Schneestatistik: Wo fällt der meiste Schnee in Frankreich?

8. Mai 2019 - SnowTrex

Schneebedeckte Gletscher, spektakuläre Tiefschneeregionen und bestens präparierte Pisten – beständiger Schneefall und gute klimatische Bedingungen machen’s möglich! Frankreich kann nicht nur mit dem höchsten Berg der Alpen, dem Mont Blanc, auftrumpfen, sondern auch mit vielen weiteren Schneegarant-Regionen. SnowTrex hat seine Wetterdaten ausgewertet und zeigt, in welchen französischen Skigebieten in der Wintersaison 2018/19 insgesamt bis zu 17 m Schnee gefallen sind. 

Frankreich hält einige Schneegaranten bereit.

Die 10 schneereichsten Skigebiete in Frankreich im Überblick

SkigebietOrtNeuschnee Berg Saison 2018/19
ChamonixLes Houches / Praz sur Arly / Chamonix / Vallorcine17,47 m
Les Arcs/Peisey-VallandryPeisey-Vallandry / Les Arcs12,68 m
La PlagneLes Coches / La Plagne12,47 m
Alpe d’Huez Grand Domaine SkiAlpe d’Huez / Auris / Vaujany12,37 m
Les 2 AlpesLes 2 Alpes11,91 m
Les Menuires – Saint MartinLes Menuires11,51 m
Tignes – Val d’IsèreTignes / Val d’Isère11,08 m
Val Thorens – OrelleOrelle / Val Thorens11,06 m
MéribelMéribel10,71 m
CouchevelLa Tania / Courchevel9,77 m

Sie möchten wissen, wie viel Schnee momentan in Frankreich liegt? SnowTrex kennt die aktuellen Schneehöhen in Frankreich.

Misthaufen, Bscheisser & Co: Lustige Bergnamen

„Böses Weibl“, „Biberkopf“, „Roßarsch“ oder gar ...

Skifilme: Filmtipps für Ski- und Snowboardfans

Mal raus aus dem Alltag und ab auf die Piste. Für Wintersportfans gibt es wohl nichts ...