Aufrüsten im Paznaun: Neue 10er-Gondel in Galtür

11. August 2016 - Katharina Teudt

Das Familienskigebiet Galtür-Silvapark im Paznauntal bekommt eine neue 10er-Kabinenbahn. Kürzlich wurde der positive Baubescheid für die neue Breitspitzbahn ausgesprochen. Die Eröffnung soll schon im Dezember 2016 sein.

Galtür bekommt eine neue Kabinenbahn. Das hat das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) kürzlich beschlossen. Schon zum kommenden Winter soll die Bahn in Betrieb genommen werden. Das kleine, feine Skigebiet an der Ballunspitze besitzt überwiegend rote und schwarze Abfahrten, die durch neun Lifte erschlossen sind. Mit der neuen Breitspitzbahn kommt nun eine moderne Kabinenbahn hinzu, die dem bisherigen 2er-Sessel oberhalb des Kops-Stausees Gesellschaft leistet. Bisher sieht der Bauplan vor, dass die alte Bahn erst Sommer 2017 abgetragen wird, um einen möglichen Engpass vor Fertigstellung des Neubaus abzufangen.

Was kann die neue Bahn?

Gleich neben der Staumauer des Sees wird die neue kuppelbare Kabinenbahn als 10er Einseilumlaufbahn gebaut. Die Talstation liegt auf 1.768 m und somit weiter unten als die bisherige Sesselbahn. Mit Blick auf die nahegelegene Breitspitze (2.203 m) geht es in wenigen Minuten zur Bergstation auf 2.295 m. Die 48 Gondeln befördern bis zu 2.400 Personen pro Stunde. Mit 6 m pro Sekunde gehört die Bahn zu den schnellsten ihrer Art und erfüllt den hohen Standard moderner Seilbahntechnik.

Neue Piste und Beschneiung

Im Zuge der Bauarbeiten für die Breitspitzbahn wird auch eine neue Piste angelegt. Diese führt über ein weitläufiges Almgelände und ist somit perfekt für weite Schwünge und genüssliches Carven geeignet. Ein Abschnitt ist jedoch mit bis zu 50 Prozent Neigung auch etwas anspruchsvoller und somit ist die Piste schwarz markiert. Zudem wird die bestehende Beschneiungsanlage im oberen Abschnitt der Piste Nr. 10 sowie um den Abschnitt zur neuen Talstation erweitert.

Das Skigebiet Galtür bietet nicht nur schöne Abfahrten, sondern auch tolle Panoramen. © TVB Paznaun

Einzigartiges Skigebiets-Konzept

Nicht nur die Lifte sind auf dem neuesten Stand, auch das Gesamtkonzept des Skigebiets Galtür-Silvapark ist etwas Besonderes. Das Areal ist in sechs Sektoren eingeteilt, in denen sich die unterschiedlichen Wintersportler-Typen wiederfinden. In Kinderländern und Spielparks lernen die Kleinen spielerisch das Skifahren, im Funpark geht es für die Freestyler ans Werk, im Gelände sind die Freerider und Tourengeher unterwegs und auf den 40 Pistenkilometern ist für jedermann die passende Piste dabei. Dank der schön breiten Abfahrten ist der Silvapark das ideale Familienskigebiet. Umringt von den prächtigen 3000er-Gipfeln der Silvrettagruppe ist das Skifahren hier zudem ein visueller Genuss.

Mehr zum Thema

Skiurlaub in Galtür Baublog Breitspitzbahn

Print Friendly and PDF
5 außergewöhnliche Skigebiete außerhalb der Alpen

Skifahren in den Alpen ist toll, keine Frage. Aber auch außerhalb der Alpen gibt es ...

Am höchsten, am längsten, am steilsten: Top 10 Alpen-Rekorde

Der höchste Berg, die steilste Piste, das höchstgelegene Hotel Europas oder sogar ...