Exotische Skigebiete: Portugal

29. August 2012 - Katharina Teudt

Dass es in Spanien eine Reihe von hervorragenden Skigebieten gibt, ist inzwischen bekannt. Die Pyrenäen, aber auch die Sierra Nevada bieten – was das Skilaufen betrifft – hinsichtlich Level und Komfort alles, was sich ein Skifahrer wünscht. Die spanischen Skigebiete stellen somit eine Alternative zu Skigebieten in Österreich, Frankreich oder Italien dar. Aber wussten Sie, dass auch in Portugal Skifahren möglich ist? Gut, eine Reise dorthin ausschließlich zum Skifahren lohnt wegen der mangelnden Größe des Skigebietes eher nicht, passionierte Skifahrer könnten jedoch ihren Portugal-Urlaub mit einem kurzen Abstecher ins Skigebiet abwechslungsreicher gestalten.

Das einzige Skigebiet Portugals liegt ca. 100 km östlich von Coimbra in der Sierra da Estrela, einem Teil des sogenannten Iberischen Scheidegebirges. Der höchste Punkt ist der Berg Torre (1.993 m), der auch gleichzeitig das Zentrum des Skibetriebs ist. An seinen Hängen befinden sich insgesamt 4 Skilifte und 9 Skipisten mit einer Länge von ca. 8 km, in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Ein Tagesskipass kostet in der Hochsaison 25 EUR, wobei fast nur die Wochenenden jeweils als Hochsaison gelten. In der Woche sinkt der Tagespreis auf 15 EUR. Ski- und Snowboardmaterial, Snowtubes, Schlitten sowie Schneeschuhe können vor Ort geliehen werden. Ein Snowpark ist ebenfalls vorhanden und für die Kleineren gibt es ein Kinderland. Insgesamt ist die Serra da Estrela gut für den Tourismus erschlossen. Hier kann man z.B. kuren, wandern, klettern, Mountainbike fahren und Gleitschirm fliegen. Vielleicht doch eine Reise wert?

Quelle:

www.skiserradaestrela.com www.skiresort.de

Print Friendly and PDF
Neukirchen & Bramberg – Skigebiet Wildkogel-Arena

Abwechslungsreiche Pisten, ein tolles Familienangebot und faszinierende ...

Andalo, Molveno, Fai – Skigebiet Paganella

Paganella ist eines der anspruchsvolleren Skigebiete mittlerer Größe im Trentino. ...