Snowlicious – Einkehrschwung im Pistenfahrzeug

8. Oktober 2015 - Katharina Teudt

Der italienische Hersteller von Pistenfahrzeugen PRINOTH und der italienische Chefkoch Andrea Campi bringen das Streetfood-Konzept auf originelle Weise ins Skigebiet. In einer umgebauten Pistenraupe werden Köstlichkeiten aus der „Snood Kitchen“ serviert.

Das Pistenfahrzeug „Snowlicious“ mit integrierter Snood-Kitchen.© PRINOTH

Ab dem kommenden Winter heben PRINOTH und das Projekt „Snood Kitchen“ den klassischen Einkehrschwung im Skigebiet auf eine neue Erlebnisstufe: Die Alternative zur Berghütte nennt sich „Snowlicious“ und ist an das Streetfood-Konzept angelehnt, welches nun auf die Skipiste übertragen wird. Das Prinzip: Das in einem Truck bzw. in der mobilen Küche zubereitete Essen wird direkt aus dem Gefährt heraus an Passanten verkauft – und künftig eben auch an Ski- und Snowboardfahrer. Dafür wurde ein PRINOTH Pistenfahrzeug in Kooperation mit Snood Kitchen zu einer voll ausgestatteten mobilen Küche umgebaut. Der Name „Snood“ ist ein Neologismus aus den Wörtern Snow (Schnee) und Food (Essen), der es auf den Punkt trifft: Feinste italienische Köstlichkeiten werden direkt auf der Piste an hungrige Wintersportler verkauft.

Hinter Snood Kitchen steckt der Italiener Andrea Campi, Chefkoch der Osteria „Al Dosso“ in Aprica (Valtellina) und mediterraner Gourmet mit einem Händchen fürs Besondere. So serviert er auch im „Snowlicious“ erlesene Speisen, die ordentlich Bergflair versprühen: herzhafter Schinken, würziger Almkäse und frische Pasta, gewürzt mit feinen Bergkräutern. Diese und weitere Spezialitäten stammen aus Campis Heimat Valtellina, einem Tal in der Lombardei. Campi liebt die Berge und gesunde Küche gleichermaßen. Da lag es nahe, beides auf originelle Weise zu verbinden. Er dachte bei der Umsetzung seiner Küche auf Rädern (oder eher Ketten) sofort an Pistenfahrzeuge. Sie können sich auf Schnee und im Skigebiet mühelos fortbewegen und gelangen auch in steile Hanglagen und große Höhen.

Die mobile Küche

Das Herzstück der exklusiven Kooperation besteht nun aus einem umgebauten Pistenfahrzeug. Das leistungsstarke Gefährt ist ein so außergewöhnliches wie geeignetes Transportfahrzeug für diese spezielle Küchenkonstruktion. Ein fast 400 PS starker MAN Dieselmotor liefert mit 50 KWh genug elektrische Energie für alle Küchengeräte und das eingebaute BOSE HiFi System. Oh ja, ein Highend-Soundsystem ist ebenfalls in das Pistengerät verbaut und spielt feinste Tunes zur kulinarischen Verköstigung. Das Fahrzeug mit komplettem Equipment ist mehr als 11 Tonnen schwer!

Das Gefährt kann theoretisch überall im Skigebiet aufgestellt werden. © PRINOTH

Projekt in Planung

Das gemeinsame Projekt startet im kommenden Winter unter dem Motto: „Kulinarik auf der Piste hat einen Namen: Snowlicious.“ Wo genau die mobile Snood-Küche stehen wird und Details zur Speisekarte können wir hoffentlich in Kürze an dieser Stelle verraten.

Print Friendly and PDF
Skigebiet Val d’Allos/Pra Loup

Allein der Name des Skigebiets Val d’Allos/Pra Loup rund um die gleichnamigen ...

Saint Sorlin d’Arves – Skigebiet Les Sybelles

Das weitläufige Les Sybelles ist eines der größten Skigebiete Frankreichs. Es setzt ...