Familienskiurlaub im Stubaital – Teil 2

22. August 2012 - Katharina Teudt

Das zweitgrößte Skigebiet im Stubaital ist Schlick 2000 mit 10 Beförderungsanlagen und 22 Pistenkilometern, von denen über die Hälfte blau sind. Die Talabfahrt ist komplett beschneibar. In Ronnys Kinderland gibt es neben Kinderbetreuung (ab 3 Monaten) 3 Zauberteppiche, Skikarussell, Wellenbahn, Bögen uvm. So lernen die Jüngsten spielend Ski fahren und werden vorbildlich betreut, während die Eltern entspannt den Wintersport genießen. Fortgeschrittene und abenteuerlustige Familienmitglieder finden hier außerdem eins der besten Freeride-Paradiese der Region, Funpark und Speedstrecke mit Geschwindigkeitsmessung – Action garantiert!

Zum Stubaital gehören noch 2 kleinere Skigebiete: Elfer und Serles mit 7 und 8 Pistenkilometern.

Alle Skigebiete des Stubaitals sind mit vielen gemütlichen Hütten und Restaurants ausgestattet, so dass selbst bei der Pause auf der Piste zwischen zünftiger Brotzeit und marktfrischen Gerichten gewählt werden kann. Der vielleicht beste Ort zum Relaxen ist die Jochdohle, Österreichs höchstgelegenes SB-Restaurant auf 3.150 m mit 400 Sitzplätzen und kostenlosem Liegestuhlverleih.

Nach dem Skifahren ist der Urlaubsspaß noch lange nicht zu Ende. Im Tal gibt es mehrere Eislaufmöglichkeiten, Rodelbahnen, eine Kletterhalle und 2 große Freizeitzentren mit Hallenbad, Riesenrutschen und Wellnessbereich. Der Eintritt ins Freizeitzentrum Neustift ist sogar im Skipasspreis inkludiert. Lust auf einen richtig schönen Tagesausflug? Dann auf in die nah gelegene Stadt Innsbruck (von Neustift aus ca. 25 km) mit Europas höchstgelegenem Zoo.

Stubaital – aufregender und vielseitiger Winterurlaub für die ganze Familie in Österreichs größtem Gletscherskigebiet.

Print Friendly and PDF
Neukirchen & Bramberg – Skigebiet Wildkogel-Arena

Abwechslungsreiche Pisten, ein tolles Familienangebot und faszinierende ...

Andalo, Molveno, Fai – Skigebiet Paganella

Paganella ist eines der anspruchsvolleren Skigebiete mittlerer Größe im Trentino. ...