Die 10 größten Skigebiete in der Slowakei

25. Februar 2022 - SnowTrex

Der Wintersport erfreut sich in der Slowakei größter Beliebtheit. Hier warten viele abwechslungsreiche und bestens ausgestattete Skigebiete, die sowohl von ausländischen wie auch von einheimischen Gästen regelmäßig besucht werden. Insgesamt gibt es in der Slowakei 36 Skigebiete, die über mehr als 450 Pistenkilometer verfügen. Die einzelnen Abfahrten lassen sich mit insgesamt rund 500 Skiliften erreichen. Somit sind in dem Land hervorragende Bedingungen gegeben, um einen einzigartigen Winterurlaub zu verbringen. SnowTrex hat recherchiert und präsentiert die zehn größten Skigebiete in der Slowakei.

In der Slowakei finden Skibegeisterte abwechslungsreiche und bestens ausgestattete Skigebiete.

Die 10 größten Ski-Gebiete in der Slowakei im Überblick

SkigebietPistenkilometerHöchster Punkt
Jasná44 km2.024 m
Vrátna15 km1.532 m
Kubínska hoľa14 km1.396 m
Ružomberok Skipark12 km1.209 m
Veľká Rača12 km1.041 m
Tatranská Lomnica11,8 km2.190 m
Donovaly (Park Snow)11 km1.361 m
Šachtičky10 km1.102 m
Skalka9,6 km1.252 m
Turecká8,6 km1.385 m

Überblick: Alle Skigebiete in der Slowakei

1. Skigebiet Jasná

Pistenkilometer: 44 km

Höhe: Bis zu 2.024 m

Das größte Skigebiet der Slowakei ist das Skigebiet Jasná. Hier warten stolze 44 hervorragend angelegte Pistenkilometer auf die Besucher. Darüber hinaus gibt es für abenteuerlustige Ski- und Snowboardfahrer Skirouten mit einer Gesamtlänge von 4 km. Die Abfahrten lassen sich mit insgesamt 32 Liften problemlos und komfortabel erreichen. Der höchste Punkt des Resorts liegt auf einer Höhe von 2.024 m. Das Skigebiet besticht mit insgesamt 19 Pistenkilometer, welche blau oder grün markiert sind und sich somit hervorragend für Einsteiger und Kinder zum Erlernen der ersten Schwünge eignen. Erfahrene Wintersportler können sich auf den 18 roten und 7 schwarzen Pistenkilometern austoben. Die vielseitigen Abfahrten liegen an den Hängen des Bergs Chopok, der von einem traumhaften Bergpanorama umgeben ist.

Das Skigebiet Skigebiet Jasná eignet sich hervorragend für Kinder und Einsteiger.

Und auch neben den hervorragend präparierten Pisten hat das größte Skigebiet der Slowakei einiges zu bieten. So gibt es unter anderem Freeridezonen, in denen die Adrenalinjunkies unter den Wintersportlern den frischen Powder genießen können.

2. Skigebiet Vrátna

Pistenkilometer: 15 km

Höhe: Bis zu 1.532 m

Das Skigebiet Vrátna ist mit 15 Pistenkilometern das zweitgrößte Skigebiet der Slowakei. Es befindet sich im sogenannten Žilinský kraj und der höchste Punkt des Resorts liegt auf 1.532 m. Das Skigebiet setzt sich aus mehreren kleineren slowakischen Gebieten zusammen, die die Namen Poludňový grúň, Paseky Prislop und Chleb tragen. Die Abfahrten im Skigebiet bieten sowohl Einsteigern und Kindern wie auch fortgeschrittenen Ski- und Snowboardfahrern die Abfahrten, mit den für sie optimalen Bedingungen vor. Wer das Skigebiet zum ersten Mal besucht, darf sich auf den Blick auf das wunderschöne Tal mit dem Namen Vrátna dolina freuen, welches sich übrigens hervorragend als Fotomotiv eignet.

Vratna, Paseky, Chleb, Poludnovy grun

Im Skigebiet Vrátna gibt es Pisten für alle Könnerstufen und auch Einsteiger sowie die Kleinsten unter den Wintersportlern kommen hier garantiert auf ihre Kosten. Im Skigebiet ist unter anderem ein Zauberteppich an einem Übungshügel zu finden, wo unerfahrene Ski- und Snowboardfahrer hervorragende Bedingungen zum Erlernen der ersten Schwünge vorfinden. Auch abseits der Piste gibt es für Groß und Klein einiges zu erleben und entdecken. Unweit vom Skigebiet gibt es einen Eislaufplatz, eine Rodelfläche und eine SnowTubing-Bahn. Für die Nachteulen unter den Schneeliebhabern werden am Abend 1,5 Pistenkilometer von Flutlicht beleuchtet. Bei sternenklarer Nacht Schwünge talabwärts zu ziehen, ist definitiv ein Erlebnis, das man so schnell nicht vergisst.

