Snowboardgebiete: Livigno – Mottolino Snowpark

29. Februar 2012 - Katharina Teudt

Der Mottolino Snowpark in Livigno ist der größte Italiens und zählt ganz klar zur Liga der besten Snowboardgebiete Europas. Es gibt ihn bereits seit 10 Jahren! Er liegt in der Nähe der Hütte Rifugio M’Eating Point, auf einer Höhe von ca. 2.300 m, und ist mit der 4er Sesselbahn Trepalle schnell zu erreichen.

Das überdimensionale Areal mit Beschneiungsanlage besteht aus einer S-Line mit einfacheren Rails und Boxen, einer M-Line für Fortgeschrittene mit Rails, Boxen und verschiedenen Jump-Variationen, einer L-Line für gute Boarder mit Kickern von 12-16 m und schließlich der XL-Line, die sich ausschließlich an Profi-Rider richtet. Die Pro- oder XL-Line hat eine 4er Kickerline, die es definitiv in sich hat: Zuerst ein Kicker von 22 m, dann ein 20 m Gap, dann wieder ein 22 m Kicker und zuletzt ein 18er. Die Rails sind facettenreich und haben verschiedenste Formen.

Hier finden auch internationale Wettbewerbe, Trainingssessions, Events und Fotoshootings statt. Vom Lift aus hat man einen fantastischen Ausblick über den kompletten Park, zu dem neben den genannten Lines noch eine Jibbing Area, eine 140 m lange Superpipe, eine 80 m Minipipe, ein Big Airbag und ein Swatch „Shoot my ride“-Kicker gehören. 2 Boarder Fun Strecken am Sessellift Monte Sponda und die Chill-Area am Parkeingang runden das Angebot ab.

Ein Team von professionellen Shapern pflegt den Snowpark täglich. Im kommenden Winter macht in Livigno wieder die World Rookie Tour Halt. Auch der Burn River Jump findet hier statt, bei dem die weltbesten Freestyler ihr Können bei einem Flug über den 8 m breiten Fluss Spöl zeigen.

Quellen:

www.mottolino.com www.livigno.eu

Print Friendly and PDF
7 außergewöhnliche Hotels im Schnee

Wer das besondere Erlebnis am Berg sucht, der sollte sich eine außergewöhnliche ...

Kals & Matrei – Skigebiet Großglockner Resort Kals-Matrei

Das Großglockner Resort Kals-Matrei ist mit 37 Pistenkilometern das größte ...