Die beliebtesten Skiregionen in den Alpen

15. August 2018 - Carla Meyer

Wer Lust auf endlose Pistenkilometer und viel Abwechslung bei den Abfahrten hat, der sollte seinen Skiurlaub an einem Ort verbringen, in dessen Nähe gleich mehrere Skigebiete liegen. Solche Skiregionen bieten alles, was das Herz eines eingefleischten Pistenfans begehrt. SnowTrex stellt sechs der beliebtesten Skiregionen vor.

Unendliche Weite in der Skiregion Zillertal.

Skiregion Zillertal (Österreich)

Das Zillertal ist unglaublich vielseitig und doch einzigartig. Kein Wunder, dass es die beliebteste Skiregion der SnowTrex-Kunden ist! Insgeheim wird es auch das „Aktivste Tal der Welt“ genannt – bei insgesamt 581 Pistenkilometern auch absolut nachvollziehbar. Die Kilometeranzahl setzt sich zusammen aus den Skigebieten der Zillertal Arena bei Zell am Ziller und Gerlos, der Mayrhofner Bergbahnen in Mayrhofen, der Ski & Gletscherwelt Zillertal 3000 am Hintertuxer Gletscher, dem Skigebiet Hochzillertal – Hochfügen – Spieljoch bei Fügen und Kaltenbach sowie der Wildkogel-Arena in Bramberg.

In der Skiregion Zillertal kommt jeder auf seine Kosten.

Gerade durch das Gletscherskigebiet am Hintertuxer Gletscher ist im Zillertal Schneesicherheit garantiert – und das ganzjährig! Hier geht es bis auf 3.250 m hoch, wo Skiurlauber eine garndiose Aussicht erwartet. Darüber hinaus finden sowohl Paare und Familien als auch Après-Ski-Liebhaber hier die richtige Unterkunft. Das Zillertal ist auf Winterurlauber jeglicher Art vorbereitet und wartet mit vielen weiteren Attraktionen jenseits des Pistenvergnügens auf. Wer zudem am selben Tag vom einen in das andere Skigebiet hoppen möchte, der nimmt anstelle des Autos gerne einfach den kostenlosen Pendelbus.

Skiregion Ski Amadé (Österreich)

In der Skiregion Ski Amadé fährt man vor der traumhaften Bergkulisse des Hochkönigs im Salzburger Land. Wintersportler schätzen die Region angesichts ihrer vielseitigen Skigebiete sowie ihrer traditionsreichen Orte wie Maria Alm, Dienten oder Mühlbach am Hochkönig. Insgesamt erwarten Wintersportler in der Skiregion Ski Amadé ganze 760 Pistenkilometer auf bis zu 2.700 m Höhe. Ob am Dachsteiner Gletscher bei Ramsau, auf der 4-Berge-Skischaukel bei Schladming, oder in der weitreichenden Salzburger Sportwelt – hier kommt jeder Wintersportler auf seine Kosten!

In der Skiregion Ski Amadé fährt man vor der Kulisse des Hochkönigs.

Attraktiv an der Skiregion Ski Amadé ist neben den traumhaften Pisten auch die Nähe zur weltbekannten Festspielstadt Salzburg. Ein Besuch ist absolut empfehlenswert, wenn die Oberschenkel mal einen Tag Pause vom Pistenvergnügen benötigen.

Skiregion Dolomiti Superski (Italien)

Auch Italien wartet mit einer riesigen Skiregion auf, die sich weltweit sehen lassen kann: Der Skiregion Dolomiti Superski. Inmitten der italienischen Dolomiten warten hier sage und schreibe 1.200 schneesichere Pistenkilometer darauf, von Wintersportlern per Ski oder Snowboard erkundet zu werden. Namen wie Gröden, Alta Badia und Cortina d’Ampezzo klingt vor allem in den Ohren von Weltcup-Kennern nach traumhaftem Weltcup-Pistenvergnügen. Doch auch auf der Seiser Alm, im Fassatal, rund um Arabba, dem Kronplatz, auf den Sextner Dolomiten, in Val di Fiemme/Obereggen, in San Martino di Castrozza, im Eisacktal, sowie in den Gebieten Trevalli und Civetta lässt es sich wunderbar die Pisten herunterwedeln. Allein die Länge dieser Aufzählung weist auf den Pistenreichtum der Region hin.