3. Skigebiet Kubínska hoľa

Pistenkilometer: 14 km

Höhe: Bis zu 1.396

Das Skigebiet Kubínska hoľa eignet sich hervorragend für Skiurlaube mit der ganzen Familie. Denn hier ist einiges geboten. So stehen viele Hänge zur Verfügung, welche sich hervorragend zum Freeriden eignen und für einen ganz besonderen Nervenkitzel sorgen. Zudem gibt es eine Kinderskischule, wo die Kleinsten unter den Wintersportlern das Ski- oder Snowboardfahren von geschultem Personal spielerisch beigebracht bekommen. Die meisten Pisten sind nach Süden ausgerichtet, sodass sich Urlauber im Skigebiet Kubínska hoľa über viele Sonnenstunden freuen dürfen. Vom höchsten Punkt auf 1.396 m erwartet Schneeliebhaber ein atemberaubender Blick auf die westliche Tatra und die gesamte Orava. Die Region überzeugt mit einer abwechslungsreichen Naturlandschaft und ist im Winter mit einer hohen Schneesicherheit gesegnet. Insgesamt gibt es 14 Pistenkilometer, die sehr abwechslungsreich sind und es gibt Abfahrten mit allen Schwierigkeitsgraden, sodass Wintersportler mit unterschiedlichsten Könnerstufen und Interessen auf ihre Kosten kommen.

Im Skigebiet Kubínska hoľa können die Kleinsten in professionellen Skischulen unterrichtet werden.

Auch Wander- und Langlaufliebhaber finden im und um das Skigebiet Kubínska hoľa garantiert, wonach sie suchen. Es gibt zahlreiche Winterwanderwege und die Langlaufloipen sind bestens präpariert und führen durch eine atemberaubende Landschaft.

4. Skigebiet Ružomberok Skipark

Pistenkilometer: 12 km

Höhe: Bis zu 1.209 m

Das Skigebiet Ružomberok Skipark liegt im sogenannten Žilinský kraj und verfügt über 12 top präparierte Pistenkilometer und insgesamt neun Lifte. Der höchste Punkt des abwechslungsreichen Skigebiets befindet sich auf 1.209 m. Von hier aus haben die Gäste einen einzigartigen Blick auf das Tal und die umliegende Region. Nur rund zwei km vom Skigebiet entfernt befindet sich die gleichnamige Stadt Ružomberok, die zum Verweilen einlädt. Hier können die Besucher am Abend die abwechslungsreichen Skitage bei einem kühlen Getränk oder leckeren einheimischen Speisen ausklingen lassen.

Das Skigebiet Ružomberok Skipar verfügt über 12 bestens präparierte Pistenkilometer.

5. Skigebiet Veľká Rača

Pistenkilometer: 12 km

Höhe: Bis zu 1.041 m

Wer einen einzigartigen Tag im Schnee verbringen will, sollte einmal das Skigebiet Veľká Rača aufsuchen. Dieses verfügt über 12 Pistenkilometer und belegt somit den fünften Platz der größten Skigebiete in der Slowakei. Der höchste Punkt im Skigebiet Veľká Rača befindet sich auf 1.041 m und der Höhenunterschied liegt in diesem Resort bei knapp 400 m. Die Besucher finden viele unterschiedliche Pisten vor, die durch eine wunderschöne Winterlandschaft führen.

Das Skigebiet Veľká Rača besticht mit vielfältigen Pisten und einer wunderschönen Winterlandschaft.

Die Aufstiegsanlagen im Skigebiet befördern bis zu 9.700 Personen pro Stunde. In der Region gibt es neben den gut präparierten Pisten abwechslungsreiche und unterschiedlich schwere Wanderwege. Somit ist Veľká Rača ein echtes Winterparadies, das wirklich keine Wünsche offen lässt.

