Schneestatistik: Wo fällt der meiste Schnee in Frankreich?

8. Mai 2019 - SnowTrex

Schneebedeckte Gletscher, spektakuläre Tiefschneeregionen und bestens präparierte Pisten – beständiger Schneefall und gute klimatische Bedingungen machen’s möglich! Frankreich kann nicht nur mit dem höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc, auftrumpfen, sondern auch mit vielen weiteren Schneegarant-Regionen. SnowTrex hat seine Wetterdaten ausgewertet und zeigt, in welchen französischen Skigebieten in der Wintersaison 2018/19 insgesamt bis zu 17 m Schnee gefallen sind. 

Frankreich hält einige Schneegaranten bereit.

Die 10 schneereichsten Skigebiete in Frankreich im Überblick

Skigebiet Ort Neuschnee Berg Saison 2018/19
Chamonix Les Houches / Praz sur Arly / Chamonix / Vallorcine 17,47 m
Les Arcs/Peisey-Vallandry Peisey-Vallandry / Les Arcs 12,68 m
La Plagne Les Coches / La Plagne 12,47 m
Alpe d’Huez Grand Domaine Ski Alpe d’Huez / Auris / Vaujany 12,37 m
Les 2 Alpes Les 2 Alpes 11,91 m
Les Menuires – Saint Martin Les Menuires 11,51 m
Tignes – Val d’Isère Tignes / Val d’Isère 11,08 m
Val Thorens – Orelle Orelle / Val Thorens 11,06 m
Méribel Méribel 10,71 m
Couchevel La Tania / Courchevel 9,77 m
Skitourismus am Hochficht – Highlights, Herausforderungen & Ziele der Region

Ein Skiurlaub am Hochficht bedeutet Pistenvergnügen gepaart mit Entspannung pur. Hier ...

Die 10 größten Skigebiete in Frankreich

In den französischen Alpen liegen einige der höchsten Gipfel Europas und das Land ...