer, die die Region auf den Loipen in der Region erkunden.

Das Skigebiet Golte ist besonders für Familien geeignet.
Welches ist das größte Skigebiet in Slowenien?

Das größte Skigebiet Sloweniens ist das Skigebiet Mariborsko Pohorje. Hier stehen stolze 42 Pistenkilometer zur Verfügung. Somit kommen alle Gäste voll auf ihre Kosten. Dabei es ist egal, ob sie zum ersten Mal Wintersport betreiben oder bereits viel Erfahrung auf den Brettern gesammelt haben. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf einer Höhe von 1.327 m.

Wie viele Skigebiete gibt es in Slowenien mit mehr als 25 Pistenkilometern?

In Slowenien gibt es insgesamt zwei Skigebiete, die über mehr als 25 Pistenkilometer verfügen. Dabei handelt es sich um das Skigebiet Mariborsko Pohorje(42 km) und das Skigebiet Krvavec (30 km). Beide Skizentren haben einiges zu bieten und es gibt Abfahrten für alle Könnerstufen.

Welches Skigebiet Sloweniens liegt am höchsten?

Das höchste Skigebiet in Slowenien ist das Skigebiet Kanin – Sella Nevea/Bovec, welches auf Höhen von bis zu 2.292 m liegt. Das Skigebiet besticht neben optimalen Höhenlage mit 10,5 abwechslungsreichen Pistenkilometern.

Welches Skigebiet in Slowenien hat die meisten Lifte?

Das Skigebiet Sloweniens mit den meisten Liften ist gleichzeitig auch das größte seiner Art und trägt den Namen Mariborsko Pohorje. In dem Resort warten stolze 42 Pistenkilometer, erschlossen durch 22 Lifte auf die Besucher. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf 1.327 m.

Lustige Ski-Maskottchen – von putzig bis kurios

Es gibt sie in allen Formen und Farben: Ski-Maskottchen. Die immer fröhlich drein ...

Welcher Wintersport-Typ bist Du?

Der Winter bietet viele Möglichkeiten, aktiv zu werden. Dem einen liegt das akkurate ...

$stickyFooter