Alpine Ski Weltmeisterschaften 2011 in Garmisch-Partenkirchen

11. Juli 2006 - SnowTrex

Was lange währt wird endlich gut! Nach 6-maligen Bewerben erhält der Deutsche Skiverband den Zuschlag für die FIS Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2011. Austragungsort wird Garmisch-Partenkirchen sein. Es fanden bereits 1936 die Olympischen Winterspiele und 1978 ebenfalls Alpine Ski-Weltmeisterschaften an diesem Austragungsort statt. Damit wird Garmisch im Mittelpunkt des internationalen Interesses stehen, das erneut den Bekanntheitsgrad dieses Skiorts auf der ganzen Welt steigern wird.

Die Entscheidung fiel im Rahmen des 45. internationalen Skikongresses in Vilamoura/Portugal. Um den Stellenwert des Skisports für Bayern zu unterstreichen, war sogar der Bayerische Ministerpräsident Dr. Edmund Stoiber anwesend. Bei Verkündung der Entscheidung war der Jubel bei der deutschen Delegation sehr groß. Rosi Mittermaier und Christian Neureuther wollen in Zusammenarbeit mit dem DSV ein neues zukunftsweisendes Konzept zusammen mit den FIS Alpinen Weltmeisterschaften 2011 zur Steigerung der Popularität des Skisports umsetzen. Damit hat Garmisch-Partenkirchen 2011 neben dem Neujahrsskispringen ein weiteres Highlight zu bieten.

Nach diesem Event wird man die deutschen, oft unterschätzten Skigebiete in einem anderen Licht sehen.

Print Friendly and PDF
Ski-Event zur Saisoneröffnung: Die PowderWeek in Les 2 Alpes

Jedes Jahr veranstaltet SnowTrex in der ersten Dezemberwoche die legendäre PowderWeek ...

10 alternative Funsportarten für den Sommer

Die Skisaison ist lange vorbei und es ist Sommer! Ski und Snowboard kommen bis zum ...