SnowTrex Top 10: Val Thorens erhält Bestnoten

24. April 2014 - Nina Vogt

SnowTrex hat Bilanz gezogen. Und zwar aus den Bewertungen* und Buchungen der Kunden. Zum Ende der Wintersaison 2013/2014 (Stichtag 15. April) haben wir die beliebtesten Ziele unserer Kunden ermittelt – genauer gesagt Orte und Skigebiete mit Bestnoten in der Bewertung sowie die meistgebuchten Skiorte. Das Ergebnis bei den Kundenbewertungen: Zwar konnte Österreich die meisten Top-10-Plätze verbuchen. Der Sieg in den Kategorien Ort und Skigebiet, der ging aber an Frankreich. Ebenso wie der erste Platz in den Top 10 der meistgebuchten Ziele. Mit einer Durchschnittsnote von 9,3 von 10 haben die SnowTrex-Kunden Val Thorens in Frankreich zum Favoriten-Ort gewählt. Passend dazu landete auch das Skigebiet von Val Thorens (Note 9,7), das zum größten zusammenhängenden Skigebiet der Welt, den 3 Vallées, gehört, auf Platz 1 der Skigebiete mit den besten Bewertungen. Chamrousse hingegen war top, was die Gästezahl angeht.

Blick auf Val Thorens.

Doch alles der Reihe nach. Schauen wir zunächst einmal auf die Orte, die bei unseren Kundenbewertungen am besten abgeschnitten haben. Die ersten 3 Plätze sind auch auf 3 Länder verteilt: Hinter Val Thorens haben die SnowTrex-Kunden Livigno und Ischgl beide mit einer Durchschnittsnote von 9,2 gewählt. Auf den weiteren Plätzen folgen Saalbach, das deutsche Garmisch-Partenkirchen, Mayrhofen im Zillertal, St. Anton, Finkenberg, Hopfgarten in der SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental sowie Tignes.

Im Skigebiet von Tignes. © Andy Parant

Bei den Skigebieten konnte Frankreich auch Platz 2 für sich behaupten. Dort landete nämlich das Skigebiet von Tignes (Note 9,6), das mit Val d’Isère den Verbund „Espace Killy“ bildet. Platz 3 eroberte die Silvretta Arena (9,5), das grenzübergreifende Skigebiet von Ischgl und Samnaun. Auch unter die Top 10 geschafft haben es die Ski- & Gletscherwelt Zillertal 3000, die die Skiberge Eggalm, Rastkogel, Penken, Horberg und Ahorn miteinander verbindet, Sölden, der Skicircus Saalbach-Hinterglemm Leogang, Livigno, der Stubaier Gletscher, die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental sowie Hochfügen-Hochzillertal (Ski Optimal).

Livigno erreichte bei den Orten Platz 2.

Bei den meistgebuchten Zielen zeigt sich ebenfalls: Frankreich steht ganz oben auf der Beliebtheitsskala der deutschen SnowTrex-Kunden – gemeinsam mit dem Tiroler Zillertal, das 5 Platzierungen absahnte. Chamrousse belegt in diesen Top 10 mit 2.113 Gästen Platz 1 vor den beiden Zillertaler Orten Mayrhofen (1.681 Gäste) und Kaltenbach (1.290). Die Top 10 werden komplettiert von Fügen/Zillertal, SuperDévoluy, Valmeinier, Hippach/Zillertal, Valfréjus, Saint Sorlin und Zell am Ziller, einem weiteren Ort im Zillertal.

Viele dieser Favoriten sind jetzt bereits wieder für die kommende Saison buchbar. Worauf also noch warten? Buchen Sie jetzt Skiurlaub mit Bestnoten!

* Kriterium für die Aufnahme in das Ranking: mindestens 100 Bewertungen in den letzten 5 Jahren, bei Gleichstand entscheidet die Weiterempfehlungsrate über die Platzierung. Stichtag: 15. April.

Print Friendly and PDF
Mayrhofen – Skigebiet Mayrhofen & Hippach

Mayrhofen ist mit 136 Pistenkilometern das zweitgrößte Skigebiet im Zillertal und ...

Partnerevent in der Schweiz: Skifahren vor Eiger, Mönch & Jungfrau

Ski-Kracher zum Winterfinale: Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit lud ...