OBERSTDORF – Familienskigebiet des Monats

18. Januar 2012 - SnowTrex

Oberstdorf ist die südlichste Gemeinde Deutschlands und liegt auf einer Höhe von 813 m. Der Kurort mit außergewöhnlich sauberer Luft hat ca. 9.900 Einwohner und gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen Deutschlands. Der angesehene Wintersportort hat eine der modernsten und größten Skiflugschanzen der Welt und ist Austragungsort für international bekannte Skisportwettbewerbe. Eine Selbstverständlichkeit ist der kostenlose Skibus für Wintersportler, der regelmäßig alle nah gelegenen Skigebiete anfährt.

Familien mit kleinen Kindern, Anfängern und Wiedereinsteigern empfehlen wir zu Beginn das Skigebiet Söllereck (1.013-1.450 m). Hier gibt es 12 km Pisten, davon 5 km leichte und 5 Aufstiegshilfen. Das Söllereck wurde vom Kinderland Bayern® als besonders familienfreundlich zertifiziert. So gibt es z.B. ein kostenloses Übungsgelände mit Skikarussell, Iglu, Förderband und Zauberteppich, wo die Kinder von engagierten Skilehrern spielerisch an das Skifahren herangeführt werden. Actionreiches Vergnügen garantiert der Alpine Coaster, eine rasante, 850 m lange Rodelbahn, auf der bis zu 40 km/h erreicht werden können. An der Talstation des Söllerecks können außerdem Snowbikes ausgeliehen werden.

Fortgeschrittenen stehen gleich 2 Skigebiete zur Verfügung: Das Nebelhorn (815-2.224 m) mit 12 Pistenkilometern und 6 Liften, und das 2-Länder-Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand (920-2.037 m) mit 26 Pistenkilometern und 12 Liften. Beide Skigebiete haben hauptsächlich Pisten mittleren Schwierigkeitsgrades.

Am Nebelhorn gibt es 2 Highlights: Die mit 7,5 km längste Talabfahrt Deutschlands (komplett beschneibar) und der 400-Gipfel-Blick, den man bei guter Sicht von ganz oben hat. Snowboarder vergnügen sich auf der 90 m langen, einzigen Halfpipe Deutschlands. Etwas ganz besonderes ist der NTC-Wintererlebnispark mit Tubingbahn, Airboards, Snowbikes, Skifox, Snowscootern uvm. Eine 3 km lange Naturrodelbahn ist ebenfalls vorhanden. Die Talstation der Nebenhornbahn befindet sich übrigens in Oberstdorf selbst.

Ca. 7 km entfernt liegt der Einstieg ins Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand. Mit der längsten Einseil-Umlaufbahn Deutschlands gelangt man rasch auf die Gipfelstation. Hauptpisten und Talabfahrten sind hier komplett beschneibar. Boarder und Freestyler finden im Almdudler Fellhorn Park gleich 2 Bereiche: den Main Park für Fortgeschrittene und den Easypark für Einsteiger und Kids. So können sich auch die Jüngsten schon an kleinere Sprünge heranwagen. An der Kanzelwand-Talstation befindet sich ein weiterer Funpark, der Crystal Ground, mit knackigen Buckelpisten. Etwas Besonderes ist die Geschwindigkeitsmeßstrecke oben an der Kanzelwand. Die 4,3 km lange Fellhorn-Talabfahrt wurde im letzten Jahr vom ADAC getestet und erhielt das Prädikat „sehr gut“. Auch die 4,4 km lange Kanzelwand-Abfahrt mit teilweise anspruchsvollen Passagen ist eine kleine Herausforderung.

Genießen Sie die Pausen im Kreise der Familie auf einer der schönen Sonnenterrassen der Bergrestaurants. Kostenlose Liegestühle, fantastische Aussichten, ein leckerer Snack oder kulinarische Spezialitäten gehören auch zu einem gelungen Winterurlaub. Oberstdorf bietet eine breite Palette von Freizeitaktivitäten. Wie wär’s mit einem gemeinsamen Iglu-Bau? Wer es lieber rasanter mag, hat die Qual der Wahl zwischen Rodeln, Airboard, Snowbike, Snowscooter, Zorbing u.a. Etwas ruhiger sind Curling, Eislaufen, Hundeschlittenfahrten und Schneeschuhwanderungen. Eine schöne Fußgängerzone mit attraktiven Geschäften zum Bummeln sowie Restaurants aller Kategorien runden das perfekte Familienangebot ab.

Neben Oberstdorf bietet SnowTrex eine Reihe weiterer Familienskigebiete in Deutschland und Österreich an – die Übersicht finden Sie hier.

Print Friendly and PDF
Der erste Skiurlaub: 15 Tipps für Skianfänger

Nicht aller Anfang muss schwer sein. Egal ob Kind oder Erwachsener – wer zum ersten ...

Skigebiet Nassfeld-Pressegger See

Dolce Vita und Wintersportspaß in einer Destination – das bietet das Skigebiet ...