Beste Aussichten: Panorama-Plattformen in den Skigebieten

14. August 2013 - Nina Vogt

Schneebedeckte Gipfel, einer reiht sich an den nächsten, keiner gleicht dem anderen – bei diesem Anblick geht einem jeden Wintersportler das Herz auf. Und doch verliert man ihn beim Wedeln auf der Piste oft aus den Augen. In vielen Skigebieten sind deshalb Aussichtsplattformen entstanden. Hier nimmt man sich eine Auszeit, hier genießt man, hier staunt man über die Bergwelt, die einem zu Füßen liegt. Und lernt sie ganz neu zu schätzen.

Wir haben 15 dieser Aussichtspunkte zusammengetragen:

 

Skigebiet Garmisch-Classic, Deutschland

Auf ca. 2.100 m Höhe ragt die Aussichtsplattform AlpspiX auf der Alpspitze in die Luft. Zwei insgesamt 13 m lange Stege aus Stahl – in X-Form angelegt – ermöglichen Wintersportlern oberhalb der Bergstation der Alpspitzbahn den Blick auf die Zugspitze.

 

© Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn AG / Benedikt Lechner

Skigebiet Kleinwalsertal Oberstdorf, Deutschland

Von der Bergstation der Walmendingerhornbahn aus geht es über einen Bohlenweg entlang der Hangkante zur Geoplattform. Die Aussichtsplattform liegt auf einer Höhe von ca. 1.970 m. Ein Highlight ist auch der gläserne Panoramaaufzug an der Bergstation.

 

Skigebiet Wurmberg, Deutschland

Eine Skisprungschanze auf dem höchsten Berg Niedersachsens – eine Location wie gemacht für eine Aussichtsplattform. Und so können Wintersportler auf dem Wurmberg im Harz mittlerweile den Blick aus 1.001 m Höhe vom Aussichtsturm der Großen Wurmbergschanze aus genießen. Wer mag, wirft auch einen Blick aus dem Fenster am Ausstieg der Springer.

 

Mont Blanc, Frankreich

Früher als ursprünglich geplant, nämlich bereits Ende Dezember, eröffnet auf dem Aiguille du Midi im Mont-Blanc-Massiv eine spektakuläre Aussichtsplattform. Auf 3.842 m Höhe entsteht unter anderem eine Glasplattform, unter der es ca. 1.000 m weit in die Tiefe geht.

 

skigebiet-obergurgl-hochgurgl-Österreich“>Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl, Österreich

Das Gipfelhaus am Wurmkogl – an der Bergstation der Top Wurmkoglbahn II – nennt sich mittlerweile Top Mountain Star. Auf dem dortigen Grat schwebt in 3.080 m Höhe eine Designer-Panoramabar mit umlaufender Außenterrasse, in der es zum Drink den unvergleichlichen Ausblick gratis dazu gibt.

 

© Gasteiner Bergbahnen AG

skigebiet-dachstein-gletscher-Österreich“>Skigebiet Dachstein Gletscher, Österreich

15 m lang ist der Dachstein Sky Walk am Hunerkogl. Mit der Dachstein Gletscherbahn begeben sich Wintersportler dazu auf 2.700 m Höhe.

 

skigebiet-kaunertaler-gletscher-Österreich“>Skigebiet Kaunertaler Gletscher, Österreich

Das ist einmalig: Auf der Aussichtsplattform „Dreiländerblick“ auf der Karlesspitze am Kaunertaler Gletscher stehen Wintersportler mit einem Bein in Österreich und einem in Italien. 3.108 m hoch liegt die Plattform an der Bergstation der Karlesjochbahn.

 

skigebiet-serfaus-fiss-ladis-Österreich“>Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis, Österreich

Gleich an der Bergstation der Almbahn am Zwölferkopf – auf 2.600 m – finden Wintersportler die runde Panoramaplattform „Z1“.

 

Print Friendly and PDF

Turrach – Skigebiet Turracher Höhe

Das Skigebiet Turracher Höhe zwischen Kärnten und der Steiermark bietet kleinen und ...

Die Top 10 der größten Irrglauben über Skiurlaub

Jeder Wintersportler hat diese Freunde, die immer wieder fragen, warum in Teufels ...