Exotische Skigebiete – New Mexiko

20. April 2010 - Katharina Teudt

Für alle Wintersportler, die noch nicht die Bretter vor dem Sommer wegschließen möchten, bietet sich die Möglichkeit noch bis Ende April 2010 im US-Bundesstaat New Mexiko Ski zu fahren. Zugegeben, dieses Reiseziel ist etwas exotischer als beispielsweise Ischgl oder Sölden: So hat  New Mexiko nicht nur Wüste sondern auch anspruchsvolle Pisten und schöne Winterlandschaften zu bieten.

Das dortige Skigebiet heißt Taos Ski Valley und wird schon seit den 1950er Jahren als Winterdomizil genutzt. Doch dieses Skigebiet ist nichts für Weicheier, denn in diesem Skigebiet sind über 50% der Pisten schwarz gekennzeichnet, was somit die höchste Schwierigkeit darstellt. Taos liegt im Norden New Mexikos, in den südlichen Rocky Mountains. Die Höhenmeter reichen von 2.400 Metern bis zu 3.650 Metern.

Allerdings werden dort Snowboardfahrer nicht auf ihre Kosten kommen, da das Snowboardfahren dort verboten ist. Dies liegt wohl vor allem an den Schwierigkeitsgraden der Pisten.

Quellen:

http://www.skiurlaub-infos.de http://www.rp-online.de

Print Friendly and PDF
Partnerevent in der Schweiz: Skifahren vor Eiger, Mönch & Jungfrau

Ski-Kracher zum Winterfinale: Als Dankeschön für die gute Zusammenarbeit lud ...

Fügen – Skigebiet Hochzillertal-Hochfügen

Im Zillertal liegen viele attraktive Skigebiete. Eines davon ist das zentrale ...