Warum nicht einmal Weltcup-Luft in der Skiregion Dolomiti Superski atmen?

Neben dem Pistenvergnügen stehen die Dolomiten auch für endlose Winterwanderwege und fantastische Ausblicke über Südtirol. Wenn es also Italien als Reisedestination sein darf, dann nichts wie hin.

Skiregion Les 3 Vallées (Frankreich)

Lust auf das größte zusammenhängende Skigebiet der Welt? – Das gibt es in Frankreich! Die französische Skiregion Les 3 Vallées besteht aus dem Belleville-, Courchevel- und dem Méribeltal und umfasst insgesamt unfassbare 600 Pistenkilometer auf schneesicheren Höhen bis zu 3.300 m. Nirgendwo anders treffen Wintersportler auf eine derart hochalpine Kulisse, außergewöhnlich lange und variantenreiche Pisten sowie auf ein riesiges Angebot an Freeridegebieten und Snowparks. Und nicht nur die Pisten, sondern auch die Ortschaften haben für jeden Geschmack etwas zu bieten – von charmant bis mondän ist alles im Angebot.

Die Skiregion Les 3 Vallées steht für endlose Pistenkilometer.

Die Skiregion ist nicht nur riesig groß, sie bietet auch Europas höchstgelegene Skistation: In Val Thorens erwartet Winterurlauber auf 2.300 m eine Schneegarantie von Ende November bis Anfang Mai. Alles in allem definitiv eine Skiregion der Superlative!

Skiregion Les Portes Du Soleil (Frankreich)

Nicht unweit des Genfer Sees befindet sich die Skiregion Les Portes Du Soleil. Ganze 580 Pistenkilometer eröffnen sich Wintersportlern hier. Bei gutem Wetter kann man nicht nur auf den nahe gelegenen Mont Blanc blicken, sondern auch auf den Genfer See sowie die Bergkette Dents du Midi. Die länderübergreifende Skiregion umfasst insgesamt 12 Skigebiete. Acht davon liegen in den französischen Hochsavoyen, die anderen vier im Wallis auf Schweizer Seite.

Die Skiregion Les Portes Du Soleil erstreckt sich über gleich zwei Länder.

In der Skiregion Les Portes Du Soleil kommen Winterurlauber aller Art auf ihre Kosten: Ob Urlaub im gemütlichen Familienort oder in der trubeligen Après-Ski-Zone, die Täler bieten jedem Urlauber das Richtige.

Skiregion Matterhorn Ski Paradise (Schweiz)

In der Skiregion Matterhorn Ski Paradise fährt man vor der großartigen Kulisse des Matterhorns Ski oder Snowboard. Die insgesamt 360 Pistenkilometer besitzen die unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade und sind auf Höhen zwischen 1.524 und 3.899 m gelegen. Während der Fahrt genießen Wintersportler den atemberaubenden Blick auf die umliegenden Viertausender – insgesamt 38 an der Zahl!

Am Matterhorn bei Zermatt liegt das höchste Skigebiet in Italien und der Schweiz.

Neben dem üblichen Pistenvergnügen bietet die Skiregion einige weitere Highlights: Ob Eisklettern, Paragliding oder Schneeschuhwandern – Aktivsportler finden hier auf jeden Fall das richtige Angebot.

Print Friendly and PDF
Reiseziele für den Jahreswechsel: Skiurlaub über Silvester

Schneebedeckte Berge, Skifahren, Hüttenflair und ein großes Feuerwerk. Silvester in ...

10 gute Gründe für Skifahren in Frankreich

Nirgendwo in Europa gibt es so weitläufige Skigebiete wie in Frankreich. Das ...