6. Skigebiet Tatranská Lomnica

Pistenkilometer: 11,8 km

Höhe: Bis zu 2.190 m

Ski- und Snowboardfahrer, die noch nie dort waren, suchen idealerweise einmal das Skigebiet Tatranská Lomnica auf. Hier warten insgesamt 11,8 Pistenkilometer auf die Gäste. Die abwechslungsreichen und wunderschönen Abfahrten lassen die Herzen von Wintersportlern höher schlagen. Das gilt zum einen für Anfänger und zum anderen für Profis. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf 2.190 m. Damit ist Tatranská Lomnica das höchste Skigebiet der kompletten Slowakei. Hier gibt es auch einige sehr steile Pisten, die von Profis einiges abverlangen. Der Höhenunterschied in diesem Resort liegt bei stolzen 1.300 m.

Der Lomnický štít ist mit einer Höhe von 2.634 m der dritthöchste Berg der Hohen Tatra und der Slowakei.

In der Regel ist das Skigebiet dank der hohen Schneesicherheit in der Region bis zu 5 Monate geöffnet. Die Sessellifte und Gondeln sind modern und leistungsstark, sodass die Wartezeiten, wenn es überhaupt zu solchen kommt, sehr gering ausfallen. Ein weiteres Highlight dieses Resort ist sicherlich die rund 60 m breite und ca. 6,5 km lange, sehr schön angelegte Carving-Strecke. Wer hier Urlaub macht, sollte zudem unbedingt auch einmal den Aussichtsturm bei Skalnaté Pleso aufsuchen, der einen einzigartigen Blick auf den zweithöchsten Berg des Landes Lomnický štít (2.634 m) erlaubt.

7. Skigebiet Donovaly (Park Snow)

Pistenkilometer: 11 km

Höhe: Bis zu 1.361 m

Im Skigebiet Donovaly (Park Snow) erleben alle Wintersportler garantiert eine einzigartige und unvergessliche Zeit im Schnee. Dabei ist es egal, ob sie bereits häufig auf Ski oder Snowboard standen oder den schönsten Sport der Welt gerade erst erlernen. Denn in diesem Skipark gibt es für alle Könnerstufen die passenden Abfahrten. Das Skigebiet ist im sogenannten Banskobystrický kraj zu finden. Hier warten 11 abwechslungsreiche Pistenkilometer auf die Besucher und der höchste Punkt liegt hier auf 1.361 m. Das Resort gilt unter den Einheimischen als Geheimtipp und überzeugt unter anderem mit wunderschönen Gelände-Abfahrten, welche die Herzen von Freeridern höher schlagen lassen.

Park Snow Donovaly in the winter aerial video

Die Kleinsten unter den Wintersportlern dürfen sich auf ein Kinderland freuen, in dem es viel zu erleben gibt. Hier erlernen die Profis von morgen das Ski- und Snowboardfahren auf spielerische Weise. Zudem besticht das Skigebiet mit einer von Flutlicht beleuchteten Abfahrt, auf der Nachtskifahren möglich ist. Außerdem gibt es den Riders-Park, wo Freestyler ihr Können auf unterschiedlichsten Obstacles, wie Boxen, Rails und Kickern unter Beweis stellen können. Hier ist Nervenkitzel garantiert. In der Region rund um das Skigebiet Donovaly (Park Snow) ist übrigens regelmäßig Austragungsort der Europa- und Weltmeisterschaften im Schlittenhunderennen.

8. Skigebiet Šachtičky

Pistenkilometer: 10 km

Höhe: Bis zu 1.102 m

Das achtgrößte Skigebiet in der Slowakei trägt den Namen Šachtičky und hat jede Menge zu bieten. Hier kommen Wintersportler wie auch Wanderer auf ihre Kosten. Insgesamt stehen zehn Pistenkilometer zur Auswahl und die fünf Lifte bringen die Wintersportler komfortabel den Berg hinauf. Die malerische Landschaft der niederen Tatra rund um das Skigebeit zieht wirklich jeden Gast direkt in seinen Bann. Der höchste Punkt des Resorts befindet sich auf 1.102 m und die Sonnenanbeter unter den Wintersportlern dürfen sich freuen, denn das Skigebiet Šachtičky ist mit rund 44 Sonnentagen pro Saison gesegnet. Somit finden die Gäste hier häufig ideale Bedingungen zum Snowboarden, Rodeln und Skifahren vor. Zudem erfreut man sich in der Region an der hohen Schneewahrscheinlichkeit und den top präparierten Pisten.

Im Skigebiet Šachtičky stehen Schneeliebhabern zehn Pistenkilometer zur Verfügung.

