1LIVE Lovetrain in den Schnee: Reise-Event mit Flirtfaktor

21. Februar 2018 - SnowTrex

Liebe, Schnee und Pistenspaß: Das durften 300 Singles Anfang Februar in Zell am See-Kaprun beim großen Reise-Event „1LIVE Lovetrain in den Schnee“ erfahren. Als Reiseveranstalter schickte SnowTrex die Singles aus NRW gemeinsam mit dem WDR-Radiosender 1LIVE in das österreichische Alpen-Paradies – und das mit einem eigens gecharterten Partyzug! Vor Ort gab es Programm en masse. Ein Erlebnisbericht:

Der 1LIVE Lovetrain ging 2018 nach Zell am See-Kaprun.

Gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Dass ein rund dreitägiges Event mit 300 Singles und eine Reise ins Ausland ein hohes Maß an Vorbereitung bedürfen, versteht sich von selbst. Und so wurde die Idee des „Lovetrains in den Schnee“ auch rund 1 Jahr vor der eigentlichen Durchführung bei SnowTrex geboren.

Mit 1LIVE als Haupt-Partner wurde mit der Zeit ein ausgeklügeltes Konzept erstellt: Die Auswahl der Reisenden sollte einem Gewinnspiel unterliegen, dessen Kommunikation über 1LIVE stattfinden sollte. Vor Ort wollte man neben dem Skifahren auch ein umfangreiches Rahmenprogramm anbieten. Um es abzukürzen: Alles in allem sollte es eine dreitägige Ski-Reise mit Flirtfaktor werden, die die 300 Gewinner so schnell nicht vergessen.

Ein Ziel des Projekts: zum Skifahren auf das Kitzsteinhorn.

Nach und nach wurden weitere Partner dazu gewonnen: Als Zug wurden 8 Waggons der Euro Express Sonderzüge gechartert. In der Zieldestination Zell am See-Kaprun und mit Unterstützung des dortigen Tourismusverbands buchte SnowTrex zudem ausreichend Zimmer für die 300 Singles aus NRW. Skipass und Shuttleservice inbegriffen. Auch die Österreich Werbung stieg als Partner mit ein, überzeugt von der reichweitenstarken Kommunikation der Region Zell am See-Kaprun.

Bis zur Abfahrt des Zuges liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Am Morgen des 1. Februars 2018 ging es dann los.

Der Zug rollt los

Mit diesem Zug ging es nach Zell am See-Kaprun.

Um 5.30 Uhr stand das „1LIVE Lovetrain“-Team am Stellwerk in Münster bereit, um die Reise ins ca. 13 Stunden entfernte Zell am See-Kaprun anzutreten. Geplante Zwischenstopps, um die Singles einzuladen: Die Hauptbahnhöfe von Münster, Essen und Köln. Bereits kurz nach dem ersten Halt in Münster kamen die ersten „Lovetrainers“ in die zwei Party-Waggons des Zugs, um die ersten Kontakte zu knüpfen. Nur wenige Kilometer hinter Köln waren die Waggons dann gut gefüllt und die Partystimmung definitiv vorhanden. Dafür sorgten auch die beiden 1LIVE-DJs Tobi Schäfer und Jan-Christian Zeller. Ein besonderer Moment für alle: der erste Blick auf die am Zugfenster vorbeiziehende und verschneite Berglandschaft. Die wachsende Vorfreude auf zwei Tage Pistenspaß war im ganzen Zug zu spüren!

Im Partywaggon des Lovetrains steigt die Vorfreude.

Pistenspaß und Flirtalarm in Zell am See-Kaprun

Wer nach 13 Stunden Zugfahrt mit einem ruhigen Abend im Hotel gerechnet hatte, lag falsch. Kurz nach Ankunft in den acht verschiedenen Unterkünften in Zell am See-Kaprun ging es mit eigenen Shuttles zum Kneipen-Abend ins Zentrum von Zell am See. Vier ortsansässige Kneipen beteiligten sich mit Begrüßungsgetränken an dem Event und bereiteten den Singles so ein herzliches Willkommen in Österreich.

