450 PS – Nachts unterwegs auf der Skipiste

24. Januar 2008 - SnowTrex

Während Wintersportler sich nach dem Skitag beim Après-Ski vergnügen, in der Sauna zu entspannen oder einfach nur auf dem Sofa zu lümmeln, fängt die wichtigste und richtige Arbeit auf den Skipisten erst an: die Pistenraupen schwärmen aus.

Pistenraupen sorgen für den perfekt präparierten Belag.

Mit über 450 PS kämpfen sich die ca. 10 Tonnen schweren Pistenraupen über die „zerfahrenen“ Berghänge. Dabei schieben sie an schneereichen Stellen den Schnee vor sich her, um damit an anderen Stellen Unebenheiten auszugleichen. Gleichzeitig wird der Untergrund durch das Gewicht der Pistenraupe plattgedrückt. Dieser harte Untergrund bildet die Voraussetzung für gute und lang haltbare Pisten. Beim Überfahren werden die Pisten von den Ketten „umgegraben“ und die Schnee- und Eisbrocken mit der Nachlauffräse im gleichen Zug zerkleinert. An besonders steilen Hängen, aus Sicherheitsgründen bzw. zum Zweck des Benzin-Sparens werden die Pistenbullys an im Fels verankerten Seilwinden die Pisten hinaufgezogen. Ein Beispiel für einen Seilwindeneinsatz ist die steile Harakiri-Piste in Mayrhofen am Penken.

Für ein Skigebiet sind immer mehrere Maschinen im Einsatz, die sich die Arbeit teilen und gut aufeinander abgestimmt sein müssen, um eine optimale Präparierung der Pisten zu gewährleisten. Bis zum nächsten Morgen muss sich der Schnee dann setzen, um den Wintersportlern den größtmöglichen Schneespaß bieten zu können. Bei stürmischem Wetter müssen die Raupen ihre Arbeit auf den frühen Morgen verschieben, da sonst in der Nacht der ganze Schnee verweht würde.

Pistenraupen – das hört sich irgendwie so harmlos, klein und niedlich an… Man sollte sich aber immer in ausreichender Entfernung aufhalten. Letzten Dezember ist im Skigebiet Hermagor-Nassfeld in Kärnten ein 21-jähriger Skifahrer aus Deutschland, der nach einem letzten Hüttenstop alkoholisiert nach Betriebsschluss seine Talabfahrt startete, unter die Ketten einer Pistenraupe geraten und wurde dabei schwer verletzt.

Also Vorsicht vor Alkohol und Pistenraupen!

Print Friendly and PDF
Skifahren mit James Bond: 007-Schauplätze in den Alpen

Die Spekulationen über den neuen James Bond-Darsteller laufen. SnowTrex ist der Figur ...

Skifahren im Mai: In diesen Skigebieten möglich!

Ostern ist schon eine Weile her, die Tage werden immer länger und ein ...