9. Skigebiet Skalka

Pistenkilometer: 9,6 km

Höhe: Bis zu 1.252 m

Das Skigebiet Skalka ist ebenfalls ein sehr beliebtes Skigebiet in der Slowakei. Hier warten 9,6 bestens präparierte Pisten auf die Besucher. Insgesamt sechs Lifte bringen die Ski- und Snowboardfahrer komfortabel an die Startpunkte der Abfahrten. Der höchste Punkt des Skigebiets liegt auf stolzen 1.252 m. Anfänger wie auch erfahrene Ski- und Snowboardfahrer finden hier einige wunderschöne und abwechslungsreiche Abfahrten vor. Die meisten Pisten sind leicht und mittelschwer und somit hervorragend für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet. Zu finden ist Skalka inmitten der großen Fatra. In direkter Nähe zum Skigebiet befindet sich die Stadt Kremnica. Hier finden Winterurlauber schöne Cafés und gute Restaurants, die zu traditioneller Kost einladen.

Sowohl Anfänger als auch erfahrene Skifahrer kommen hier auf ihre Kosten.

10. Skigebiet Turecká

Pistenkilometer: 8,6 km

Höhe: Bis zu 1.385 m

Das zehntgrößte Skigebiet der Slowakei trägt den Namen Turecká (Staré Hory) und ist im sogenannten Banskobystrický kraj zu finden. Insgesamt fünf Lifte bringen die Gäste zu den Startpunkten der insgesamt 8,6 Pistenkilometer. Der höchste Punkt des Resorts liegt auf 1.385 m und von dort aus ergibt sich ein malerischer Blick auf die umliegende Winterlandschaft. Die meisten Abfahrten sind leicht oder mittelschwer und es gibt eine ungefähr zwei km lange Rodelbahn. Somit kommen in diesem Skigebiet alle Besucher auf ihre Kosten. Wer die Region zu Fuß erkunden will, findet zudem präparierte Winterwanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

Die meisten Abfahrten im Skigebiet Turecká (Staré Hory) sind leicht oder mittelschwer.

FAQ zu den größten Skigebieten in der Slowakei

Welches ist das größte Skigebiet in der Slowakei?

Das größte Skigebiet in der Slowakei ist das Skigebiet Jasná, das sich im Banskobystrický kraj befindet. Insgesamt verfügt dieses über 44 Pistenkilometer und 4 km Skirouten. Der höchste Punkt des Skigebiets Jasná befindet sich auf 2.024 m. Das Skigebiet Jasná Ist nicht nur das größte Skigebiet in der Slowakei, sondern sicherlich auch eines der beliebtesten. Daher wird es jedes Jahr aufs Neue von unzähligen Wintersportlern angesteuert.

Welches Skigebiet in der Slowakei liegt am höchsten?

Das Skigebiet in der Slowakei, das am höchsten liegt, hat den Namen Tatranská Lomnica (2.190 m). Zu finden ist dieses im sogenannten Prešovský kraj und es besticht mit knapp 12 abwechslungsreichen Pistenkilometern. Zudem warten Skirouten und auch Winter-Wanderwege auf die Besucher.

In welchem Skigebiet der Slowakei gibt es den größten Höhenunterschied?

In dem Skipark Tatranská Lomnica herrscht die größte Höhendifferenz aller Resorts in der Slowakei. Sie beträgt 1.302 m. Im Skipark Tatranská Lomnica warten 11,8 km Pistenkilometer auf die Besucher und durch die vielen anderen Freizeitaktivitäten eignet es sich für Familien, Profis, Anfänger und auch für junge Gäste.

Wie lange dauert die Skisaison durchschnittlich in der Slowakei?

Die Skisaison dauert in der Slowakei in der Regel rund 4 Monate. Viele der Skigebiete in der Slowakei befinden sich in der sogenannten Hohen Tatra, die eine enorme Höhe von bis zu 2.700 m aufweist. In dieser Region herrscht ein perfektes alpines Klima, um Ski zu fahren und mit dem Snowboard die Pisten zu erkunden. Zumeist beginnt die Skisaison hier im Dezember und endet in der Regel im März oder April des Folgejahres. Die perfekten Monate zum Ski- und Snowboardfahren in der Slowakei sind der Februar und der März.

Top-Schneehöhen 2023/2024: Die schneereichsten Skigebiete der Welt

Zum Wintersport gehört Schnee. Erst recht, wenn es darum geht, die Pisten der ...

Tipps gegen Nasenbluten im Skiurlaub

Kennen Sie das auch: In einer ganz normalen Situation im Skiurlaub, wie etwa dem ...

$stickyFooter