Auf der Schmittenhöhe fährt man Ski mit Blick auf den Zeller See.

Am Freitag war es dann endlich so weit: Der Pistenspaß konnte losgehen. Mit kostenlosem Leihmaterial ausgestattet wurde das Skigebiet am Kitzsteinhorn von den Lovetrainern unsicher gemacht. Immer wieder traf man sich am extra eingerichteten Meeting-Point an der Bergstation, um weitere Kontakte zu knüpfen, zu verschnaufen oder an der SnowTrex-Fotoaktion teilzunehmen.

Die 1LIVE DJs J.C. Zeller und Tobi Schäfer heizen der Menge auf dem Berg ein.

Damit war der Tag aber noch lange nicht zu Ende. Im Gegenteil: Ab 16 Uhr erwartete Kapruns legendäre Après-Ski Location „Baumbar“ die Singles, und zwar exklusiv nur sie! Auch hier heizten die beiden 1LIVE DJs wieder der Menge ein und sorgten dafür, dass der erste Pistentag in Zell am See-Kaprun gebührend ausklingen konnte.

Partystimmung in der Baumbar.

Etwas unausgeschlafen, aber nicht weniger motiviert als am Vortag ging es am Samstag dann ins Skigebiet auf die Schmittenhöhe. Auch wenn die Wolkendecke den eigentlich atemberaubenden Blick auf den Zeller See und die umliegende Bergwelt verwehrte – der Stimmung tat es keinen Abbruch. Vielmehr genoss man den zweiten und auch schon letzten Pistentag erneut in vollen Zügen – auf den Brettern in Kleingruppen als auch in der „SchnapsHans Bar“ als gesamtes Team.

SnowTrex-Fotoaktion an der SchnapsHans Bar.

Ein gebührender Abschluss

Nach einem letzten Blick auf die Berge hieß es am Abend dann auch schon wieder: Einsteigen zur Rückreise! Machte es am Anfang der Fahrt noch den Anschein, dass der Großteil sich müde in die Abteile zurückziehen wollte, kam es circa zwei Stunden hinter Zell am See ganz anders: volle Party-Waggons zeigten, dass die Lovetrainers ihre Reise und die neu geschlossenen Freundschaften wirklich bis zum allerletzten Moment auskosten wollten. Voller neuer Eindrücke fuhren sie so nach NRW zurück. Die letzten kamen morgens um 6 Uhr am Hauptbahnhof in Münster an – die Euphorie war nach wie vor zu spüren.

Das Aftermovie zum 1LIVE Lovetrain 2018 nach Zell am See-Kaprun

Unser Resümee

Fünf Player – ein erfolgreiches Reise-Event. So fassen wir das Projekt „1LIVE Lovetrain in den Schnee“ zusammen. Christian Brand, Head of Marketing bei SnowTrex: „Insgesamt haben sich über 6000 Personen für die Programmaktion beworben. Unter den Gewinnern gab es zudem viele Wintersport-Neulinge, die wir vor Ort fürs Skifahren oder Snowboarden begeistern konnten. Das zeigt, dass das Interesse und die Begeisterung für Wintersport ungebrochen ist und spornt uns zu weiteren Aktionen dieser Art an.“

Auch das SnowTrex-Team ist rundum zufrieden mit dem Event.
Print Friendly and PDF
Ski-Openings 2018 weltweit: Wann öffnen die Skigebiete?

Der Winter naht, der Countdown zu den weltweiten Ski-Openings hat begonnen. Allzu ...

Ski-Event zur Saisoneröffnung: Die PowderWeek in Les 2 Alpes

Jedes Jahr veranstaltet SnowTrex in der ersten Dezemberwoche die legendäre PowderWeek ...