KALTENBACH – Familienskigebiet des Monats

18. November 2011 - SnowTrex

Unser Familienskigebiet des Monats…ist Kaltenbach im Zillertal. Die Gemeinde mit ihren Ortsteilen Ried und Stumm hat ca. 1.200 Einwohner und liegt auf einer Höhe von 558 m. Das dazugehörige Skiresort Hochfügen-Hochzillertal (560 – 2.377 m) gilt als eins der besten Skigebiete der Welt.

Das Skigebiet Hochfügen-Hochzillertal verfügt über 181 km Pisten, die von 38 Liften erschlossen werden. Ganze 155 km sind beschneibar, jedoch ist die Region generell sehr schneesicher. Von Kaltenbach aus erreicht man über zwei 8er Gondelbahnen zunächst die Zentralstation im Gebiet Hochzillertal. An dieser befinden sich das große Anfänger-Skigelände, die Skischulen und der Zwergerl Club mit Ganztagsbetreuung (ab 3 Monaten). Über weitere Lifte gelangt man von hier aus ganz weit nach oben. Blaue und rote Pisten führen immer wieder zurück zur Zentralstation. Kaltenbach verfügt über die einzige, komplett beschneibare und beleuchtete Talabfahrt im Zillertal (8 km lang), benannt nach dem berühmten Skirennläufer Stephan Eberharter. Fortgeschrittene Skiläufer können über „The best connection“ in 2.501 m Höhe hinüber nach Hochfügen fahren und den 2. Bereich des Skiresorts erkunden. Die Möglichkeiten sind grenzenlos.

Ein echter Leckerbissen für Snowboarder ist der Almdudler Betterpark. Je nach Erfahrung kann man zwischen Beginner, Medium oder Pro Line wählen. Der Snowpark bietet 14 verschiedene Absprünge und hat eine Gesamtlänge von 600 m. Zu den Features für Boarder gehört auch eine 100 m lange und 5 m hohe, wahrhaftige Superpipe, die täglich präpariert wird.

In Hochfügen ist man richtig „Up to date“, denn hier befindet sich eine der beliebten SkiMovie Anlagen. Diese ermöglicht, den eigenen Ride auf einer Strecke von 300 m von einer Spezialkamera filmen zu lassen. Das Video kann am Skiline-Terminal gleich als Panorama angeschaut werden, aber auch von zu Hause aus. Das Einstellen in Youtube ist ebenfalls möglich. Über Skiline kann man außerdem die gefahrenen Pistenkilometer ermitteln. Infos über das Skigebiet gibt es sogar als App fürs iPhone.

Familien, die nach so viel Piste und Schnee etwas ganz anderes möchten, legen wir das vielseitige, kulturelle Angebot von Kaltenbach und seiner Region ans Herz. In der 25 km entfernten Bezirkshauptstadt Schwaz gibt es ein Silber-Schaubergwerk und ein Planetarium. Im nahen Fügen (7 km) können die Schaukäserei und die Zillertaler Speckstube besichtigt werden – inklusive Verkostung. Ein informatives Familienerlebnis ist ein Besuch des Biomasse-Heizkraftwerks „FeuerWerk“. Das Naturprodukt Holz wird Eltern und Kindern auf vielfältige Art und Weise nahe gebracht. Das Museum in der Widumspfiste lädt ein zu einer historischen Zeitreise über Volkskultur und Brauchtum des Zillertals. Wollen Sie Ihren Kindern eine echte Dampflokomotive zeigen? Zwischen Jenbach und Mayrhofen verkehrt an manchen Tagen die Zillertalbahn in ihrer nostalgischen Variante. Natürlich gibt es auch „normale“ sportliche Aktivitäten wie Eislaufen, Rodeln, Winter- und Schneeschuhwandern, Langlauf, Eisstockschießen und vieles mehr. Als abschließendes Highlight empfehlen wir einen Tag in der Erlebnistherme Zillertal in Fügen. Hier gibt es Wasserspaß und Entspannung für die ganze Familie mit Erlebnisbecken, Wellenbecken, Blackhole Rutsche und Reifen-Röhren-Rutsche (beide über 130 m lang), großem Wellnessbereich und Gastronomie.

Unser Fazit: Kaltenbach ist für Familien ein echtes Juwel.

Neben Kaltenbach bietet SnowTrex eine Reihe weiterer Familienskigebiete in Deutschland und Österreich an – die Übersicht finden Sie hier.

Print Friendly and PDF
Ausgefallene Geschenktipps für Wintersportler

In einem Monat ist Weihnachten und es fehlt noch das passende Geschenk? Wir geben ...

Fahrtechnik – Teil 1: So fahre ich vorausschauend und sicher

Zum Skifahren gehört eine ganze Menge Fahrtechnik und Taktik. SnowTrex hat zu diesem ...